Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Slowakei: Deutschland als Risikogebiet eingestuft

München, 19.11.2020 | 10:30 | lvo

Deutschland wurde von der Slowakei als Risikogebiet eingestuft. Reisende mit Voraufenthalt in Risikoländern müssen sich in Selbstisolation begeben. Wer fortan in die Slowakei einreist, muss einen negativen PCR-Test vorweisen können.


Maske_Koffer_Reisen
Die Einreise in die Slowakei ist fortan nur noch mit negativem PCR-Test möglich.
Am 16. November hat die Slowakei die Länder-Risikoeinstufung der Europäischen Union getreu des Ampel-Systems übernommen. Somit zählt Deutschland in der Slowakei nun auch als Risikogebiet. Slowakei-Reisende mit Voraufenthalt in einem der Risikoländer innerhalb der vergangenen 14 Tage vor Einreise müssen sich fortan in Selbstisolation begeben. Dafür ist eine Anmeldung beim Amt für öffentliche Gesundheit nötig, diese kann auch online über die Plattform „eHranica“ erfolgen. Nach frühestens fünf Tagen werden Reisende auf Anweisung des Amtes für öffentliche Gesundheit dazu aufgefordert, einen PCR-Test durchführen zu lassen.

Wer bei der Einreise in die Slowakei einen negativen PCR-Test vorweisen kann, muss sich nicht in Quarantäne begeben. Der Test darf in diesem Fall allerdings nicht älter als 72 Stunden sein. Anerkannt werden Ergebnisse zertifizierter Test-Labore aus EU-Ländern in deutscher, englischer, tschechischer und slowakischer Sprache. Eine Registrierung beim Amt für öffentliche Gesundheit ist somit nicht nötig. Die slowakische Regierung hat den Notstand im Land vorerst auf den 29. Dezember 2020 ausgeweitet. Aufgrund eines Inzidenzwerts von mehr als 50 Fällen pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage gilt die Slowakei auch in Deutschland als Risikogebiet.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Elsass Lothringen
21.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
21.01.2022

Malediven und Tunesien werden Hochrisikogebiete

Das Robert Koch-Institut hat 19 weitere Corona-Hochrisikogebiete ausgewiesen. Darunter sind auch die Malediven und Tunesien.
Straße Australien Känguru
21.01.2022

Australien: Queensland hebt Quarantäne für Geimpfte auf

Queensland erleichtert die Einreisebestimmungen für internationale Reisende. Ab dem 22. Januar ist für vollständig Geimpfte keine Quarantäne mehr vorgesehen.
Thailand Pattaya
21.01.2022

Thailand lockert Corona-Bestimmungen in der Gastronomie

Thailand hat einige Lockerungen in der Gastronomie eingeführt. So dürfen Restaurants in vielen Regionen länger öffnen und wieder Alkohol ausschenken.
El Hierro Küste
21.01.2022

Kanaren: El Hierro steigt auf Corona-Warnstufe 3

Auf den Kanaren wurden die Corona-Warnstufen angepasst. Auf El Hierro gilt ab dem 24. Januar die zweithöchste Stufe 3, mit der eine Sperrstunde für die Gastronomie ab 1 Uhr eingeführt wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.