Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Rauchverbot: Mallorca, Ibiza und Menorca greifen durch

München, 13.04.2023 | 12:48 | spi

Mallorca verhängt ein Rauchverbot an weiteren beliebten Stränden. Andere Baleareninseln wie Ibiza und Menorca schließen sich dem erweiterten Rauchverbot an. Insgesamt 28 Strände werden künftig rauchfrei sein. Das sind neun weitere Nichtraucher-Strände im Vergleich zum Vorjahr. Wer gegen das Verbot verstößt, muss mit zum Teil sehr hohen Geldstrafen rechnen. Hintergrund der Maßnahme ist zum einen der Müll und zum anderen die Gesundheit aller Strandgäste.


Mann bricht mit seinen Händen eine Zigarette durch
An immer weniger Balearenstränden darf geraucht werden.
In Spanien sind Rauchverbote auch aus Barcelona bekannt. Nun verhängen immer mehr lokale Regierungen ein ähnliches Verbot an ihren Stränden. Auf Ibiza, Mallorca und Menorca erinnern große Schilder am Strandzugang an die neue Regelung. Neben dem Hinweis „Rauchfreie Zone“ ist darauf auch ein QR-Code zu finden. Über diesen können Touristinnen und Touristen weitere Informationen über das Verbot, seinen Zweck und mögliche Strafen abrufen.
 
28 rauchfreie Strände auf Ibiza, Mallorca und Menorca
 
Auf der Baleareninsel Ibiza wurden in diesem Jahr die fünf Strände Es Bol Nou, Es Cavallet, Es Migjorn, Platges de Comte und Playa de Talamanca zu rauchfreien Zonen erklärt. Außerdem bleibt das Rauchen an den Stränden Cala de Sant Vicent, Santa Eulària und Ses Figueretes verboten. Auch der Strand Platja Gran auf Menorca ist rauchfrei. Auf Mallorca sind Albercutx, Cala Barques, Cala Molins und die Strände von Formentor seit kurzem vom blauen Dunst befreit. Wer in einer rauchfreien Zone mit einem Glimmstängel erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von bis zu 2.000 Euro rechnen.
 
Playas sin humo, playas saludables 2023”
 
„Strände ohne Qualm, gesunde Strände 2023” lautet das Motto der Rauchfrei-Bewegung auf den Balearen. Die Probleme des Rauchens am Strand sind vielfältig. Rauchende stören und gefährden mit ihrem Qualm andere Badegäste. Außerdem sind Zigarettenstummel der häufigste Abfall, der an Stränden gefunden wird. Nicht nur Kinder kommen mit dem giftigen Müll in Kontakt, sondern auch Strand- und Meereslebewesen mit noch unbekannten Folgen. Strände, die als Nichtraucherzonen ausgewiesen sind, sind daher für Familien und Umweltbewusste die erste Wahl.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.