Sie sind hier:

Thailand: Insel Koh Lanta wird gesperrt

München, 09.04.2020 | 09:12 | lvo

Thailand ergreift striktere Maßnahmen, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus im Land zu verhindern. Im Zuge dessen wird laut einem Bericht des Magazins Der Farang die Urlaubsinsel Koh Lanta im Süden des Landes nun abgeriegelt. In Chiang Mai im Norden hingegen soll ein Alkoholverbot helfen.


Strand auf Phuket in Thailand
Thailand ergreift weitere Maßnahmen in der Corona-Pandemie: Koh Lanta wir abgeriegelt.
Der Gouverneur der Provinz Krabi, Kitibadee Prawit, hat die Schließung Koh Lantas angeordnet, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Die Sperrung soll zunächst bis zum 24. April andauern und gilt sowohl für die An- sowie auch die Abreise von der Insel. Wer zwischen den Bezirken wechseln möchte, muss dafür die Erlaubnis des Bezirkschefs einholen. Die Stadt Chiang Mai im Norden Thailand ergreift andere Maßnahmen, um eine weitere Ausbreitung der Krankheit Covid-19 zu verhindern. Ab dem 10. April ist der Verkauf von Alkohol in der Stadt verboten. Das Verbot gilt für alle Einzel- und Großhändler zunächst bis zum 20. April. Bei einem Verstoß drohen hohe Geldstrafen oder sogar bis zu ein Jahr Haft.

Bessere Nachrichten gibt es dagegen für Menschen in Thailand, deren Visum bald ausläuft. Die thailändische Regierung hat die Verlängerung aller Visa bewilligt, die zwischen dem 26. März und dem 30. April auslaufen. Das bedeutet, dass betreffende Visa automatisch bis zum 30. April gültig sind. Visumpflichtig werden Reisende in Thailand erst bei einem Aufenthalt von mehr als 30 Tagen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Kanaren La Palma
28.05.2020

Spanien, Kroatien, Bulgarien: Wo Urlaub bald wieder möglich ist

Wie Bulgarien plant auch Spanien eine Öffnung für den Tourismus ab dem 1. Juli. Dem schließen sich auch die Kanarischen Inseln an: Die ersten großen Flughäfen eröffnen ebenfalls Anfang Juli.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
27.05.2020

Ägypten-Urlaub wird günstiger: Visa-Kosten für Assuan und Luxor gesenkt

Ägypten-Urlauber, die nach der Corona-Krise wieder ins Land am Roten Meer reisen, können sich freuen: Die Visa für Assuan und Luxor werden günstiger.
Slowenien
27.05.2020

Slowenien öffnet sich wieder für Touristen

Slowenien lässt ab sofort wieder Touristen aus der EU ohne Einschränkungen ins Land. Zur Einreise muss weder ein negativer Corona-Test vorgewiesen noch eine Quarantäne eingehalten werden.
Mallorca_Cala_dOr
26.05.2020

Deutsche dürfen ab 1. Juli wieder nach Spanien

Spanien heißt ab dem 1. Juli wieder internationale Touristen willkommen. Damit dürfen auch deutsche Urlauber wieder ohne Einhaltung einer Quarantäne einreisen.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
19.05.2020

Zyklon Amphan zieht auf Indien zu

Im nördlichen Indischen Ozean hat sich ein starkes Unwettergebiet gebildet. Der auf den Namen Amphan getaufte Zyklon zieht auf Indien und Bangladesch zu.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.