Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Einschränkungen in Thailand während Krönung

München, 29.04.2019 | 09:36 | lvo

Urlauber in Thailand müssen ab dem 2. Mai mit Einschränkungen in vielen öffentlichen Bereichen rechnen. Insbesondere in der Hauptstadt Bangkok wird es zu Behinderungen kommen, wie das Auswärtige Amt (AA) berichtet. Grund sind die Feierlichkeiten anlässlich der Krönung von Maha Vajiralongkorn, die bis zum 6. Mai andauern.


Palast in Bangkok
Wegen der Krönung des neuen Königs kommt es in Thailand zu Einschränkungen.
Im Zeitraum vom 2. bis zum 6. Mai müssen Reisende sich auf weiträumige Straßensperrungen einstellen. Rund 30 Zufahrtswege, vor allem rund um den Königspalast und den Tempel Wat Pho, sollen betroffen sein. Auch die Wasserstraßen sind kaum bis gar nicht nutzbar. Wie das schweizerische Branchenportal Abouttravel berichtet, dürfen Boote vom 1. bis zum 6. Mai den ganzen Tag lang nicht auf dem stark frequentierten Hauptabschnitt des Flusses Chao Praya fahren.

Insbesondere in der thailändischen Hauptstadt Bangkok kommt es zudem zu Schließungen oder teilweisen Einschränkungen beim Besuch beliebter Sehenswürdigkeiten. So wird eine Besichtigung des Grand Palaces, des Königspalastes, nur begrenzt oder gar nicht möglich sein. Auch weitere Sehenswürdigkeiten in der Bangkoker Altstadt sind betroffen. Der thailändische König Maha Vajiralongkorn ist bereits seit zweieinhalb Jahren im Amt. Zuvor befand sich Thailand ein Jahr lang in Staattrauer, nachdem der ehemalige König Bhumibol verstorben war.

Weitere Nachrichten über Reisen

Kopenhagen
14.04.2021

Dänemark öffnet für Urlauber: Lockerungen in vier Phasen

Dänemark plant eine schrittweise Lockerung der Reisebeschränkungen. Diese betreffen sowohl die Regeln für die dänischen Bürger, als auch Urlauber aus dem Ausland.
Blick über die Dächer von Marrakesch
14.04.2021

Marokko verlängert Ausgangssperre bis 14. Mai

Marokko hat die nächtliche Ausgangssperre im Land bis zum 14. Mai verlängert. Damit gilt sie während des gesamten Fastenmonats Ramadan.
Tschechien: Prag Karlsbrücke
14.04.2021

Grenzkontrollen zu Tschechien aufgehoben

Die vor zwei Monaten eingeführten Grenzkontrollen zu Tschechien werden mit Ablauf des 14. Aprils nicht verlängert. Die Testpflicht für Grenzgänger bleibt allerdings weiterhin bestehen.
Flagge Türkei
14.04.2021

Türkei verschärft Corona-Maßnahmen mit Ausnahmen für Urlauber

Die Türkei hat strengere Regelungen zur geltenden Ausgangssperre erlassen. Ab dem 14. April beginnt die nächtliche Sperrstunde schon um 19 Uhr und damit zwei Stunden früher.
Wien
13.04.2021

Wien verlängert Lockdown bis 2. Mai

In Wien und Niederösterreich wird der Lockdown bis zum 2. Mai verlängert. Demzufolge bleiben nicht-lebensnotwendige Geschäfte weiterhin geschlossen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.