Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand-Urlaub: Geänderte Einreiseregeln zum 1. April

München, 22.03.2021 | 12:35 | soe

Thailand hat eine Änderung der Einreiseregeln zum 1. April 2021 beschlossen. Wie schon zuvor angekündigt, wird ab diesem Datum für alle Einreisenden mit vollständiger Corona-Impfung die Quarantäne auf sieben Tage verkürzt. Ungeimpfte Personen müssen sich dann nur noch zehn statt bisher 14 Tage lang isolieren. Ausnahmen gelten für Einreisende aus Mutationsgebieten, für sie bleibt die 14-tägige Quarantänepflicht bestehen.


Thailand_Mekong
Thailand verkürzt für die meisten Einreisenden ab dem 1. April 2021 die Quarantäne.
Wie am 19. März auf einer Pressekonferenz vom Sprecher des thailändischen Center for COVID-19 Situation Administration (CCSA) verkündet wurde, verfolgt das Land einen schrittweisen Öffnungsplan für internationale Touristen. Mit Wirkung zum 1. April treten die genannten Quarantäneverkürzungen in Kraft, zeitgleich entfällt die Forderung nach einem „Fit to fly“-Zertifikat. Einreisende mit Corona-Impfzertifikat benötigen dann nur noch ein Certificate of Entry (COE), eine Buchungsbestätigung über den sieben Nächte dauernden Aufenthalt in einem zugelassenen Quarantänehotel sowie einen maximal 72 Stunden alten, negativen PCR-Test. Sie müssen sich vor Ort nach drei bis fünf Tagen einem weiteren PCR-Test unterziehen.
 
Einreise ohne Corona-Impfung
 
Personen, die ohne Corona-Impfnachweis nach Thailand reisen, müssen ab dem 1. April ebenfalls ein COE sowie eine Buchungsbestätigung über die Quarantänedauer vorlegen, sie beträgt in diesem Fall zehn Nächte. Neben dem schon bei Einreise vorzuweisenden PCR-Test, der negativ und höchstens 72 Stunden alt sein muss, kommen noch zwei weitere Tests in Thailand hinzu. Einer erfolgt an Tag drei bis fünf der Isolation, der andere an Tag neun bis zehn. Ab dem 1. April haben in Quarantäne befindliche Personen zudem mehr Freiheiten in Thailand: Sie dürfen die Fitnesscenter der Hotels nutzen, im Freien Sport treiben und Speisen von außerhalb der Quarantänezone bestellen.
 
Ab Oktober quarantänefreie Einreise
 
Für Oktober 2021 hat die CCSA in Aussicht gestellt, in bestimmten Urlaubsregionen Thailands eine Einreise ohne Quarantäne zu erlauben. Voraussetzung ist, dass in diesen Gebieten 70 Prozent der Einheimischen geimpft sind. Lediglich Touristen aus besonderen Risikoregionen, welche das thailändische Gesundheitsministerium festlegen will, sollen dann noch zu einer Isolation nach der Ankunft verpflichtet sein.

Weitere Nachrichten über Reisen

Ein Rauchverbotsschild hängt an einer Wand.
04.10.2022

Balearen wollen Rauchverbot auf Terrassen beibehalten

Die Regierung der Balearen möchte das Rauchverbot auf Terrassen von Gastronomiebetrieben auch nach der Pandemie beibehalten. Ein entsprechender Gesetzesentwurf liegt bereits vor.
Marokko Tanger
04.10.2022

Marokko hebt Corona-Einreisebeschränkungen auf

Marokko hat die verbliebenen Corona-Einreiseauflagen abgeschafft. Bisher waren noch entweder ein Impf- oder ein negativer Testnachweis gefordert.
Flugzeug Kleidung Passagierin Koffer
30.09.2022

Deutschland verlängert Corona-Einreiseverordnung

Deutschland behält die gelockerten Corona-Einreiseregeln weiterhin bei. Noch bis mindestens Ende Januar 2023 ist kein Nachweis nötig, um in die Bundesrepublik einreisen zu dürfen.
Taiwan Teipeh Tempel See
30.09.2022

Taiwan lockert Corona-Regeln für die Einreise

Taiwans Regierung hat die Lockerung der coronabedingten Einreiseregeln zum 13. Oktober bekannt gegeben. Dabei wird unter anderem die Quarantänepflicht für Reisende durch ein Selbstmonitoring ersetzt.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
30.09.2022

Hurrikan Ian: Schwere Schäden in Florida

Hurrikan Ian hat in Florida schwere Schäden angerichtet. Die Überflutungen erreichten nach Aussage des Gouverneurs historisches Ausmaß.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.