Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Schottland verzichtet wie England auf Test bei Einreise

München, 06.10.2021 | 09:57 | cge

Nach England schafft nun auch Schottland Erleichterungen für die Testpflicht bei Einreise. Ab sofort benötigen vollständig Geimpfte bei der Ankunft in das Land im Norden Großbritanniens keinen Corona-Test mehr. Dies berichtet das Reise-Nachrichtenportal Fvw.


Edinburgh
Für die Einreise nach Schottland wird kein Test mehr benötigt.
Wer als vollständig Geimpfter nach Schottland reisen möchte, muss für die Einreise keinen negativen Testnachweis mehr vorlegen. Damit passt sich Schottland nun dem Nachbarland England an. England hatte bereits in der vergangenen Woche die neuen Einreiseregeln bekanntgegeben.
 
Neue Einreiseregeln seit 4. Oktober
 
Seit 4. Oktober gilt in Großbritannien kein dreifarbiges Ampelsystem mehr, unterschieden wird nur noch in „rot“ und „nicht rot“. Bei Ankömmlingen aus „nicht roten“ Ländern, darunter befindet sich auch Deutschland, wird wiederum differenziert zwischen geimpften und ungeimpften Einreisenden. Vor der Einreise müssen geimpfte Urlauber zunächst ein Passenger Locator Form ausfüllen. Verpflichtend ist weiterhin ein Corona-PCR-Test am zweiten Tag nach der Ankunft auf der Insel. Die Kosten für diesen müssen Reisende selbst tragen. Vollständig Geimpfte müssen sich in Großbritannien nicht in Quarantäne begeben.  
 
Strengere Einreiseregeln für Ungeimpfte
 
Ungeimpfte erwarten in Großbritannien strengere Regeln bei der Einreise. Sie müssen ebenfalls das Passenger Locator Form ausfüllen. Für diese Personengruppe ist außerdem ein COVID-19-Test vor der Einreise obligatorisch. Zudem müssen weitere PCR-Tests sowohl an Tag zwei als auch an Tag acht des Aufenthalts durchgeführt werden. Wer als Ungeimpfter nach Großbritannien reist, unterliegt außerdem einer zehntägigen Quarantänepflicht. Reisende unter 18 Jahren benötigen vor der Einreise nach Schottland keinen Test und müssen sich nicht in Quarantäne begeben. Für die Altersgruppe 11 bis 17 Jahre gilt jedoch die Testpflicht an Tag zwei. Kinder unter 11 Jahren müssen sich nicht auf das Coronavirus testen lassen. 

Weitere Nachrichten über Reisen

Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
25.05.2022

Österreich setzt Maskenpflicht im Sommer aus

Österreichs Regierung hat sich dazu entschlossen, die Maskenpflicht ab dem 1. Juni für vorläufig drei Monate auszusetzen. In Wien soll sie hingegen in öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin gelten.
Familie: Urlaub, Strand, Surfen
25.05.2022

Einreiseregeln nach Deutschland ab 1. Juni gelockert

Ab dem 1. Juni müssen deutsche Urlaubsheimkehrer und -heimkehrerinnen sowie alle anderen Einreisenden keinen 3G-Nachweis mehr vorzeigen. Dies gilt zunächst bis Ende August.
Thailand: Koh Phi Phi
25.05.2022

Thailand will Maskenpflicht Mitte Juni aufheben

Thailand will die Maskenpflicht ab Mitte Juni abschaffen. Die Maske soll nur noch an überfüllten Orten und für besonders gefährdete Personengruppen empfohlen werden.
Barbados
24.05.2022

Barbados schafft Testpflicht für Geimpfte ab

Die barbadische Regierung hat die Einreisebedingungen für Geimpfte gelockert. Ab 25. Mai benötigen geimpfte Reisende keinen negativen Test mehr, um in den Inselstaat einreisen zu können.
Brüssel_Innenstadt
24.05.2022

Belgien erlaubt Einreise ohne 3G-Nachweis

Belgien hat alle Einreisebeschränkungen zum 23. Mai aufgehoben. Außerdem gilt keine Maskenpflicht mehr in öffentlichen Verkehrsmitteln.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.