Sie sind hier:

Streik in den Niederlanden sorgt am 28. Mai für Einschränkungen

München, 27.05.2019 | 08:54 | lvo

Wer am Dienstag von, nach oder in den Niederlanden unterwegs ist, sollte über eine Anpassung seiner Reisepläne nachdenken. Die niederländische Gewerkschaft FNV hat die Beschäftigten des öffentlichen Nahverkehrs zur Arbeitsniederlegung aufgerufen. Am 28. Mai wird demnach gestreikt. Der Ausfall von Bussen, Zügen und Straßenbahnen beeinträchtigt auch die Anreise zum Amsterdamer Flughafen Schiphol.


Autos im Stau
Wegen eines Streiks des ÖPNV kommt es am Dienstag zu Einschränkungen auf dem Weg zum Flughafen.
Passagiere mit einem gebuchten Flug ab Schiphol sollten wesentlich mehr Zeit für den Weg zum Airport einplanen. Der Ausfall der öffentlichen Verkehrsmittel wird zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf den Straßen rund um diesen und weitere Flughäfen des Landes führen, Staus und lange Wartezeiten sind wahrscheinlich. Wie Easyjet mitteilt, rechnen alle Airlines am Dienstag mit Unterbrechungen des Flugplans. Fluggäste sollten sich daher vorab bei der Fluggesellschaft über den aktuellen Status der Verbindung informieren.

Wer nicht zwingend am Dienstag zu einem der niederländischen Flughäfen muss, dem wird geraten, seinen Besuch zu verschieben. Gleiches gilt für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Reisende, die keine dringenden Wege am Dienstag zu erledigen haben, sollten wegen des massiven Verkehrsaufkommens auch auf Taxi, Uber und Mietwagen verzichten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Streik Fluglotsen
22.10.2019

Italien: Streik von Alitalia, Air Italy und Fluglotsen sorgt für Chaos

Urlauber in Italien müssen sich auf ein Reisechaos am kommenden Wochenende einstellen. Vom 24. bis zum 25. Oktober streiken die Bahn, die Fluglotsen sowie Alitalia und Air Italy.
Österreich: Tirol
21.10.2019

Preise für Skipässe steigen im Winter 2019/2020

Der nächste Winterurlaub wird teurer. Die Skigebiete in den Alpen haben die Preise für Skipässe angehoben.
New York Central Park
21.10.2019

New York City: Empire State Building wurde modernisiert

Das Empire State Building in New York City hat seine modernisierten Plattformen und Ausstellungsräume für Besucher geöffnet. Seit dem 20. Oktober sind sie der Öffentlichkeit zugänglich.
Train_Street_Hanoi_Vietnam
18.10.2019

Vietnam: Train Street in Hanoi für Touristen geschlossen

Hanoi hat die bei Urlaubern beliebte Train Street dichtgemacht. Die Straße, durch die eine Zugtrasse führt, ist ein ebenso beliebtes wie gefährliches Selfie-Motiv.
Costa Rica Strand
17.10.2019

Costa Rica führt Styropor-Verbot ein

Costa Rica treibt den Umweltschutz weiter voran. Als Vorreiter will das lateinamerikanische Land nicht nur ab 2021 Plastik verbieten und klimaneutral werden, sondern nun auch Styropor verbannen.