Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Phuket lockert Corona-Einreisebeschränkungen

München, 26.01.2021 | 09:58 | soe

Die Urlaubsinsel Phuket lockert ihre Abriegelung. Laut Narong Woonsiew, Gouverneur der thailändischen Insel, müssen nun nicht mehr alle Anreisenden aus einer als „Rote Zone“ deklarierten Provinz Thailands verpflichtend in Quarantäne. Davon profitieren beispielsweise Personen, die aus Bangkok nach Phuket reisen, für ausländische Urlauber bleibt die Quarantäne jedoch vorerst Pflicht.


Thailand Pphuket Kamala Beach
Phuket lockert die Einreisebestimmungen für Anreisen aus dem thailändischen Inland.
Wie das Provinzkomitee für übertragbare Krankheiten am 24. Januar beschlossen hat, ist die 14-tägige Quarantäne fortan nicht mehr für alle Anreisenden aus „Roten Zonen“ Pflicht. Nur noch Personen, die aus den Provinzen Samut Sakhon, Rayong, Chon Buri, Trat oder Chanthaburi nach Phuket kommen, müssen sich weiterhin verpflichtend für zwei Wochen isolieren. Damit dürfen Ankömmlinge aus Bangkok sich auf Phuket frei bewegen, eine Isolationszeit von zwei Wochen gilt ab jetzt nur noch als Empfehlung. Weiterhin obligatorisch sind jedoch Temperaturmessungen am Flughafen, das Herunterladen der App „Mor Chana“ sowie eine Registrierung unter www.gophuget.com.
 
Lockerungen zugunsten des Tourismus
 
Nach Aussage des Gouverneurs von Phuket sollen die Lockerungen vor allem der Tourismusindustrie zugutekommen, die auf der Insel ein starker Wirtschaftsfaktor ist. Insbesondere anlässlich des Chinesischen Neujahrsfestes am 12. Februar werden viele Besucher aus dem Inland erwartet. Phuket hat inzwischen seit knapp einem Monat keine neuen COVID-19-Fälle mehr vermeldet.
 
Für Einreisende aus Deutschland weiterhin Quarantäne
 
Urlauber aus Deutschland dürfen bei einem Aufenthalt von bis zu 45 Tagen ohne Visum nach Thailand einreisen, müssen jedoch nach ihrer Ankunft auch weiterhin eine 14-tägige Quarantäne absolvieren. Diese muss in einer staatlich zertifizierten Unterkunft verbracht werden, zuletzt hatte die thailändische Regierung auch sechs Golfresorts als Quarantänehotels zugelassen. Außerdem müssen Reisende nach Thailand die Genehmigung „Certificate of Entry“ auf der Website ihrer thailändischen Auslandsvertretung beantragen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Rom Italien
27.01.2022

Italien erleichtert Einreise ab 1. Februar

Italien setzt die Empfehlung der EU zur Lockerung der Einreisebestimmungen um. Ab dem 1. Februar benötigen Geimpfte und Genesene keinen zusätzlichen Corona-Test mehr.
Mallorca Kap Formentor
27.01.2022

Mallorca: Sperrung von Cap Formentor bis 22:30 Uhr

Die balearischen Behörden haben die Zufahrt von Port de Pollença zum Cap Formentor im Sommer bis 22:30 Uhr für Privatfahrzeuge gesperrt. Damit gilt die Sperrung länger als in den letzten Jahren.
Dänemark_Dünen
27.01.2022

Dänemark hebt Corona-Beschränkungen auf

Dänemark schafft zum 1. Februar alle verbliebenen Corona-Maßnahmen ab. Trotz hoher Inzidenz entfallen damit die Maskenpflicht und das Vorzeigen des Impfpasses.
Corona PCR Test Abstrich
26.01.2022

PCR-Tests knapp: Auswirkungen für Reisende

Bund und Länder wollen den Zugang zu PCR-Tests aufgrund knapper Ressourcen künftig einschränken. Reisende müssen sich deshalb informieren, wo sie benötigte Tests bekommen.
Norwegen
26.01.2022

Norwegen beendet Quarantänepflicht für Reisende

Norwegen-Reisende müssen sich seit dem 26. Januar nicht mehr in Quarantäne begeben. Lesen Sie hier Details zu den Lockerungen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.