Sie sind hier:

Kombi-Visum für Thailand, Kambodscha, Malaysia und weitere Nachbarländer

München, 29.11.2019 | 09:30 | lvo

Thailand führt Maßnahmen ein, die mehr ausländische Touristen ins Land locken sollen. So hat die Regierung die Einführung sogenannter Double Entry Tourist Visa angekündigt. Das Kombi-Visum soll es ermöglichen, von Thailand aus in Nachbarländer wie Kambodscha, Malaysia oder Laos einzureisen und anschließend wieder problemlos nach Thailand zurückkehren zu können.


Thailand-Bangkok
Thailand plant die Einführung eines Double Entry Tourist Visa mit seinen Nachbarländern. © CHECK24/Volkmann
Das Visum ermöglicht es Urlaubern demnach, einmalig aus Thailand aus- und wieder einreisen zu können. Es ist kein erneuter Visaantrag mehr notwendig. Das Visum soll ersten Mitteilungen der Regierung zufolge online erhältlich sein. Das Kombi-Visum soll zeitlich begrenzt werden. Wie genau dieses Limit jedoch aussehen wird und ab wann die neue Reisemöglichkeit in Kraft tritt, ist bislang noch unklar.

Auch an anderer Stelle ergreift die Regierung Maßnahmen, um Urlaubern die Einreise so leicht wie möglich zu machen. Medienberichten zufolge sollen dazu die Grenzkontrollen zwischen Thailand und Laos sowie zwischen dem Königreich und Malaysia komfortabler gestaltet werden. Dies geschieht, indem die Grenzstellen Nong Khai sowie Sadao drei Monate lang rund um die Uhr geöffnet bleiben. Nach der Probezeit entscheidet sich, ob die 24-Stunden-Öffnungszeiten beibehalten werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Curacao © Susan Oehler
16.07.2020

Karibik: Curaçao erlaubt Einreise nach Corona-Schließung wieder

Ein Urlaub auf Curaçao ist wieder möglich. Seit dem 1. Juli dürfen Deutsche wieder auf der Karibikinsel einreisen.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
16.07.2020

Corona: Reisewarnung für Norwegen aufgehoben

Das Auswärtige Amt hat die Reisewarnung für Norwegen aufgehoben. Auch in Lettland gibt es Neuerungen: Bei der Einreise müssen Touristen sich registrieren.
Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
16.07.2020

Wegen Corona-Verstößen: Mallorca schließt den Ballermann

Mallorca schließt für zwei Monate die drei bekanntesten Partymeilen. Nach Exzessen deutscher und britischer Urlauber soll die Maßnahme eine Einhaltung der Corona-Regeln sicherstellen.
Luxemburg
15.07.2020

Corona: Reisewarnung für Luxemburg und Einreiseverbot für Montenegro

Seit dem 14. Juli hat das Auswärtige Amt die Hinweise für Luxemburg verschärft. Es besteht eine Reisewarnung. Für Montenegro wurde derweil die EU-Grenze wieder geschlossen.
Hallstatt, Österreich
15.07.2020

Österreich: Einreise auch aus Gütersloh wieder erlaubt

Österreich erlaubt auch Bewohnern aus Gütersloh wieder die Einreise. Damit dürfen Urlauber aus dem gesamten Bundesgebiet die österreichischen Grenzen wieder passieren.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.