Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Phuket lockert Corona-Einreisebeschränkungen

München, 26.01.2021 | 09:58 | soe

Die Urlaubsinsel Phuket lockert ihre Abriegelung. Laut Narong Woonsiew, Gouverneur der thailändischen Insel, müssen nun nicht mehr alle Anreisenden aus einer als „Rote Zone“ deklarierten Provinz Thailands verpflichtend in Quarantäne. Davon profitieren beispielsweise Personen, die aus Bangkok nach Phuket reisen, für ausländische Urlauber bleibt die Quarantäne jedoch vorerst Pflicht.


Thailand Pphuket Kamala Beach
Phuket lockert die Einreisebestimmungen für Anreisen aus dem thailändischen Inland.
Wie das Provinzkomitee für übertragbare Krankheiten am 24. Januar beschlossen hat, ist die 14-tägige Quarantäne fortan nicht mehr für alle Anreisenden aus „Roten Zonen“ Pflicht. Nur noch Personen, die aus den Provinzen Samut Sakhon, Rayong, Chon Buri, Trat oder Chanthaburi nach Phuket kommen, müssen sich weiterhin verpflichtend für zwei Wochen isolieren. Damit dürfen Ankömmlinge aus Bangkok sich auf Phuket frei bewegen, eine Isolationszeit von zwei Wochen gilt ab jetzt nur noch als Empfehlung. Weiterhin obligatorisch sind jedoch Temperaturmessungen am Flughafen, das Herunterladen der App „Mor Chana“ sowie eine Registrierung unter www.gophuget.com.
 
Lockerungen zugunsten des Tourismus
 
Nach Aussage des Gouverneurs von Phuket sollen die Lockerungen vor allem der Tourismusindustrie zugutekommen, die auf der Insel ein starker Wirtschaftsfaktor ist. Insbesondere anlässlich des Chinesischen Neujahrsfestes am 12. Februar werden viele Besucher aus dem Inland erwartet. Phuket hat inzwischen seit knapp einem Monat keine neuen COVID-19-Fälle mehr vermeldet.
 
Für Einreisende aus Deutschland weiterhin Quarantäne
 
Urlauber aus Deutschland dürfen bei einem Aufenthalt von bis zu 45 Tagen ohne Visum nach Thailand einreisen, müssen jedoch nach ihrer Ankunft auch weiterhin eine 14-tägige Quarantäne absolvieren. Diese muss in einer staatlich zertifizierten Unterkunft verbracht werden, zuletzt hatte die thailändische Regierung auch sechs Golfresorts als Quarantänehotels zugelassen. Außerdem müssen Reisende nach Thailand die Genehmigung „Certificate of Entry“ auf der Website ihrer thailändischen Auslandsvertretung beantragen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.
Tunesien: Djerba Strand
15.10.2021

Tunesien und Marokko keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut streicht in dieser Woche Tunesien und Marokko von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Auch Sri Lanka zählt fortan nicht mehr in diese Kategorie.
Streik Anzeigetafel Cancelled
15.10.2021

Italien: Streik vom 15. bis 20. Oktober angekündigt

Zwischen dem 15. und 20. Oktober wurden in Italien landesweite Streiks und Demonstrationen angekündigt. Unter anderem kommt es am Flughafen Rom-Fiumicino zu Einschränkungen.
Indonesien Bali
15.10.2021

Bali öffnet für Touristen ab 14. Oktober - aber nicht für Deutsche

Die indonesische Urlaubsinsel Bali will ab dem 14. Oktober wieder internationale Touristen empfangen. Deutschland gehört zunächst jedoch nicht zu den erlaubten Abreiseländern.
Strand auf Fuerteventura
15.10.2021

Corona-Entspannung auf den Kanaren: Alle Inseln auf Stufe Grün

Die Kanarischen Inseln verzeichnen weiter Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Seit heute befindet sich die gesamte Inselgruppe auf der niedrigsten Warnstufe Grün.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.