Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Corona-Maßnahme: Tschechien verhängt Maskenpflicht im Freien

München, 20.10.2020 | 08:41 | soe

Tschechien führt ab dem 21. Oktober eine Maskenpflicht im Freien ein. Die neue Regelung gilt nach Informationen des Touristikportals FVW in allen bebauten Gebieten innerhalb von Städten sowie Gemeinden. Tschechien kämpft derzeit mit stark ansteigenden Infektionszahlen.


Frau mit Maske an einer Trambahn-Haltestelle in Berlin
In Tschechien gilt ab dem 21. Oktober eine Maskenpflicht im Freien innerhalb bebauter Gebiete.
Derzeit liegt der Inzidenzwert an Corona-Neuerkrankungen bei knapp 860 Fällen pro 100.000 Einwohner binnen zwei Wochen, womit Tschechien die höchste Anstiegsrate aller EU-Mitgliedstaaten hat. Die strengere Maskenpflicht soll diese Entwicklung nun eindämmen. Ausnahmen dürfen nur bei sportlichen Betätigungen unter freiem Himmel sowie in Situationen gemacht werden, in denen ein Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Personen sichergestellt wird. Bislang galt in Tschechien bereits in öffentlichen Verkehrsmitteln, an Haltestellen und in Innenräumen des öffentlichen Bereichs die Pflicht zum Bedecken von Mund und Nase.
 
Tschechien gilt landesweit als Corona-Risikogebiet gemäß der Einstufung des Robert Koch-Instituts, das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung erlassen. Dadurch greift für Reise-Rückkehrer bei der Einreise nach Deutschland eine Quarantäne- oder Testpflicht. Tschechien selbst stuft andere Länder durch ein Ampelsystem hinsichtlich ihrer Corona-Risikostufe ein, für Deutschland zeigt dieses momentan die grüne und damit geringste Warnstufe.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Elsass Lothringen
21.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
21.01.2022

Malediven und Tunesien werden Hochrisikogebiete

Das Robert Koch-Institut hat 19 weitere Corona-Hochrisikogebiete ausgewiesen. Darunter sind auch die Malediven und Tunesien.
Straße Australien Känguru
21.01.2022

Australien: Queensland hebt Quarantäne für Geimpfte auf

Queensland erleichtert die Einreisebestimmungen für internationale Reisende. Ab dem 22. Januar ist für vollständig Geimpfte keine Quarantäne mehr vorgesehen.
Thailand Pattaya
21.01.2022

Thailand lockert Corona-Bestimmungen in der Gastronomie

Thailand hat einige Lockerungen in der Gastronomie eingeführt. So dürfen Restaurants in vielen Regionen länger öffnen und wieder Alkohol ausschenken.
El Hierro Küste
21.01.2022

Kanaren: El Hierro steigt auf Corona-Warnstufe 3

Auf den Kanaren wurden die Corona-Warnstufen angepasst. Auf El Hierro gilt ab dem 24. Januar die zweithöchste Stufe 3, mit der eine Sperrstunde für die Gastronomie ab 1 Uhr eingeführt wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.