Sie sind hier:

Februar: Streiks in Belgien und Frankreich

München, 30.01.2019 | 09:04 | lvo

Im Februar müssen Urlauber übereinstimmenden Medienberichten zufolge erneut mit Komplikationen rechnen. Insbesondere in zwei Nachbarländern Deutschlands kann es zu Einschränkungen des Reiseverkehrs kommen: Während die französischen Gelbwesten am 5. Februar streiken wollen, ist in Belgien ein Ausstand für den 13. Februar geplant. Besucher, die in den betroffenen Ländern unterwegs sind, sollten die aktuellen Entwicklungen über lokale Medien weiterverfolgen.


Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
Streiks sorgen im Februar für Einschränkungen in Belgien und Frankreich.
Wie das Branchenmagazin TRVL Counter mitteilte, ist für den 5. Februar ein landesweiter Generalstreik in Frankreich angesetzt. Im Zuge dessen sind Demonstrationen zu erwarten, die Reisende möglichst meiden sollten. Erhöhte Sicherheitsmaßnahmen können zudem für Verkehrseinschränkungen sorgen. Auch die Gelbwesten, die bereits seit Wochen immer wieder demonstrieren, wollen sich an dem Generalstreik beteiligen. Behinderungen des Flugverkehrs sind nicht zu erwarten, dennoch kann es zu Blockierungen der Zufahrtswege zu den Airports kommen.

In Belgien hingegen haben laut dem Nachrichtenmagazin Garda drei Gewerkschaften zur Arbeitsniederlegung am 13. Februar aufgerufen. Auch hier sollten Urlauber mögliche Demonstrationen meiden. Zusätzlich müssen sie sich wohl in Geduld üben: Massive Sicherheitsvorkehrungen können den Straßen- sowie den öffentlichen Nahverkehr beeinträchtigen. Grund sind Forderungen nach höheren Löhnen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Zapfsäulen an einer Tankstelle
18.04.2019

Benzinknappheit in Portugal wegen Streik

Durch einen landesweiten Streik der Tanklasterfahrer gibt es in Portugal an vielen Tankstellen Benzinengpässe. Auch im Flugverkehr kommt es zu Einschränkungen.
Strand Cala Pi auf Mallorca
16.04.2019

Mallorca verlängert Trockensteinmauer-Route

Mallorcas Inselrat plant eine Verlängerung der beliebten Trockensteinmauer-Route. Der Wanderweg durch das Tramuntana-Gebirge soll mehrere Anschlusspfade an Gemeinden erhalten.
Blick auf den Flughafen in Wien
16.04.2019

Wiener Touristenkarte enthält nun Airporttransfer

Die Touristenkarte für Wien wurde um eine wichtige Funktion erweitert. Künftig können Urlauber sie für den Transfer vom und zum Flughafen nutzen.
Paris Panorama
16.04.2019

Notre-Dame in Paris durch Brand teilweise zerstört

In der Kathedrale Notre-Dame in Paris ist am Abend des 15. April ein Großfeuer ausgebrochen. Der Brand zerstörte große Teile des Dachstuhls.
Sri Lanka Strand Mirissa
15.04.2019

Sri Lanka behält Visum vorerst doch

Sri Lanka schiebt die Abschaffung des Visums auf. Der geplante Termin für die Neuregelung am 1. April 2019 konnte nicht eingehalten werden.