Sie sind hier:

Sardinien: Einreise nur noch mit Corona-Test möglich

München, 14.09.2020 | 08:59 | lvo

Sardinien verschärft die Einreisebestimmungen. Urlauber müssen ab dem 14. September ein negatives COVID-19-Testergebnis vorlegen. Die bisherige Registrierung, die Reisende vorab online tätigen müssen, bleibt bestehen.


Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
Die Einreise nach Sardinien ist seit 14. September nur noch mit Corona-Test möglich.
Wer die italienische Insel Sardinien besuchen möchte, muss bei der Einreise einen negativen COVID-19-Test vorlegen. Wie das Auswärtige Amt berichtet, darf das Testergebnis dabei nicht älter als 48 Stunden sein. Übergangsweise ist es Einreisenden gestattet, den Test vor Ort durchführen zu lassen. Dies muss innerhalb der ersten 48 Stunden auf der Insel geschehen und bis zum Erhalt des Ergebnisses sind Urlauber verpflichtet, sich in häusliche Quarantäne zu begeben. Alternativ können Touristen zudem online erklären, selbst einen Corona-Schnelltest mit negativem Ergebnis durchgeführt zu haben.

Das Online-Formular, das Einreisende vorab ausfüllen müssen, bleibt auch nach den Verschärfungen der Regeln weiterhin bestehen. Zusätzlich verschärft Sardinien die Maskenpflicht. Künftig muss der Mund-Nase-Schutz auch im Freien getragen werden, sofern der Mindestabstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann. Damit reagiert die Insel auf die jüngst steigenden Neuinfektionszahlen mit dem Coronavirus.

Weitere Nachrichten über Reisen

Irland: Cliffs of Moher
27.01.2021

Irland verlängert Corona-Lockdown bis 5. März

Irland hat die Beschränkungen des aktuellen Lockdowns bis zum 5. März verlängert. Damit bleiben Schulen und Geschäfte des nicht alltäglichen Bedarfs geschlossen.
Indonesien: Komodo
27.01.2021

Corona: Indonesien verlängert Einreiseverbot für Ausländer bis 8. Februar

Der Inselstaat Indonesien verlängert coronabedingt erneut das Einreiseverbot für ausländische Touristen. Die Sperre gilt vorerst bis zum 8. Februar 2021.
Malediven-Nord-Male-Atoll
27.01.2021

Corona: Malediven erlassen Ausgangssperre in Hauptstadt Malé

Die Malediven haben eine nächtliche Ausgangssperre für das Gebiet um die Hauptstadt Malé beschlossen. Sie trat am 27. Januar in Kraft und gilt von Mitternacht bis 4 Uhr.
Akropolis in Athen, der Hauptstadt Griechenlands
26.01.2021

Griechenland installiert gratis WLAN in Kulturstätten

Griechenland stellt künftig in mehreren Museen und Kulturstätten kostenfreies WLAN zur Verfügung. Bislang gab es den Internetzugriff bereits in 13 Einrichtungen, nun werden es 25.
New York Central Park
26.01.2021

USA: Einreisestopp für Europäer verlängert

Die USA haben den Einreisestopp für Europäer verlängert. Seit dem 26. Januar gilt für Reisende in die USA zudem eine Testpflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.