Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Corona: Türkei-Urlaub ohne Quarantäne möglich

München, 16.10.2020 | 09:38 | lvo

Bei der Rückkehr aus dem Türkei-Urlaub kann derzeit unter bestimmten Voraussetzungen auf die Quarantäne verzichtet werden. Dies soll auch so bleiben, nachdem Deutschland ab dem 8. November die geplante Isolationspflicht für Risikogebiet-Rückkehrer einführt. Das berichtet das Reiseportal FVW am Freitag.


Flagge Türkei
Türkei-Urlaub bleibt auch nach dem 8. November unter bestimmten Voraussetzungen ohne anschließende Quarantäne.
Ab dem 8. November müssen Heimkehrer aus Risikogebieten unverzüglich in Quarantäne. Diese kann erst ab dem fünften Tag durch ein negatives Testergebnis vorzeitig beendet werden. Die neue Musterquarantäneverordnung von Bund und Ländern ermöglicht Urlaubern jedoch die Einreise ohne Pflicht zur Isolation. Dafür sind besondere Voraussetzungen erforderlich. So gelten einige Ausnahmen, wie beispielsweise der Besuch enger Verwandter sowie notwendige Reisen von Sportlern oder Personen, die sich aufgrund ihrer Ausbildung oder ihres Berufs zwingend und unaufschiebbar bis zu fünf Tage in einem Risikogebiet aufhalten müssen.

Ausgenommen sind auch Urlaubsrückkehrer, die unmittelbar vor der Heimreise einen COVID-19-Test mit negativem Ergebnis durchgeführt haben. Sie können die Isolationspflicht in Deutschland umgehen, sofern es keine bestehende Reisewarnung gibt sowie eine Vereinbarung der Bundesrepublik mit der jeweiligen Urlaubsregion gibt, in der sich das Land zu besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen verpflichtet hat. Dies ist für die Urlaubsregionen in der Türkei an der Riviera und der Ägäis der Fall – und könnte zum Modell für andere Länder werden. Der notwendige Corona-Test kann in der Türkei in vielen Hotels sowie am Airport durchgeführt werden. Bei negativem Ergebnis ist die Einreise nach Deutschland ohne Quarantäne erlaubt. Lediglich in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein wird ein zweiter Negativtest benötigt, der erst nach fünftägiger Isolation möglich ist.

Weitere Nachrichten über Reisen

Ibiza-Spanien
23.07.2021

Spanien wird Hochinzidenzgebiet: Das ändert sich für Urlauber

Die Bundesregierung hat Spanien ab dem 27. Juli zum Corona-Hochinzidenzgebiet erklärt. Damit greift für zurückkehrende Urlauber ohne vollständigen Impfschutz eine Quarantänepflicht.
Wien
23.07.2021

Österreich: Neue Corona-Lockerungen und Einschränkungen

In Österreich treten neue Corona-Lockerungen in Kraft. Das betrifft unter anderem die Einreise und die Maskenpflicht. Gleichzeitig gelten jedoch auch neue Verschärfungen.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
23.07.2021

Italien verschärft Corona-Maßnahmen

Italien verschärft wegen steigender Infektionszahlen die Corona-Maßnahmen. Der Zutritt zu Innenräumen von Restaurants soll künftig mit einem Gesundheitspass geregelt werden.
Thailand: Koh Phi Phi
23.07.2021

Thailand öffnet sechs weitere Inseln und Orte im Sandbox-Programm

Sechs weitere Inseln und Orte in Thailand öffnen sich im Rahmen des Sandbox-Programms für Touristen. Das Modellprojekt greift bereits auf Phuket und Koh Samui.
teneriffa
23.07.2021

Kanaren-Warnstufen: Teneriffa auf höchster Warnstufe Braun

Die Corona-Lage auf den Kanarischen Inseln verschärft sich weiter. Mit der Kategorisierung der neuen Warnstufen werden mehrere Inseln kritischer eingestuft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.