Sie sind hier:

Sri Lanka behält Visum vorerst doch

München, 15.04.2019 | 09:50 | lvo

Das war kein guter Aprilscherz: Zum 1. April 2019 hatte Sri Lanka geplant, die Visumspflicht für Urlauber aus der Europäischen Union aufzuheben. Der Termin konnte Angaben des Branchenmagazins FVW nicht eingehalten werden. Wie Lonely Planet berichtet, ist die neue Frist der 1. Mai 2019.


Sri Lanka Strand Mirissa
Sri Lanka behält die Visumspflicht vorerst doch bei.
Sri-Lanka-Reisende aus der EU benötigen demnach aktuell weiterhin das bislang geltende Visum. Neben Europäern sind auch Touristen aus Australien, Kanada, Neuseeland sowie den Vereinigten Staaten von Amerika betroffen. Bislang müssen diese Urlauber sich ein Besuchervisum ausstellen lassen. Es ist vorab als Online-Visum für 35 US-Dollar erhältlich. Bei dem Visum, das bei der Einreise am Flughafen der Hauptstadt Colombo ausgestellt wird, fallen zusätzliche Gebühren an. Mit dem Wegfall des Visums werden auch die Einreisekosten für Reisende künftig abgeschafft.

Der Termin für die Abschaffung des Visums war im März auf der Reisemesse ITB in Berlin angesetzt worden. Der sri-lankische Tourismusminister John Amaratunga kündigte die Abschaffung des Visums sowie der Einreisegebühren selbst an. Nach Angaben von Visadienstleistern konnten die Neuregelungen jedoch noch nicht umgesetzt werden, wodurch es zu dem Aufschub um einen Monat kommt.

Weitere Nachrichten über Reisen

USA - Kalifornien - Yosemite National Park
18.09.2020

USA: Yosemite-Nationalpark wegen Waldbränden geschlossen

Der US-amerikanische Yosemite-Nationalpark in Kalifornien wurde kurzfristig für Besucher gesperrt. Grund sind die Waldbrände in der Umgebung, deren Rauchschwaden in den Park ziehen.
Ungarn: Balaton
18.09.2020

Corona-Maßnahmen: Ungarn weitet Maskenpflicht aus

In Ungarn werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus umfassender gestaltet. Dies betrifft unter anderem die Maskenpflicht sowie die Gastronomie.
Südafrika: Kapstadt Western Cape
18.09.2020

Einreise nach Südafrika ab 1. Oktober wieder möglich

Südafrika plant die ersten Corona-Lockerungen seit März. Ab dem 1. Oktober soll der internationale Flugverkehr wiederaufgenommen und Südafrika damit wieder bereisbar werden.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
18.09.2020

Griechenland: Sturm Ianos sorgt für Flugumleitungen

In Griechenland sorgt ein schwerer Herbststurm aktuell für Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Das auf den Namen "Ianos" getaufte Unwetter verursacht Flugumleitungen und Fährausfälle.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
18.09.2020

Italien: Testpflicht in Sardinien bei Einreise ausgesetzt

Ein italienisches Verwaltungsgericht hat die angekündigte Testpflicht bei der Einreise nach Sardinien verboten. Demnach müssen Reisende nun doch keinen negativen Corona-Test vorlegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.