Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Italien: Rom führt nächtliches Alkoholverbot ein

München, 12.07.2017 | 10:43 | mja

Urlauber in Rom dürfen ab 22 Uhr keinen Alkohol mehr aus Glasbehältern an öffentlichen Straßen und Plätzen trinken. Wie das Branchenmagazin Travel One am Mittwoch mitteilte, gilt das nächtliche Alkoholverbot bis zum 31. Oktober. Wer der Neuregelung widersetzt, muss 150 Euro Strafe zahlen. Ab Mitternacht ist das Trinken von Alkohol generell verboten.


Rom Italien
Bis morgens um 7 Uhr gilt das neue Nacht-Alkoholverbot.
Außerdem dürfen auch keine alkoholischen Getränke mehr zum Mitnehmen nach 22 Uhr verkauft werden, heißt es in der Mitteilung weiter. Ebenfalls hat die Bürgermeisterin Virginia Raggi den Ausschank von Alkohol in den Außenbereichen von Bars und Clubs verboten. Hält sich ein Gastronomen nicht daran, wird er mit 280 Euro zur Kasse gebeten.

Laut Travel One endet die nächtliche Alkoholregelung jeden Morgen um 7 Uhr. Die neue Bestimmung soll an allen Wochentagen gelten. Inbegriffen sind alle Stadtteile außer der Bezirk Ottavia im Nordwesten von Rom.

Seit Mitte August 2009 dürfen Urlauber in Mailand und Rom auf Straßen und öffentlichen Plätzen nach 21 Uhr kein Bier, Wein oder Grappa mehr aus der Flasche trinken. Damit gingen die italienischen Städte gegen den exzessiven Alkoholkonsum vor, der vor allem bei Jugendlichen beliebt war. Wer dennoch erwischt wurde, musste 50 Euro Bußgeld zahlen. Wie hoch die Strafgelder aktuell sind, ist nicht bekannt.

 

Weitere Nachrichten über Reisen

Indonesien: Komodo
11.08.2022

Indonesien: Komodo-Nationalpark hebt Preise erst 2023 an

Der indonesische Komodo-Nationalpark hat die Erhöhung seiner Eintrittspreise auf das kommende Jahr verschoben. Ab Januar 2023 soll das Ticket rund 250 Euro kosten.
Straße wird von Starkregen überflutet
11.08.2022

Italien: Unwetter in den südlichen Regionen

In Italien kommt es derzeit zu schweren Unwettern. Insbesondere in den südlichen Regionen rund um Kampanien und Kalabrien sowie in der Hauptstadt Rom kommt es zu Einschränkungen.
Chile Osterinsel
11.08.2022

Osterinsel ist wieder für Touristen geöffnet

Die Osterinsel vor der Küste von Chile hat wieder erste Urlauber und Urlauberinnen empfangen. Zuvor war das Eiland für über zwei Jahre wegen der Corona-Pandemie gesperrt.
Namibia
10.08.2022

Namibia öffnet Landgrenze nach Südafrika

Namibia hat mehrere Grenzübergänge ins Nachbarland Südafrika wieder geöffnet. Sie waren im Zuge der Corona-Pandemie seit zwei Jahren geschlossen.
Spanien: Mallorca Can Pastilla Strand Palmen
10.08.2022

Spanien spart Energie: Klimaanlagen in Hotels gedrosselt

In Spanien ist ein neues Energiespargesetz in Kraft getreten. Künftig dürfen Klimaanlagen in Geschäften, Hotellobbys und weiteren öffentlichen Räumen nur noch auf 27 Grad kühlen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.