Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Südafrika lockert Einreise für Geimpfte

München, 23.03.2022 | 17:23 | soe

Südafrika hat die Einreiseregeln für vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Personen gelockert. Sie müssen von nun an keinen zusätzlichen PCR-Test mehr vorlegen, stattdessen ist die Einreise unter Vorlage des Impfnachweises erlaubt. Für Ungeimpfte sowie Genesene bleibt die Testpflicht jedoch weiterhin bestehen.


Südafrika: Kapstadt Western Cape
Südafrika hat die PCR-Testpflicht vor der Einreise für Geimpfte abgeschafft.
Wie das Auswärtige Amt in seinen Reisehinweisen für Südafrika mitteilt, ist ab sofort von Reisenden ab fünf Jahren entweder der Nachweis über eine vollständige Corona-Impfung oder über einen negativen PCR-Test zu erbringen, der bei Reiseantritt maximal 72 Stunden alt ist. Als vollständige Impfung zählt der Erhalt zweier Impfdosen, eine Booster-Impfung wird nicht vorausgesetzt. Für Genesene gibt es keine Ausnahmen von der Testpflicht. Darüber hinaus müssen alle Reisenden einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen, eine Reisekrankenversicherung nachweisen und die App „COVID Alert South Africa“ auf ihrem Smartphone installieren. Wer ungeimpft einreist, bekommt in Südafrika eine Impfung angeboten.
 
Lockerungen der Maßnahmen in Südafrika
 
Auch die inländischen Maßnahmen in Südafrika wurden mit Wirkung zum 23. März gelockert. Nach Informationen des internationalen Nachrichtenportals Garda besteht im Freien keine Maskenpflicht mehr, in öffentlich zugänglichen Innenräumen muss der Mund-Nase-Schutz aber weiterhin von Personen ab sechs Jahren getragen werden. Events, zu denen kein Impfnachweis oder aktueller Corona-Test als Zugangsvoraussetzung erforderlich ist, dürfen nur mit höchstens 50 Prozent der Kapazität des Veranstaltungsortes ausgelastet sein. Maximal sind dabei 1.000 Teilnehmende in Innenbereichen und 2.000 Personen unter freiem Himmel zulässig. Für Hotels ist nach wie vor eine Auslastung von 100 Prozent der Räumlichkeiten gestattet.
 
Corona-Lage in Südafrika
 
Südafrika hat sich von der vierten Pandemiewelle erholt, die Mitte Dezember 2021 ihren Höhepunkt erreichte. Seither sanken die Infektionszahlen kontinuierlich und stabilisierten sich ab Anfang März 2021 auf einem sehr niedrigen Niveau. Mit Stand zum 23. März verzeichnet das Land am Kap der Guten Hoffnung eine Sieben-Tage-Inzidenz von 14,8.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.