Sie sind hier:

Thailand: Touristen bekommen Mehrwertsteuer in Einkaufszentren erstattet

München, 26.03.2018 | 10:11 | lvo

Touristen in Thailand wird es künftig ermöglicht, die Mehrwertsteuer VAT (Value Added Tax) einfacher erstattet zu bekommen. Bislang ist dies nur bei der Ausreise an einigen Airports möglich. Wie das deutsch-thailändische Nachrichtenmagazin Farang am Wochenende berichtete, wird es künftig zusätzliche Büros in mehreren Einkaufszentren in Bangkok geben.


Bangkok Skyline
In Shoppingcentern in Bangkok wird es Touristen künftig ermöglicht, die Mehrwertsteuer erstattet zu bekommen.
In diesen VAT-Büros können sich Urlauber die Mehrwertsteuer direkt nach dem Einkaufsbummel zurückholen. Bislang ist dies nur an zehn Airports im Land möglich, darunter Suvarnabhumi und Don Mueang in Bangkok und weitere Flughäfen wie Chiang Mai, Chiang Rai, Koh Samui oder Phuket. Laut dem Bericht des Farang sind nun zusätzliche fünf Auszahlungsstellen vorgesehen. Einen Großteil davon werden Touristen in Bangkok finden, wie Prasong Poontaneat, Generaldirektor der Finanzverwaltung, mitteilte.

Voraussetzung für die Erstattung der thailändischen Mehrwertsteuer ist, dass Waren im Wert von mindesten 5.000 Baht (etwa 130 Euro) eingekauft und je Geschäft mindestens 2.000 Baht (rund 52 Euro) ausgegeben werden. Beim Einkauf muss dabei ein gültiger Reisepass vorgelegt sowie das VAT Refund Formular ausgefüllt und abgestempelt werden. Am Airport können abreisende Urlauber dieses Formular mit ihren Einkäufen beim Zollamt vorlegen und bekommen fünf Prozent der VAT erstattet.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Pyramiden von Ägypten
19.07.2019

Ägypten macht zwei weitere Pyramiden zugänglich

Ägypten öffnet zwei weitere Pyramiden für Besucher. Die Knickpyramide und ein nahegelegenes Bauwerk sind nach über 50 Jahren wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.
Mallorca: Caló des Moro Bucht
18.07.2019

Mallorca: Neue Nichtraucherstrände und weiteres Tempolimit

Mallorca erlässt neue Regeln für Besucher und Einheimische. An drei Stränden darf nicht mehr geraucht werden und in der Stadt Santanyí gilt ein neues Tempolimit.
Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
15.07.2019

Waldbrände wüten auf Sardinien

Auf Sardinien wütet seit dem Samstag, 13. Juli, ein verheerender Waldbrand. Hotels, Privathäuser und ein Strand mussten evakuiert werden.
Sturmfront über Landstraße
12.07.2019

Sturm Barry bedroht New Orleans

New Orleans und ganz Louisiana bereiten sich auf Sturmtief Barry vor. Der Tropensturm soll am Wochenende auf die US-amerikanische Küste treffen.
Tempel und Statue in Myanmar
12.07.2019

Myanmar testet Visa-On-Arrival

Myanmar erteilt ab Oktober 2019 testweise Visa-On-Arrival für Touristen. Die Erprobungsphase soll bis September 2020 laufen.