Sie sind hier:

Sri Lanka schafft Visum für EU-Bürger ab

München, 11.03.2019 | 09:44 | lvo

Reisende, die einen Urlaub in Sri Lanka planen, können sich auf eine baldige Lockerung der Einreisebestimmungen freuen. Wie der sri-lankische Tourismusminister John Amaratunga auf der Reisemesse ITB in Berlin ankündigte, schafft das Land sowohl die Visumspflicht für EU-Bürger als auch die Einreisegebühren ab. Die Neuerung soll ab 1. April 2019 in Kraft treten.


Sri Lanka Strand Mirissa
Sri Lanka lockert die Einreisebestimmungen und schafft das Visum für EU-Bürger ab.
Neben Urlaubern aus Deutschland und der gesamten Europäischen Union betrifft die Aufhebung der Visumspflicht auch Touristen aus Australien, Kanada, Neuseeland sowie den Vereinigten Staaten von Amerika. Bislang müssen sich Reisende ein Besuchervisum ausstellen lassen. Dieses ist vorab als Online-Visum erhältlich. Sri-Lanka-Urlauber entrichten dafür eine Gebühr von 35 US-Dollar. Bei der Ausstellung des Visums bei der Einreise am Hauptstadtflughafen Colombo werden zusätzliche Gebühren aufgeschlagen.

Mit Vietnam hat ein weiteres beliebtes Urlaubsland in Asien seine Visumsbestimmungen in diesem Jahr gelockert. Bis mindestens 2021 ist hier die E-Visum-Option für die Einreise erhältlich. Es gilt für eine einmalige Einreise sowie einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen im Land. Wer nur maximal 15 Tage in Vietnam Urlaub macht, benötigt hingegen kein Visum. Auch die freie Einreise ist zunächst bis 2021 möglich. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden beide Einreiseoptionen jedoch auch nach 2021 weiterhin beibehalten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Neuseeland Gebirgszug und See
21.03.2019

Neuseeland führt kostenpflichtige Einreisegenehmigung ein

Urlauber in Neuseeland benötigen künftig eine Einreisegenehmigung. Das kostenpflichtige ETA ist vor der Reise zu beantragen.
Strand Cala Pi auf Mallorca
15.03.2019

Umweltschutz: Mallorca sorgt für mehr Nachhaltigkeit

Die Balearen setzen verstärkt auf Umweltschutz. Auf der Reisemesse ITB hat Mallorca einen Nachhaltigkeitspakt unterzeichnet.
Korallenriff im Mittelmeer entdeckt
14.03.2019

Korallenriff vor Italien entdeckt

Forscher haben in der Adria vor Bari ein neues Korallenriff gefunden. Es befindet sich in 35 bis 50 Metern Tiefe und ist das erste seiner Art vor der italienischen Küste.
Hawaii Honolulu
14.03.2019

Hawaii beschließt Plastikverbot

Der US-Bundesstaat Hawaii hat ein Verbot von Einwegprodukten aus Plastik beschlossen. Künftig werden Einweg-Kunststoffe von dem Archipel verschwinden.
Sturmfront über Landstraße
13.03.2019

Winterzyklon unterbricht Reiseverkehr in zentralen US-Bundesstaaten

Ein für die zentralen US-Bundesstaaten seltenes Wetterphänomen wirbelt in dieser Woche so manche Urlaubspläne durcheinander: Wegen des Bomb Cyclones kann es zwischen Minnesota im Norden und Texas im Süden zu Einschränkungen kommen.