Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

USA: Einreise mit Kuba-Stempel

München, 05.07.2023 | 09:55 | spi

Reisende mit deutscher Staatsbürgerschaft können im Rahmen des Visa-Waiver-Programms ohne Visum in die USA einreisen. Sie benötigen lediglich einen gültigen Reisepass und ein bestätigtes Esta-Zertifikat. Ausnahmen von dieser Regel gibt es für Personen, die sich zuvor in bestimmten Ländern aufgehalten beziehungsweise einen entsprechenden Stempel im Reisepass haben. Im aktuellen Fall Kuba wurde nun konkretisiert, für welche Reisende das Visa-Waiver-Programm weiterhin gilt.


Das Weisses Haus in Washington
Wer Kuba vor dem 12. Januar 2021 besucht hat, darf einen Esta-Antrag stellen.
Update vom 5. Juli, 09:54 Uhr

Laut eines Artikels des Tourismus-Fachverlags Fvw hat die US-Regierung ihre Einreisebestimmungen für Personen mit Kuba-Stempel im Reisepass konkretisiert. Wer nach dem Aufenthalt in Kuba eine Reise in die USA plant, wird zum Buchführen verpflichtet. Nach Informationen des deutschen Auswärtigen Amtes müssen Reisende während des Aufenthaltes in Kuba „vor allem die Reiseroute mit Zeiten, Aktivitäten und Kontakten“ vermerken und „entsprechende Belege“ sammeln.

Originalmeldung vom 03. Mai 2023, 13:46

Das Visa-Waiver-Programm ermöglicht die Einreise in die USA ohne die lästige Beantragung eines Visums. Vorausgesetzt, der Aufenthalt dauert weniger als 90 Tage. Eine weitere notwendige Bedingung ist, dass der Reisepass keinen Stempel eines unerwünschten Staates enthält. Dazu zählen derzeit Iran, Nordkorea und eben auch Kuba. Dürfen Kuba-Reisende also nicht ohne Visum die USA besuchen?
 
Das Generalkonsulat der USA antwortet
 
Dem Fachverlag Fvw liegt eine Stellungnahme des amerikanischen Generalkonsulats in Frankfurt vor. Entscheidend für die Teilnahme am Visa-Waiver-Verfahren sei der Zeitpunkt der Kuba-Reise. Der Inselstaat wurde am 12. Januar 2021 unter Donald Trump zum sogenannten „State Sponsor of Terror“ erklärt. Reisende, die vor diesem Datum Kuba besucht haben, können weiterhin vom Visa-Waiver-Programm profitieren. Wer einen Kuba-Stempel nach dem 12. Januar 2021 erhalten hat, muss hingegen ein Visum beantragen. Damit einher geht ein Termin bei der US-Botschaft in Berlin.
 
Strenge Einreiseregeln in die USA
 
Im Esta-Antrag werden zahlreiche Fragen zur persönlichen Lebenssituation gestellt. Reisende sollten diese in jedem Fall wahrheitsgemäß beantworten. Auch vergangene Reisen nach Kuba müssen angegeben werden. Falls noch Fragen oder Unklarheiten zum Esta-Verfahren nach einer Kuba-Reise bestehen, kann das CBP Information Center weiterhelfen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.