Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Rechtzeitige Anreise zum Flughafen: Wann muss ich jetzt am Airport sein?

München, 03.05.2022 | 16:14 | soe

Im Verlauf der Corona-Pandemie kamen zu den regulären Prozessen am Flughafen noch weitere Komponenten hinzu, die Fluggäste bis zum Boarding hinter sich bringen müssen. Neben dem Check-in, der Gepäckabgabe und der Sicherheitskontrolle werden nun auch Corona-Bescheinigungen kontrolliert und in Warteschlangen auf mehr Abstände geachtet. Seit dem Ende der meisten Reisebeschränkungen steigt darüber hinaus das Passagieraufkommen. Welche Folgen hat dies für die Anreisezeit zum Flughafen – müssen Reisende jetzt früher zum Airport fahren als vorher?


Laptop Flughafen
Bei der Anreise zum Flughafen gilt außerhalb besonderer Stoßzeiten weiterhin eine Faustregel von zwei Stunden.
Die diesjährigen Osterferien galten für zahlreiche deutsche Airports als erste Feuerprobe in der neuen Normalität des Reiseverkehrs, das erwartete große Chaos blieb jedoch trotz einzelner Flugausfälle und Verspätungen aus. Noch im vergangenen Herbst sah die Lage anders aus: Besonders am neuen Hauptstadtflughafen BER bildeten sich lange Warteschlangen, einzelne Fluggesellschaften forderten ihre Kunden und Kundinnen daraufhin zu einer früheren Anreise von bis zu vier Stunden vor dem geplanten Abflug auf. Viele Passagiere und Passagierinnen sind deshalb noch immer verunsichert über den optimalen Zeitpunkt für die Ankunft am Airport. Ein Blick auf die aktuellen Empfehlungen der Airlines und Flughäfen zeigt jedoch, dass die Faustregel von rund zwei Stunden aus der Zeit vor der Pandemie grundsätzlich weiterhin gilt.
 
Empfehlungen der Flughäfen
 
So empfiehlt der Flughafen Berlin Brandenburg auf seiner Homepage, mindestens zwei Stunden vor Abflug am Terminal einzutreffen und sich nach dem Check-in schnellstmöglich durch die Sicherheitskontrolle zu begeben. Auch die Airports in München, Stuttgart und Hamburg raten Fluggästen, sich spätestens 120 Minuten vor der Abflugzeit am Flughafen einzufinden. Etwas differenzierter lesen sich die Tipps des Düsseldorfer Hubs: Zwischen 90 Minuten und zwei Stunden sollten Passagiere und Passagierinnen da sein, bei Direktflügen in die USA auch früher. Zudem sind die Empfehlungen der einzelnen Fluggesellschaften zu berücksichtigen.
 
Empfehlungen der Airlines
 
Auch die Fluglinien orientieren sich generell an dem Richtwert von zwei Stunden. Dabei empfiehlt die Lufthansa im besten Fall eine Ankunft von zweieinhalb Stunden vor dem Abflug, bei Condor und Eurowings sind es zwei Stunden. Ergänzt wird der Hinweis um den Rat, eine zusätzliche halbe Stunde für den Weg vom Check-in bis zum Flugsteig einzuplanen, insbesondere bei hohem Fluggastaufkommen zu Stoßzeiten, bei der Abgabe von Sondergepäck oder bei Inanspruchnahme von besonderer Flugbetreuung. Auch Sunexpress richtet sich bei der empfohlenen Ankunftszeit nach dem Erreichen des Gates. Dort sollten Fluggäste spätestens 45 Minuten vor dem geplanten Start ankommen. Bei Günstigflieger Ryanair werden 30 Minuten Frist angegeben, die zwischen dem Eintreffen am Flugsteig und der Abflugzeit liegen sollten. Generell rät diese Airline jedoch dazu, das Gepäck so früh wie möglich abzugeben. Easyjet und KLM machen die empfohlene Ankunftszeit auch vom gewählten Ziel abhängig, so sollten Fluggäste von Easyjet bei Verbindungen nach Israel drei statt zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen sein. Die niederländische KLM empfiehlt bei europäischen Routen zwei Stunden Pufferzeit, bei Interkontinentalflügen mindestens drei.
 
Gute Vorbereitung minimiert Wartezeiten am Flughafen
 
Ebenso wichtig wie ein pünktliches Erscheinen am Flughafen ist eine gute Vorbereitung der Reise. So sollte das Handgepäck nach Möglichkeit auf höchstens ein Stück pro Person reduziert werden, wichtige Dokumente und Nachweise sind stets griffbereit zu halten. Darüber hinaus rufen Airlines und Flughäfen dazu auf, die Optionen des Online-Check-ins und gegebenenfalls der Gepäckabgabe am Vorabend zu nutzen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Palast in Bangkok
27.09.2022

Thailand: Bangkok plant längere Öffnungszeiten für Sehenswürdigkeiten

Die thailändische Hauptstadt Bangkok erwägt, einige ihrer Attraktionen länger für Besucher und Besucherinnen zu öffnen. Derzeit schließen die meisten um 18 Uhr.
Kanada: Ontario
27.09.2022

Kanada hebt Einreise-Beschränkungen ab Oktober auf

Kanada streicht ab dem 1. Oktober alle Corona-Beschränkungen für Einreisende. Damit dürfen auch Personen ohne Corona-Impfung das Land wieder besuchen.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.09.2022

Potenzieller Hurrikan Ian nimmt Kurs auf Kuba und Florida

Der Tropensturm Ian nimmt Kurs auf Kuba und Florida und wird im Laufe des Montags wohl zum Hurrikan heraufgestuft. Meteorologen warnen vor extrem starkem Wind, Starkregen und Sturmfluten.
Thailand: Koh Phi Phi
26.09.2022

Thailand erlaubt Einreise ohne Impfung oder Test

Thailand will die Einreise ab dem 1. Oktober noch weiter vereinfachen. Dann müssen Touristen und Touristinnen weder einen Impfnachweis noch einen negativen Test vorlegen.
Japan: Miyajima, Itsukushima Floating Shrine, Torii Tor
23.09.2022

Japan erlaubt wieder Individualtourismus

Japan öffnet ab dem 11. Oktober wieder für Individualreisende. Urlauberinnen und Urlauber müssen jedoch dreimal gegen COVID-19 geimpft sein und über einen negativen Corona-Test verfügen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.