Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Tansania: Kilimandscharo hat jetzt schnelles Internet

München, 23.08.2022 | 10:51 | rpr

Urlaubsgrüße direkt über die sozialen Medien teilen: Auf dem Kilimandscharo ist das künftig kein Problem mehr. Laut einem Bericht der Faz wurde auf Tansanias höchstem Bergmassiv der Startschuss für schnelles Breitband-Internet gelegt. Aktuell ist dieses auf 3.720 Metern über dem Meeresspiegel verfügbar, bis Ende des Jahres soll Surfen auch auf dem Gipfel möglich werden.


Tansania, Kilimandscharo
Auf dem Kilimandscharo verfügen Bergsteigende nun über schnelles Breitband-Internet.
In der vergangenen Woche gab Tansanias Minister für Telekommunikation, Nape Nnauye, bei den Horombo-Hütten den Start des Projekts bekannt. Diese liegen auf 3.720 Metern Höhe und dienen als Zwischenlager auf dem Weg zum Gipfel. Hier haben Bergsteigerinnen und Bergsteiger künftig die Möglichkeit, mit Hilfe von schnellem Breitband-Internet  beispielsweise soziale Dienste wie Instagram, Twitter und Whats App zu nutzen. Umgesetzt wurde das Projekt von der staatlichen Tanzania Telecommunications Corporation, kurz TTCL. Bis Ende des Jahres soll auch auf dem Gipfel des Bergmassivs auf 5.895 Metern Breitbandnetz für die Nutzung mobiler Daten eingerichtet sein.
 
Erhöhte Sicherheit durch schnelles Internet
 
Mit Breitband-Internet oberhalb der Schneegrenze hofft die tansanische Regierung auf einen Aufschwung des internationalen Tourismus. Der Kilimandscharo gilt als eine der Hauptsehenswürdigkeiten des Landes – mit schnellem Internet wird es Bergsteigern und Bergsteigerinnen künftig ermöglicht, ihre Urlaubsschnappschüsse direkt in den sozialen Medien zu teilen oder per Direktnachrichten zu versenden. Darüber hinaus steht sowohl die erhöhte Sicherheit für Wandernde als auch für Bergführende und Trägerinnen und Träger im Fokus der Internet-Bereitstellung.
 
Über den Kilimandscharo
 
Der Kilimandscharo erstreckt sich im Nordosten Tansanias an der Grenze zu Kenia. Dabei handelt es sich um ein gigantisches Bergmassiv, dessen Gipfel Kibo auf 5.895 Metern der höchste Afrikas ist. Damit zählt er zu den „Seven Summits“ – die jeweils höchsten Berge der Kontinente. Jährlich zieht es rund 35.000 Besucherinnen und Besucher für eine mehrtätige Besteigung an den Kilimandscharo, Ausgangspunkt hierfür ist die am Fuße des Massivs liegende Stadt Arusha mit dem Kilimanjaro International Airport. 

Weitere Nachrichten über Reisen

Bahamas
28.09.2022

Bahamas schaffen Corona-Einreiseregeln ab

Die Bahamas haben zum 26. September die coronabedingten Einreiseauflagen abgeschafft. Damit muss unabhängig vom Impfstatus kein negativer Test mehr vorgelegt werden.
Palast in Bangkok
27.09.2022

Thailand: Bangkok plant längere Öffnungszeiten für Sehenswürdigkeiten

Die thailändische Hauptstadt Bangkok erwägt, einige ihrer Attraktionen länger für Besucher und Besucherinnen zu öffnen. Derzeit schließen die meisten um 18 Uhr.
Kanada: Ontario
27.09.2022

Kanada hebt Einreise-Beschränkungen ab Oktober auf

Kanada streicht ab dem 1. Oktober alle Corona-Beschränkungen für Einreisende. Damit dürfen auch Personen ohne Corona-Impfung das Land wieder besuchen.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.09.2022

Potenzieller Hurrikan Ian nimmt Kurs auf Kuba und Florida

Der Tropensturm Ian nimmt Kurs auf Kuba und Florida und wird im Laufe des Montags wohl zum Hurrikan heraufgestuft. Meteorologen warnen vor extrem starkem Wind, Starkregen und Sturmfluten.
Thailand: Koh Phi Phi
26.09.2022

Thailand erlaubt Einreise ohne Impfung oder Test

Thailand will die Einreise ab dem 1. Oktober noch weiter vereinfachen. Dann müssen Touristen und Touristinnen weder einen Impfnachweis noch einen negativen Test vorlegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.