Sie sind hier:

Ägypten großer Gewinner bei den Frühbucherzielen 2017

München, 13.02.2017 | 07:30 | hze

Nach sechs Wochen Frühbuchersaison zeichnen sich bereits die Trendziele für diese Jahr ab. Laut einer CHECK24-Auswertung der Urlaubsbuchungen 2017, wurden deutlich mehr Reisen nach Ägypten, Griechenland und in die Dominikanische Republik verkauft. Ziele wie Italien, Spanien und die Türkei wurden hingegen weniger gebucht als im Vorjahr.


Palma de Mallorca
Obwohl Spanien in 2017 bisher weniger gebucht wurde als im Vorjahr, bleibt es das beliebteste Urlaubsland der Deutschen.
Großer Gewinner der Frühbuchersaison ist Ägypten. So wurden in den ersten Wochen des Jahres 2017 ganze 84 Prozent mehr Reisen in das nordafrikanische Land gebucht als im gleichen Vorjahreszeitraum. Doch auch Ziele in Griechenland konnten mit 44 Prozent deutlich zulegen, für Dominikanische Republik entschieden sich 24 Prozent mehr CHECK24-Kunden als noch 2016. Einen Urlaub in der Türkei wollen in diesem Jahr hingegen rund ein Viertel (minus 24 Prozent) weniger CHECK24-Kunden verbringen, die beliebten Pauschalreiseziele Italien (minus 19 Prozent) und Spanien (minus zwölf Prozent) verloren ebenfalls Buchungsanteile. Dennoch bleibt Spanien das beliebteste Reiseland der Deutschen.

Neben den Buchungszahlen betrachtete die Studie auch den Durchschnittspreis der beliebtesten Reiseländer. Am günstigsten ist der Pauschalurlaub in Tunesien, wo im Schnitt 70 Euro pro Tag fällig werden, doch auch in der Türkei kostet der Urlaubstag mit durchschnittlich 77 Euro vergleichsweise wenig. In beiden Ländern legte der Preis im Vergleich zum Vorjahr auch nur minimal zu (Tunesien: plus acht Prozent; Türkei: plus drei Prozent). Deutlich stärker zogen die Preise in Ägypten an, wo Urlauber im Januar 2017 durchschnittlich 18 Prozent mehr zahlen mussten als im Vorjahresmonat. Ein Reisetag kostet im Schnitt 81 Euro, in Spanien werden hingegen 101 Euro fällig (plus sieben Prozent).

Weitere Nachrichten über Reisen

Moschee in Istanbul
13.07.2020

Istanbul: Hagia Sophia wird Moschee

Die weltberühmte Touristenattraktion Hagia Sophia in Istanbul soll zur Moschee umgewandelt werden. Seit 85 Jahren war der charakteristische Kuppelbau ein Museum.
Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.