Sie sind hier:

Corona: Reisewarnung für die gesamte Türkei ab 9. November

München, 28.10.2020 | 16:07 | lvo

Für die beliebten Urlaubsziele an der türkischen Mittelmeerküste wird wieder eine Reisewarnung verhängt. Wie das Auswärtige Amt am Mittwoch mitteilt, gilt diese ab dem 9. November. Betroffen sind die Touristenregionen Antalya, Aydin, Izmir und Muğla an der Ägäis und der Türkischen Riviera.


Türkei Urlaub Side und Alanya
Ab dem 9. November gilt für die gesamte Türkei wieder ausnahmslos eine Reisewarnung.
Wegen der aktuell weltweit steigenden Neuinfektionszahlen mit dem Coronavirus setzt die Bundesregierung die Reisewarnung für die gesamte Türkei ab dem 9. November wieder in Kraft. Die Ausnahmeregelung für die vier oben genannten beliebtesten Urlaubsregionen entfällt somit. Ihren Status als Risikogebiet seitens des Robert Koch-Instituts hatten die Provinzen seit dem 15. Juni inne, dieser wird ebenso beibehalten.

Für Urlauber gilt demnach weiterhin, dass sie bei der Rückkehr aus der Türkei ein negatives COVID-19- Testergebnis vorzuweisen haben. Wer dies nicht hat oder positiv getestet wurde, muss in Deutschland in häusliche Quarantäne. Bereits jetzt müssen Heimreisende aus der Türkei bei der Ankunft in Deutschland ein negatives COVID-19-Testergbnis vorlegen. Dies wird ab dem 9. November beibehalten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Österreich: Fucking
27.11.2020

Umbenennung in Österreich: Aus Fucking wird Fugging

Der österreichische Ort Fucking wird ab kommendem Jahr Fugging heißen. Das Dorf erhofft sich dadurch Ruhe vor internationalen Fans des doppeldeutigen Namens.
Azoren Portugal
27.11.2020

27. November: Azoren sind Risikogebiet, Peloponnes in Griechenland nicht mehr

Das Robert Koch-Institut erklärt die zu Portugal gehörenden Azoren ab dem 29. November zum Risikogebiet. Die Halbinsel Peloponnes in Griechenland hingegen steht nicht mehr auf der Liste.
Jaipur_Indien
27.11.2020

Indien: Flüge und Einreise vor 2021 nicht möglich

Indien erlaubt vor 2021 keine internationalen Flüge. Eine Einreise ist somit nicht möglich.
Bulgarien: Goldstrand
27.11.2020

Bulgarien erlaubt Einreise ohne PCR-Test

Bulgarien lässt EU-Bürger wieder ohne die Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses einreisen. Das Land geht jedoch in einen neuen Teil-Lockdown.
Hotel Rezeption
27.11.2020

Sonderweg in Hessen, NRW und Berlin: Hotelübernachtungen über Weihnachten denkbar

Einige Bundesländer schlagen über die Weihnachtsfeiertage einen Sonderweg bezüglich der Hotelöffnungen ein. Bayern hingegen verschärft seine Maßnahmen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.