Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

USA-Einreise: Esta über App beantragen

München, 26.06.2023 | 17:20 | spi

Für die Einreise in die USA ist in der Regel ein Esta-Antrag notwendig. Diese elektronische Einreisegenehmigung kann ab sofort über eine praktische App gestellt und genehmigt werden. Reisende freuen sich vor allem über die vereinfachte Prozedur mit dem Smartphone. Die US-Behörden reagieren mit der App außerdem auf die zunehmende Zahl an „falschen“ Esta-Websites, die teilweise hohe Gebühren für den Antrag verlangen. Seit dem Ende der Corona-Maßnahmen reisen immer mehr Menschen aus touristischen Gründen in die USA.


Frau Handy Girokarte
Die neue Esta-App vereinfacht die Einreise in die USA.
Wer in die USA reisen möchte, kann vom sogenannten Visa-Waiver-Programm profitieren. Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsangehörige können ohne Visum in die USA einreisen. Voraussetzung ist ein gültiger Reisepass und eine elektronische Einreisegenehmigung. Offiziell heißt diese Electronic System for Travel Authorization (Esta) und wird online gestellt. Die neue App vereinfacht das Ausfüllen des Antrags deutlich.
 
Das kann die Esta-App
 
Reisende in die USA haben durch die App den Vorteil, die elektronische Einreisegenehmigung bequem vom Sofa aus zu beantragen. Die App führt die Nutzenden dabei vom Start bis zum Ende des Antrags. Fotos vom Reisepass können einfach gescannt und die Identität über ein Selfie-Video bestätigt werden. Nachdem die persönlichen Daten und die Reisedaten eingegeben wurden, prüft die App die Vollständigkeit des Antrages. Wenn alles stimmt, können Reisende den Esta-Antrag abschicken und sich durch Benachrichtigen von der App über den Status informieren lassen. Bei häufigen Aufenthalten in den USA erleichtern Präferenzen und ein dauerhaftes Profil die zukünftigen Antragstellungen.
 
Eine Millionen Esta-Anträge im Monat
 
Die USA ist ein beliebtes Urlaubsland und viele nutzen das Visa-Waiver-Programm, um sich die Visum-Bürokratie zu ersparen. In jüngster Vergangenheit haben „falsche“ Esta-Websites für Irritationen bei Reisenden gesorgt. Die betrügerischen Internetseiten werben mit besonders schnellen Verfahren und fordern dafür hohe Summen. Die US-Behörden weisen jedoch darauf hin, dass diese Versprechen nicht eingehalten werden können. Ein Esta-Antrag kostet nur 21 US-Dollar und ist für zwei Jahre gültig. Mit der offiziellen App, die im Apple App-Store sowie im Google Play-Store verfügbar ist, soll dem Betrug ein Ende gesetzt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
01.03.2024

Peru: Machu Picchu-Züge fallen bis 20. März aus

Nach heftigen Unwettern ist die Bahnstrecke nach Machu Picchu stark beschädigt. Züge fallen bis Mitte März aus.
Mitglieder von Verdi demonstrieren auf der Straße
23.02.2024

Verdi kündigt Streik im öffentlichen Nahverkehr an

Verdi hat zu einem erneuten Warnstreik im ÖPNV aufgerufen. Zwischen dem 26. Februar und 2. März kann es regional an unterschiedlichen Streiktagen zu Ausfällen von Bussen und Bahnen kommen.
Verdi-Mitglieder beim Streik
22.02.2024

Spanien: Viertägiger Lokführerstreik im März geplant

An vier Streiktagen im März müssen Reisende mit Zugausfällen und Verspätungen im spanischen Fernverkehr rechnen. Die Eisenbahnergewerkschaft SEMAF rief die Beschäftigten zum Streik auf.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
21.02.2024

Mauritius: Tropensturm Eleanor zur Wochenmitte erwartet

Der Sturm Eleanor wird am frühen Donnerstag auf der Urlaubsinsel Mauritius erwartet. Reisende werden um Vorsicht gebeten. Es ist mit Flugausfällen und Überschwemmungen zu rechnen.
Norwegen+Spitzbergen+Magdalenafjord+GI-1039525350
21.02.2024

Norwegen: Spitzbergen erhält strengere Umweltschutzbestimmungen

Der Tourismus auf Spitzbergen wird durch strengere Umweltschutzbestimmungen reguliert. Künftig gelten neue Sperrzonen und Geschwindigkeitsbegrenzungen in geschützten Gebieten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.