Sie sind hier:

Erhöhte Waldbrandgefahr in Spanien

München, 21.06.2017 | 09:59 | mja

Nicht nur Urlauber in Portugal, sondern auch Reisende in Spanien müssen sich aktuell auf eine akute Hitzewelle einstellen. Zudem teilt das Auswärtige Amt (AA) auf seiner Website mit, dass dadurch die Gefahr von Flächen- und Waldbränden enorm ansteigt. Spanien-Urlauber müssen demnach auch mit Beeinträchtigungen in der Infrastruktur rechnen.


Auswärtiges Amt Schriftzug mit Bundesadler
Aufgrund einer Hitzewelle warnt das Auswärtige Amt derzeit in Kroatien, Spanien und Portugal vor Waldbränden.
Laut AA könnte dies auch in Tourismusgebieten der Fall sein. Da in vielen Landesteilen die Waldbrandgefahr extrem hoch ist, wird Reisenden empfohlen, sich über Medien zu informieren und entsprechende Meldungen sowie auf Hinweise der lokalen Behörden zu achten. Gegen Ende der warmen Jahreszeit warnt das Auswärtige Amt vor wolkenbruchartigen Regenfällen, die Überschwemmungen mit sich bringen könnten.

Doch nicht nur in Spanien, sondern auch in Portugal warnt das AA vor Waldbränden. Derzeit wüten die schlimmsten Feuer nördlich der Hauptstadt Lissabon. Urlauber, die aktuell mit dem Mietwagen Portugal erkunden, werden zu besonderer Vorsicht aufgerufen. Insgesamt verloren bei den schweren Waldbränden mindestens 62 Menschen ihr Leben.  

Neben der steigenden Hitze müssen sich speziell Madrid-Reisende bald auf Verkehrsbehinderungen und Zugangsbeschränkungen in Teilen der Innenstadt einstellen. Grund für die Einschränkung ist das vom 23. Juni bis zum 2. Juli stattfindende Festival World Pride 2017. Medienberichten zufolge finden in dieser einen Woche Hunderte kulturelle, sportliche und politische Veranstaltungen statt, zu denen etwa drei Millionen Besucher erwartet werden.

 

Weitere Nachrichten über Reisen

Portugals Hauptstadt Lissabon
17.06.2019

Portugal unter den Top 3 der friedlichsten Länder 2019

Portugal schafft es in diesem Jahr unter die Top 3 der friedlichsten Länder der Welt. Damit ist es das beliebteste europäische Urlaubsland im Global Peace Index 2019.
Costa Rica
14.06.2019

Costa Rica eröffnet 29. Nationalpark

Anlässlich des Weltumwelttages am 5. Juni hat Costa Rica die Eröffnung eines neuen Nationalparks angekündigt. Für das kleine lateinamerikanische Land ist es bereits das 29. geschützte Gebiet.
Finnland
13.06.2019

Finnland wird Klimaschutz-Vorreiter

Finnland wird zum europäischen Klimaschutzvorreiter. Bis 2035 will das skandinavische Land klimaneutral werden.
Alcudia Altstadt autofrei
12.06.2019

Alcúdia auf Mallorca bekommt behindertengerechten Strand

Die Stadt Alcúdia im Norden Mallorcas hat ihren Strand ausgebaut. Der beliebte Küstenabschnitt ist nun behindertengerecht.
JTWC: Zyklon Vayu Indien
11.06.2019

Zyklon Vayu bedroht Indien

Ein Tropensturm zieht im Indischen Ozean auf die Westküste Indiens zu. Auch die Millionenmetropole Mumbai könnte von Vayu betroffen sein.