Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Venedig legt Eintrittspreise fest

München, 27.02.2019 | 11:31 | soe

Bereits im letzten Jahr hatte Venedig angekündigt, ab 2019 von Tagestouristen Eintrittsgeld zu verlangen. Nun hat die Regierung der Lagunenstadt die Preise auf drei Euro pro Tag und Person festgelegt, voraussichtlich tritt die neue Regelung im Mai in Kraft. Im kommenden Jahr soll die Tagespauschale auf sechs Euro pro Person ansteigen.
 


Italien: Venedig Rialto
In diesem Jahr führt Venedig einen Eintrittspreis von drei Euro für Tagesbesucher ein.
Je nach Besucherzahlen behält sich Venedigs Stadtrat sogar eine Erhöhung der Eintrittsgelder auf bis zu zehn Euro pro Tag vor. Nicht von den zusätzlichen Kosten betroffen sind Touristen, die eine Unterkunft innerhalb der Stadt gebucht haben. Sie zahlen allerdings bereits seit 2011 eine Übernachtungssteuer. Diese betrug bei ihrer Einführung in 3-Sterne-Hotels drei Euro pro Nacht, in 4-Sterne-Einrichtungen vier Euro. Zum 1. Oktober 2018 wurde die Gästetaxe erstmalig um jeweils 50 Cent erhöht.
 
Die zusätzlichen Einnahmen möchte Venedig nach Aussage von Bürgermeister Luigi Brugnaro für die Erhaltung und Pflege der Stadt verwenden. Der Küstenort kämpft nicht nur gegen das langsame Versinken im Mittelmeer, sondern auch mit den Auswirkungen der jährlich größer werdenden Touristenströme. Der Erhebung eines Eintrittsgeldes ist neben strikten Verhaltensregeln für Besucher eine weitere Strategie, um die Schäden durch den Massentourismus einzudämmen.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Las-Vegas
18.10.2021

USA öffnen ab 8. November für geimpfte Europäer

Die USA wollen die Einreisesperre für vollständig geimpfte Europäer ab November aufheben. Sie dürfen dann ohne Quarantäne einreisen.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
18.10.2021

Dominikanische Republik: Keine Impfung für Touristen nötig

Die Dominikanische Republik lässt Urlauber weiter ohne Impfnachweis einreisen und ins Hotel einchecken. Dies gilt auch für weitere touristische Aktivitäten.
Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.
Tunesien: Djerba Strand
15.10.2021

Tunesien und Marokko keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut streicht in dieser Woche Tunesien und Marokko von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Auch Sri Lanka zählt fortan nicht mehr in diese Kategorie.
Streik Anzeigetafel Cancelled
15.10.2021

Italien: Streik vom 15. bis 20. Oktober angekündigt

Zwischen dem 15. und 20. Oktober wurden in Italien landesweite Streiks und Demonstrationen angekündigt. Unter anderem kommt es am Flughafen Rom-Fiumicino zu Einschränkungen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.