Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Teneriffa führt Direktbusse zu Flughäfen ein

München, 11.12.2018 | 10:12 | soe

Urlaubern stehen auf Teneriffa ab sofort drei direkte Buslinien zur Verfügung, die sie zu den beiden Flughäfen der Insel bringen. Die als Aeroexpress gekennzeichneten Busse sollen den Transport von Flugpassagieren vereinfachen und sie zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel ermuntern. Dafür halten nicht mehr alle Busse der regulären Linien an den Airports.


Flughafen Teneriffa Süd
Reisegäste können ab sofort mit Direktbussen zu den beiden Flughäfen auf Teneriffa fahren. © Aena S.A.
Die Busse der Linien 102, 107 und 108 bedienen die Haltestelle am Flughafen fortan nicht mehr, wodurch sich ihre Fahrzeiten bis zur Endhaltestelle um rund zehn bis 15 Minuten verkürzen. Dafür können Reisende nun mit dem Aeroexpress 20 von Santa Cruz in etwa 20 Minuten zum Nordflughafen fahren, die Busse verkehren alle 15 bis 25 Minuten. Der Aeroexpress 30 bringt seine Passagiere ab Puerto de la Cruz zum Nordflughafen und benötigt dafür rund eine halbe Stunde. Er fährt wochentags alle 30 Minuten, an den Wochenenden alle 40 bis 45 Minuten. Zum Südflughafen der Insel gelangen Urlauber binnen 40 Minuten mit dem Aeroexpress 40 ab Costa Adeje.
 
Die Inselverwaltung erhofft sich von den neuen Flughafenbussen einen Rückgang des Verkehrsaufkommens durch Privatfahrzeuge, das auf den Straßen der Insel bislang oft zu Staus führt. Teneriffa ist auch bei deutschen Urlaubern eine beliebte Urlaubsdestination und wird von zahlreichen Fluggesellschaften angesteuert. So startet unter anderem Tuifly im Winterflugplan 2018/19 am Flughafen Paderborn-Lippstadt nach Teneriffa.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Ostseestrand Strandkörbe
16.06.2021

Mecklenburg-Vorpommern lockert Testpflicht für Urlauber

Mecklenburg-Vorpommern lockert die Testbestimmungen für Urlauber. Diese müssen sich künftig nicht mehr jeden dritten Tag auf das Coronavirus testen lassen.
Thailand Pphuket Kamala Beach
16.06.2021

Thailand: Phuket zertifiziert 100 Hotels für Sandbox-Programm

Auf der thailändischen Urlaubsinsel Phuket sind mehr als 100 Hotels mit dem SHA+-Zertifikat für das Sandbox-Programm ausgezeichnet worden. Sie dürfen ab Juli ausländische Gäste beherbergen.
Spanien: Mallorca Cala Millor
16.06.2021

Mallorca: Lockerung der Maßnahmen ab 19. Juni

Ab Samstag treten auf Mallorca weitreichende Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Kraft. Unter anderem wird die Sperrstunde in der Gastronomie um eine Stunde nach hinten verschoben.
Griechenland: Zakynthos
16.06.2021

Griechenland: Einreise mit Antigentest geplant

Für die Einreise nach Griechenland sollen bald auch Antigen-Schnelltests akzeptiert werden. Entsprechende Pläne äußerte der griechische Tourismusminister.
Kroatien Istrien
15.06.2021

Kroatien verlängert Corona-Maßnahmen bis 30. Juni

Kroatien hat die aktuell im Land geltenden Corona-Beschränkungen noch bis zum 30. Juni verlängert. Auch die Testpflicht für die Einreise aus Deutschland bleibt bestehen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.