Sie sind hier:

Philippinen: Supertaifun Mangkhut wütet in Südostasien

München, 13.09.2018 | 14:55 | lvo

Während Hurrikan Florence im Atlantik wütet, hält ein noch zerstörerischer Wirbelsturm im Pazifik auf Südostasien zu: Supertaifun Mangkhut trifft laut dem Joint Typhoon Warning Center (JTWC) am Freitag auf Luzon, die nördlichste und bevölkerungsreichste Insel der Philippinen. Danach zieht Mangkhut mit nahezu gleicher Stärke weiter über das Südchinesische Meer, vorbei an Hongkong und über die Insel Hainan, auf den Norden Vietnams zu.


Supertaifun Mangkhut. Grafik: JTWC
Supertaifun Mangkhut bewegt sich auf Südostasien zu. © JTWC
Es werden Spitzenwindgeschwindigkeiten bis zu 325 Kilometer pro Stunde erreicht. Zudem werden heftige Niederschläge erwartet. Mangkhut könnte außerdem für Sturzfluten, Überschwemmungen und Erdrutsche sorgen. Wie der Nachrichtensender CNN berichtet, wurden in den betroffenen Gebieten auf den Philippinen sowie in der Region Hongkong im Süden Chinas bereits Tausende Menschen evakuiert und der Notstand ausgerufen. Vorsorglich wurden Schulen und Unternehmen geschlossen. Reisende in den südostasiatischen Gebieten sollten den Warnungen der Behörden vor Ort Folge leisten. Es ist mit massiven Flugverspätungen und Annullierungen zu rechnen.

Mit seiner Stärke übertrifft Mangkhut sogar Superhurrikan Florence, der die Südostküste der USA bedroht. Obwohl sich der Wirbelsturm aktuellsten Prognosen über dem Atlantik abgeschwächt hat, hält er vor allem die US-Bundesstaaten North- und South Carolina in Atem. Hier wurden vorsorglich mehrere Flughäfen geschlossen und etwa eine Million Menschen evakuiert. Florence trifft voraussichtlich am Freitag auf Land.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bucht in Thailand
19.01.2021

Thailand: Quarantäne im Golfhotel möglich

Thailand hat sechs Golf-Resorts als offizielle Quarantänehotels zertifiziert. Während der Isolationszeit dürfen Urlauber die Golfplätze der Anlagen nutzen.
Corona Antigen Schnelltest
19.01.2021

Tui vermittelt Antigen-Tests für Reiserückkehrer

Tui erleichtert Kunden den Zugang zu Antigen-Tests, wenn diese bei der Rückkehr nach Deutschland einen benötigen. Dafür kooperiert der Reiseveranstalter mit dem Test-Anbieter DasLab.
Seychellen: Anse Source d'Argent
19.01.2021

Seychellen: Freies Reisen in Vorbereitung

Die Seychellen bereiten Richtlinien zum freien Reisen vor. Welche Voraussetzungen Urlauber künftig erfüllen sollten, erfahren Sie hier.
Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
19.01.2021

Peru: Einreisesperre für Reisende aus Deutschland verlängert

Die Einreisesperre für Reisende aus Europa wurde in Peru bis zum 31. Januar verlängert. Demnach wird auch der Flugverkehr vorerst eingestellt.
Havanna_Kuba
19.01.2021

Kuba: Corona-Quarantäne abhängig von der Unterkunft

Ob und wie lange Reisende im Kuba-Urlaub in Quarantäne müssen, ist abhängig von der gebuchten Unterkunft. Wer in lizensierten Hotels wohnt, muss sich nicht lange isolieren.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.