Sie sind hier:

Einreise: USA vergibt wieder Visa

München, 27.07.2020 | 09:24 | soe

Die USA erlauben die Einreise für Ausländer ab sofort wieder unter bestimmten Bedingungen. Wie das Touristikportal FVW berichtet, haben die US-Konsulate geöffnet und vergeben Visa an Interessenten, welche die Zulassungskriterien erfüllen. Voraussetzung ist für eine Einreisegenehmigung derzeit, dass der Grenzübertritt im nationalen Interesse der USA liegt.


New York Freiheitsstatue
Die USA erlauben unter bestimmten Bedingungen wieder die Einreise für Ausländer.
Momentan gibt es in Deutschland in den US-Konsulaten Berlin, München und Frankfurt am Main die Möglichkeit, bestimmte Visumskategorien wieder zu beantragen. Ohne diese Genehmigungspapiere ist die Einreise in die Vereinigten Staaten nach wie vor verboten. Ausnahmen gibt es nur für Personen, deren Grenzübertritt aus geschäftlichen Gründen im maßgeblichen Interesse der USA liegen. Dazu zählen beispielsweise technische Sachverständige und Spezialkräfte für Maschinen, den Schiffbau und ähnliche Ausrüstungsbranchen. Auch Führungskräfte, Wissenschaftler und Studierende erhalten unter gewissen Umständen die Erlaubnis zur Einreise. Touristische Besuche sind jedoch weiterhin nicht möglich.
 
Ob die Einreisegenehmigung erteilt wird, ist momentan stark einzelfallabhängig. Wer anerkannt wird und das Visum erhält, muss dieses binnen 30 Tagen zur Einreise nutzen. Diese darf zudem nur einmalig erfolgen. Beim Grenzübertritt ist es möglich, dass die Einreisenden dennoch von den zuständigen Beamten zur Einhaltung einer 14-tgigen Quarantäne aufgefordert werden. Nach Aussage des Visumdienstleisters Visumpoint sei der Ansturm auf die Visa derzeit sehr hoch.

Weitere Nachrichten über Reisen

Indonesien: Komodo
27.01.2021

Corona: Indonesien verlängert Einreiseverbot für Ausländer bis 8. Februar

Der Inselstaat Indonesien verlängert coronabedingt erneut das Einreiseverbot für ausländische Touristen. Die Sperre gilt vorerst bis zum 8. Februar 2021.
Malediven-Nord-Male-Atoll
27.01.2021

Corona: Malediven erlassen Ausgangssperre in Hauptstadt Malé

Die Malediven haben eine nächtliche Ausgangssperre für das Gebiet um die Hauptstadt Malé beschlossen. Sie trat am 27. Januar in Kraft und gilt von Mitternacht bis 4 Uhr.
Akropolis in Athen, der Hauptstadt Griechenlands
26.01.2021

Griechenland installiert gratis WLAN in Kulturstätten

Griechenland stellt künftig in mehreren Museen und Kulturstätten kostenfreies WLAN zur Verfügung. Bislang gab es den Internetzugriff bereits in 13 Einrichtungen, nun werden es 25.
New York Central Park
26.01.2021

USA: Einreisestopp für Europäer verlängert

Die USA haben den Einreisestopp für Europäer verlängert. Seit dem 26. Januar gilt für Reisende in die USA zudem eine Testpflicht.
Thailand Pphuket Kamala Beach
26.01.2021

Thailand: Phuket lockert Corona-Einreisebeschränkungen

Die Insel Phuket in Thailand lockert die Beschränkungen für Einreisende. Wer aus der als "Rote Zone" geltenden Provinz Bangkok anreist, muss nicht mehr verpflichtend in Quarantäne.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.