Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Réunion hebt alle Einreisebeschränkungen auf

München, 02.08.2022 | 13:44 | cge

La Réunion hebt alle coronabedingten Einreisebeschränkungen auf. Der Nachweis eines negativen Testergebnisses von Ungeimpften ist nun nicht mehr notwendig. Die Reiseerleichterung in das französische Überseedepartement gilt seit dem 1. August.


Reunion
La Réunion hebt alle coronabedingten Einreisebeschränkungen auf.
Wer keine Impfung gegen das Coronavirus nachweisen konnte, benötigte bisher zur Einreise auf die Insel La Réunion ein negatives Testergebnis. Diese Regelung wurde zum Monatswechsel aufgehoben. Zudem muss keine Einreiseerklärung mehr ausgefüllt werden und auch die Durchführung eines weiteren Tests bei der Ankunft in dem französischen Überseedepartment entfällt.
 
Corona-Situation in La Réunion
 
Derzeit sind auf La Réunion kaum Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus mehr in Kraft. Die Pflicht zum Vorzeigen des Gesundheitspasses (3G-Regel) besteht grundsätzlich nicht mehr, eine Ausnahme bilden jedoch Gesundheitseinrichtungen. In diesen gilt zudem noch eine Maskenpflicht, welche in anderen Bereichen des öffentlichen Lebens ebenfalls nicht mehr aktuell ist. Die Mund-Nase-Bedeckung muss somit beispielsweise in Geschäften, Unternehmen und in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht mehr aufgesetzt werden. Personen mit Vorerkrankungen und erhöhtem Risiko, an COVID-19 zu erkranken, wird das Tragen einer Maske auch weiterhin empfohlen.
 
La Réunion als Urlaubsziel
 
La Réunion liegt im Südwesten des Indischen Ozeans zwischen Madagaskar und Mauritius und gehört zu Frankreich sowie zur Europäischen Union. Urlauber und Urlauberinnen erwartet auf der Insel eine vielseitige Natur: Palmenumsäumte Sandstrände, imposante Vulkanlandschaften und tropische Regenwälder laden zu einem abwechslungsreichen Aufenthalt ein. Das Klima ist ganzjährig mild, die beste Reisezeit für einen Strandurlaub sind die Monate Januar und Februar. Ein Aktivurlaub bietet sich hingegen im Juli und August an. Als Teil der Europäischen Union ist eine Einreise nach La Réunion mit einem Personalausweis möglich, gezahlt werden kann in Euro.

Weitere Nachrichten über Reisen

Waldbrand
17.08.2022

Spanien: Waldbrand an Costa Blanca bei Valencia

Im spanischen Urlaubsgebiet der Costa Blanca breitet sich derzeit ein großer Waldbrand aus. Es gilt als das schlimmste Feuer in der Region der vergangenen zehn Jahre.
Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
16.08.2022

Italien: Waldbrände bei Rimini und auf Sizilien

In Italien kämpfen Einsatzkräfte seit gestern Abend gegen zwei neue Waldbrände. Einer wütet in der Nähe von Rimini, ein anderer auf der Insel Sizilien.
toter Fisch
16.08.2022

Fischsterben in der Oder: Droht der Ostsee Gefahr?

Aus noch ungeklärter Ursache wird seit einigen Tagen in der Oder ein massenhaftes Fischsterben beobachtet. Ölsperren sollen nun ein Eindringen der Kadaver in die Ostsee verhindern.
Madagaskar
15.08.2022

Madagaskar schafft Corona-Einreisebeschränkungen ab

Madagaskar hat zum 11. August alle verbliebenen Einreisebeschränkungen aufgehoben. Damit entfällt die Pflicht, einen negativen PCR-Test vor dem Abflug vorzulegen.
Neu Delhi
12.08.2022

Indien: Wieder Corona-Maskenpflicht in Neu-Delhi

Indien hat angesichts einer neuen Corona-Welle wieder eine Maskenpflicht für öffentliche Orte in der Hauptstadt Neu-Delhi eingeführt. Zuletzt wurden an einem Tag 2.100 Neuinfektionen festgestellt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.