Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Rauch von Waldbränden in New York: Was Reisende beachten sollten

München, 09.06.2023 | 09:57 | spi

Über den Bundesstaat New York und insbesondere der Millionenmetropole New York City ziehen seit Dienstagabend dichte Rauchwolken. Waldbrände in Kanada sind ursächlich für den orangegelblichen, trüben Filtereffekt, der viele Teile Nordamerikas in eine endzeitliche Atmosphäre hüllt. Anwohnende bezeichnen den Rauch als beißend im Geruch und reizend für die Augen. Laut US-Medienberichten wurde in New York zeitweise die stärkste Luftverschmutzung auf der Welt gemessen. Die Gouverneurin von New York, Kathy Hochul, geht davon aus, dass der Zustand noch einige Tage anhalten wird.


Menschen auf Zebrastreifen in New York City
In New York werden aktuell sehr schlechte Luftqualitätswerte gemessen.
Update vom 9. Juni, 09:57 Uhr

Die gelblichen Rauchschwaden breiten sich weiter über die USA aus. Am Donnerstag reagierte die US-Bundesluftfahrtbehörde FAA auf die zunehmend schlechten Sichtverhältnisse an den Flughäfen. Die Behörde will den Flugbetrieb zur Ostküste drosseln, was zu Flugverspätungen um die 50 Minuten führen kann. Betroffen ist zunächst der Flughafen New York LaGuardia; der Betrieb an den Airports Washington und Charlotte könnte im Laufe der Zeit ebenfalls gedrosselt werden.

Originalmeldung vom 8. Juni, 14:19 Uhr

In einem Bericht der „New York Times“ warnte Eric Adams, Bürgermeister von New York, dass die Luft in Teilen der Stadt sehr ungesund sei. Die kanadischen Behörden geben ähnliche Warnungen für die Städte Ottawa und Toronto heraus. In den USA leiden unter anderem auch Massachusetts und Minnesota unter der schlechten Luft. Der Rauch kann in den Lungen eine Entzündungsreaktion hervorrufen. Deshalb wird den Menschen in den betroffenen Regionen geraten, sich möglichst wenig im Freien aufzuhalten.
 
Was Reisende jetzt beachten sollten
 
Die Berichte der US-Medien stützen sich auf Aussagen von Lungenärzten wie David Hill und der American Lung Association. Sie warnen einstimmig vor den Gefahren des schlechten Luftqualitätswertes. Menschen sollten wenn möglich drinnen bleiben und Fenster sowie Türen geschlossen halten. Großveranstaltungen, die im Freien stattfinden, wurden abgesagt. Viele Zoos sind geschlossen. Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatue sind aufgrund der dichten Rauchschwaden sowieso nur schwer zu erkennen. Wer unbedingt nach draußen muss, sollte eine Atemschutzmaske tragen.
 
Waldbrände in Kanada besorgniserregend
 
Der kanadische Premierminister Justin Trudeau geht dieses Jahr von einer „besonders heftigen Waldbrandsaison“ aus. Er stützt seine Aussagen auf wissenschaftliche Modellrechnungen, die Dürre- und Warmwetterperioden vorhersagen. Aktuell stehen große Waldgebiete im Osten des Landes in Flammen. Dabei entstehen dichte Rauchwolken, die unter anderem an die Ostküste der USA ziehen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.