Sie sind hier:

Studie: Anbietervergleich bei Erwachsenenhotels spart bis zu 58 Prozent

München, 29.06.2017 | 07:30 | hze

Reisende, die ihren Urlaub in aller Ruhe zum Entspannen nutzen wollen, können in spezialisierten Erwachsenenhotels buchen. Wie eine aktuelle CHECK24-Studie ergab, muss dieses exklusive Angebot jedoch nicht teuer sein. Wer die Preise unterschiedlicher Anbieter vergleicht, kann im Idealfall bis zu 58 Prozent oder 1.295 Euro auf den Reisepreis sparen.


Frau liest im Hotelbett Buch
Wer eine Pauschalreise in einem Erwachsenenhotel bucht, kann durch einen Anbietervergleich 58 Prozent oder fast 1.300 Euro sparen.
Den prozentual größten Vorteil ermittelte die Studie bei einer Woche all-inclusive im „Sunrise Holidays Resort“ in der ägyptischen Region Hurghada und Safaga. Während der Aufenthalt beim teuersten Anbieter mit 1.666 Euro zu Buche schlägt, führt der günstigste Anbieter die identische Reise bereits ab 694 Euro durch. Das entspricht einer Ersparnis von 972 Euro oder 58 Prozent. Im 4,5-Sterne-Resort Punta Cana Princess in der Dominikanischen Republik liegen zwischen dem teuersten und dem günstigsten Anbieter zwar nur 40,9 Prozent, durch den höheren Gesamtpreis sparen Urlauber hier mit 1.295 Euro absolut betrachtet jedoch am meisten.

Als besonders gutes Ziel für einen Paarurlaub ohne Kinder hat die Studie Mallorca ausgemacht. Hier befinden sich gleich vier von zehn Adult-Only-Hotels mit den günstigsten Pauschalreiseangeboten. Am wenigsten kostet eine Woche für zwei im 4-Sterne-Hotel „THB Felip Class“ mit 563 Euro pro Woche inklusive Frühstück. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis finden Paare hingegen in der türkischen Urlaubsregion Side und Alanya, wo gleich drei Hotels eine Woche all-inclusive für unter 800 Euro anbieten, das günstigste für lediglich 644 Euro. Das Erwachsenenhotel mit den besten Bewertungen steht jedoch auf Gran Canaria. Das „Bohemia Suites & Spa“ erhielt von Besuchern 5,6 von sechs möglichen Punkten und kostet für eine Woche mit Frühstück beim günstigsten Anbieter 1.796 Euro.

Verglichen wurden die Preise für Erwachsenenhotels in den zehn beliebtesten Urlaubsregionen, die über mindestens vier Sterne und eine Bewertung von 4,4 Punkten oder mehr verfügen. Als Reisezeitraum wurden bei allen Anfragen sieben Übernachtungen zwischen dem 15. September bis zum 30. Oktober zugrunde gelegt. Eine andere Studie von CHECK24 hat gezeigt, dass Mietwagen in Spanien auch während der Sommerferien günstig zu haben sind.

Weitere Nachrichten über Reisen

Traumstrand auf den Seychellen
23.09.2020

Corona-Entspannung: Kuba, Seychellen und Sri Lanka keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut stuft seit dem 23. September mehrere Staaten außerhalb des Schengen-Raumes nicht mehr als Risikogebiete ein. Die Corona-Lage auf Kuba, Sri Lanka und den Seychellen hat sich entspannt.
Portugals Hauptstadt Lissabon
23.09.2020

Neue Reisewarnungen: Lissabon, Kopenhagen und Dublin sind Risikogebiete

Das Robert Koch-Institut hat am 23. September neue Risikogebiete zu seiner Liste hinzugefügt. Für die Regionen Lissabon, Dublin und Utrecht sowie weitere Ziele gelten nun Reisewarnungen.
Tschechien: Prag Karlsbrücke
23.09.2020

Reisewarnung: Fast ganz Tschechien ist Risikogebiet

Nach landesweit starker Verbreitung des Coronavirus wurde Tschechien am Abend des 23. September vom Robert Koch-Institut fast gänzlich zum Risikogebiet erklärt. Es gilt eine Reisewarnung.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
23.09.2020

Sperrstunde in Österreich: Lokale schließen 22 Uhr

Ab Freitag, 25. September, gilt in Teilen Österreichs eine Sperrstunde. Lokale müssen dann spätestens um 22 Uhr schließen.
Grossbritannien: London Eye Themse LVO
22.09.2020

Großbritannien verschärft Corona-Maßnahmen

Großbritannien verschärft die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Ab Donnerstag gibt es eine Sperrstunde in Lokalen, auch der Service wird eingeschränkt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.