Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Thailand: Warnung vor dem Baden wegen Giftquallen-Alarm

München, 22.02.2018 | 15:19 | lvo

An den Stränden des Golfs von Thailand kann es vorübergehend zu Einschränkungen des Badevergnügens kommen. Schuld daran ist das Auftreten der Portugiesischen Galeere, einer giftigen Quallenart. Besonders betroffen ist der Samila Strand bei Songhkla im Süden des Landes.


Boote am Strand von Khao Lak in Thailand
Im Süden Thailand sorgen Giftquallen für eingeschränktes Badevergnügen.
Rettungsschwimmer in der betroffenen Region halten nun besonders nach den Nesseltieren Ausschau, wie der ADAC am Dienstag auf seiner Website mitteilte. Gegebenenfalls müsse dann ein Badeverbot verhängt werden. Zu Beginn der Woche mussten 23 Touristen mit Hautrötungen und Atemnot in Krankenhäuser gebracht werden, nachdem sie beim Baden in Songhkla mit den giftigen Quallen in Kontakt gekommen waren.

Urlauber in dem betroffenen Gebiet sollten unbedingt die Warnschilder sowie Anweisungen der Küstenbehörden beachten. Es wird geraten, nicht allein ins Wasser zu gehen und beim Schwimmen Schutzkleidung sowie Badeschuhe zu tragen. Auch von am Strand angespülten Quallen sollten sich Touristen fernhalten. Wer doch in Kontakt mit einem der Nesseltiere kommt, sollte die Haut mit Salzwasser abspülen und einen Arzt aufsuchen. Portugiesische Galeeren sind vor allem im warmen Wasser verbreitet. Ihr Gift ist für den Menschen nicht tödlich.

Weiter südlich in Asien sorgen aktuell Waldbrände für Gefahr. In weiten Teilen Indonesiens, insbesondere auf den Inseln Borneo und Sumatra, wüten die Feuer. Deren starke Rauchentwicklung sorgt zunehmend für Einschränkungen im Flugverkehr. Urlauber müssen sich jedoch auch in Malaysia und Singapur auf Verspätungen einrichten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bucht in Thailand
02.08.2021

Thailand verlängert Corona-Beschränkungen bis 17. August

Thailand hat den Corona-Lockdown in den dunkelroten Zonen um zwei weitere Wochen verlängert. In Bangkok und anderen Regionen gelten damit noch bis zum 17. August verschärfte Maßnahmen.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
02.08.2021

Dominikanische Republik ist kein Risikogebiet mehr

Die Dominikanische Republik ist seit dem 1. August 2021 kein Corona-Risikogebiet mehr. Das Robert Koch-Institut hat den Karibikstaat von der Liste gestrichen.
Restaurant Öffnung Corona
30.07.2021

Kanaren: Nachweispflicht für Restaurants von Gericht gekippt

Die Nachweispflicht sowie die Sperrstunde für Restaurants auf den Kanaren wurde durch ein Urteil des Obersten Gerichtshofes ausgesetzt. Ab sofort sind die Lokale wieder frei zugänglich.
Griechenland: Paros
30.07.2021

Griechenland: Einreiseformular jederzeit vor Abflug einreichbar

Griechenland erleichtert die Einreisevorbereitungen für ausländische Touristen. Ab sofort kann das digitale Einreiseformular PLF jederzeit vor dem Abflug ausgefüllt werden anstatt erst 24 Stunden vorher.
Strand auf Phuket in Thailand
30.07.2021

Thailand: Phuket ab 3. August abgeriegelt

Der Gouverneur von Phuket in Thailand hat die Abriegelung der Urlaubsinsel ab dem 3. August beschlossen. Die Zukunft des Sandbox-Programms ist noch unklar.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.