Sie sind hier:

Sri Lanka schafft Visum für EU-Bürger ab

München, 11.03.2019 | 09:44 | lvo

Reisende, die einen Urlaub in Sri Lanka planen, können sich auf eine baldige Lockerung der Einreisebestimmungen freuen. Wie der sri-lankische Tourismusminister John Amaratunga auf der Reisemesse ITB in Berlin ankündigte, schafft das Land sowohl die Visumspflicht für EU-Bürger als auch die Einreisegebühren ab. Die Neuerung soll ab 1. April 2019 in Kraft treten.


Sri Lanka Strand Mirissa
Sri Lanka lockert die Einreisebestimmungen und schafft das Visum für EU-Bürger ab.
Neben Urlaubern aus Deutschland und der gesamten Europäischen Union betrifft die Aufhebung der Visumspflicht auch Touristen aus Australien, Kanada, Neuseeland sowie den Vereinigten Staaten von Amerika. Bislang müssen sich Reisende ein Besuchervisum ausstellen lassen. Dieses ist vorab als Online-Visum erhältlich. Sri-Lanka-Urlauber entrichten dafür eine Gebühr von 35 US-Dollar. Bei der Ausstellung des Visums bei der Einreise am Hauptstadtflughafen Colombo werden zusätzliche Gebühren aufgeschlagen.

Mit Vietnam hat ein weiteres beliebtes Urlaubsland in Asien seine Visumsbestimmungen in diesem Jahr gelockert. Bis mindestens 2021 ist hier die E-Visum-Option für die Einreise erhältlich. Es gilt für eine einmalige Einreise sowie einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen im Land. Wer nur maximal 15 Tage in Vietnam Urlaub macht, benötigt hingegen kein Visum. Auch die freie Einreise ist zunächst bis 2021 möglich. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden beide Einreiseoptionen jedoch auch nach 2021 weiterhin beibehalten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Mallorca Cala Millor
19.08.2019

Mallorca erklärt drei weitere rauchfreie Strände

Mallorca erklärt drei weitere Strände als rauchfrei. Auch Menorca schließt sich mit einem ersten Zigarettenverbot am Strand an.
Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
19.08.2019

Waldbrände auf Gran Canaria erreichen Tourismusgebiete

Die Waldbrände auf der Ferieninsel Gran Canaria reißen nicht ab. 4.000 Menschen mussten nun vor den Flammen in Sicherheit gebracht werden.
E-Scooter Roller
19.08.2019

E-Scooter: Mailand verbietet die Roller

Mailand verbietet E-Scooter. Damit ist es die erste Millionenstadt, die die Roller von den Straßen verbannt.
Nepal: Himalaya
16.08.2019

Strengere Regeln für Bergsteiger am Mount Everest

Der Andrang zum Gipfel des höchsten Berges der Welt ist groß. Eine Art Höhenführerschein soll die Bergsteigermassen am Mount Everest nun regulieren.
Indonesien: Jakarta
13.08.2019

Jakarta: Indonesien verlegt seine Hauptstadt

Indonesien verlegt seine Hauptstadt. Ab 2024 soll der Umzug des Regierungssitzes auf eine andere Insel stattfinden.