Sie sind hier:

Türkei: Ausgangssperre an Wochenenden

München, 01.12.2020 | 09:21 | soe

In der Türkei sind ab dem 1. Dezember strengere Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus wirksam. Wie der türkische Präsident Recep Tyyip Erdogan verkündete, gilt an den Wochenenden bis auf Weiteres eine Ausgangssperre. Zudem wurden weitere Maßnahmen eingeleitet.


Türkei: Bodrum
Seit dem 1. Dezember gelten in der Türkei striktere Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus.
Aufgrund einer steigenden Zahl an Neuinfektionen verkündete der türkische Präsident Erdogan nach einer Kabinettssitzung am 30. November neue Regelungen hinsichtlich der Bekämpfung der Corona-Pandemie. An den Wochenenden begibt sich das Land fortan in einen Lockdown – so gilt von Freitagabend 21 Uhr bis Montagmorgen 5 Uhr eine Ausgangssperre. Auch unter der Woche kommt es zu strikteren Maßnahmen, hier müssen Einwohner der Türkei von 21 Uhr abends bis 5 Uhr morgens in ihren Wohnungen und Häusern bleiben.

Weitere Regelungen richten sich an Supermärkte, Metzger und ähnliche Einrichtungen, die an den Wochenenden nur noch einen Lieferservice anbieten dürfen. Des Weiteren ist es Menschen über 65 Jahren und unter 20 Jahren untersagt, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Beerdigungen, Hochzeiten und ähnliche Veranstaltungen dürfen nur mit maximal 30 Personen stattfinden. Außerdem müssen Freizeiteinrichtungen wie Hammams, Saunen, Schwimmbäder, Vergnügungsparks und ähnliches bis auf Weiteres schließen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Karneval Rio de Janeiro
25.01.2021

Karneval in Rio de Janeiro 2021 wegen Corona abgesagt

Rio de Janeiro opfert seinen weltberühmten Karneval im Jahr 2021 den Corona-Schutzmaßnahmen. Eigentlich sollte er teilweise auf Juli verschoben werden.
Portugal: Algarve
25.01.2021

Corona Portugal: RKI stuft ganz Portugal als Virusvarianten-Gebiet ein

Portugal erhält eine schärfere Corona-Einstufung vom Robert Koch-Institut. Ab dem 27. Januar gilt das gesamte Land als Virusvarianten-Gebiet, da sich eine Coronavirus-Mutation verbreitet.
Ibiza-Spanien
25.01.2021

Ibiza: Baleareninsel wegen Corona vollständig abgeriegelt

Die balearische Regierung hat Ibiza im Zuge der Corona-Pandemie vollständig abgeriegelt. Ein- und Ausreisen sind demnach bis vorerst Ende Januar nur mit triftigem Grund möglich.
New York Central Park
25.01.2021

USA: Einreisestopp für Europäer steht vor Verlängerung

Die USA planen eine Verlängerung des Einreisestopps für Europäer. Ab dem 26. Januar gilt für Reisende in die USA zudem eine Testpflicht.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
25.01.2021

Dominikanische Republik: Corona-Ausgangssperre und Beschränkungen gelockert

Die Dominikanische Republik hat die corona-bedingte Ausgangssperre um mehrere Stunden nach hinten verschoben. Auch weitere Einschränkungen werden leicht gelockert.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.