Sie sind hier:

Einschränkungen in Thailand während Krönung

München, 29.04.2019 | 09:36 | lvo

Urlauber in Thailand müssen ab dem 2. Mai mit Einschränkungen in vielen öffentlichen Bereichen rechnen. Insbesondere in der Hauptstadt Bangkok wird es zu Behinderungen kommen, wie das Auswärtige Amt (AA) berichtet. Grund sind die Feierlichkeiten anlässlich der Krönung von Maha Vajiralongkorn, die bis zum 6. Mai andauern.


Palast in Bangkok
Wegen der Krönung des neuen Königs kommt es in Thailand zu Einschränkungen.
Im Zeitraum vom 2. bis zum 6. Mai müssen Reisende sich auf weiträumige Straßensperrungen einstellen. Rund 30 Zufahrtswege, vor allem rund um den Königspalast und den Tempel Wat Pho, sollen betroffen sein. Auch die Wasserstraßen sind kaum bis gar nicht nutzbar. Wie das schweizerische Branchenportal Abouttravel berichtet, dürfen Boote vom 1. bis zum 6. Mai den ganzen Tag lang nicht auf dem stark frequentierten Hauptabschnitt des Flusses Chao Praya fahren.

Insbesondere in der thailändischen Hauptstadt Bangkok kommt es zudem zu Schließungen oder teilweisen Einschränkungen beim Besuch beliebter Sehenswürdigkeiten. So wird eine Besichtigung des Grand Palaces, des Königspalastes, nur begrenzt oder gar nicht möglich sein. Auch weitere Sehenswürdigkeiten in der Bangkoker Altstadt sind betroffen. Der thailändische König Maha Vajiralongkorn ist bereits seit zweieinhalb Jahren im Amt. Zuvor befand sich Thailand ein Jahr lang in Staattrauer, nachdem der ehemalige König Bhumibol verstorben war.

Weitere Nachrichten über Reisen

Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.
Strand mit Palme
08.07.2020

Südsee: Tahiti öffnet ab 15. Juli die Grenzen

Das Südseeparadies Tahiti begrüßt ab dem 15. Juli wieder internationale Urlauber. Dann entfällt auch die Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.