Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Venedig legt Eintrittspreise fest

München, 27.02.2019 | 11:31 | soe

Bereits im letzten Jahr hatte Venedig angekündigt, ab 2019 von Tagestouristen Eintrittsgeld zu verlangen. Nun hat die Regierung der Lagunenstadt die Preise auf drei Euro pro Tag und Person festgelegt, voraussichtlich tritt die neue Regelung im Mai in Kraft. Im kommenden Jahr soll die Tagespauschale auf sechs Euro pro Person ansteigen.
 


Italien: Venedig Rialto
In diesem Jahr führt Venedig einen Eintrittspreis von drei Euro für Tagesbesucher ein.
Je nach Besucherzahlen behält sich Venedigs Stadtrat sogar eine Erhöhung der Eintrittsgelder auf bis zu zehn Euro pro Tag vor. Nicht von den zusätzlichen Kosten betroffen sind Touristen, die eine Unterkunft innerhalb der Stadt gebucht haben. Sie zahlen allerdings bereits seit 2011 eine Übernachtungssteuer. Diese betrug bei ihrer Einführung in 3-Sterne-Hotels drei Euro pro Nacht, in 4-Sterne-Einrichtungen vier Euro. Zum 1. Oktober 2018 wurde die Gästetaxe erstmalig um jeweils 50 Cent erhöht.
 
Die zusätzlichen Einnahmen möchte Venedig nach Aussage von Bürgermeister Luigi Brugnaro für die Erhaltung und Pflege der Stadt verwenden. Der Küstenort kämpft nicht nur gegen das langsame Versinken im Mittelmeer, sondern auch mit den Auswirkungen der jährlich größer werdenden Touristenströme. Der Erhebung eines Eintrittsgeldes ist neben strikten Verhaltensregeln für Besucher eine weitere Strategie, um die Schäden durch den Massentourismus einzudämmen.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Havanna_Kuba
26.02.2021

Kuba ist Risikogebiet: Das gilt jetzt für Urlauber

Kuba gilt ab dem 28. Februar wieder als Corona-Risikogebiet. Was Urlauber und Reiserückkehrer jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Der Landtag in Baden-Württemberg: In diesem Bundesland nehmen Verbraucher die höchsten Kredite auf. Foto: gettyimages/Yven Dienst/EyeEm
26.02.2021

Corona: Baden-Württemberg verschärft Quarantäne für Einreisende

Das Bundesland Baden-Württemberg hat im Alleingang neue Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Hochrisikogebieten beschlossen. Die Bestimmungen verschärfen sich deutlich.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.02.2021

Kanaren: Sturmwarnung für 26. Februar

Für die Kanarischen Inseln wurde am 26. Februar eine Sturmwarnung der Wetterwarnstufe Gelb verhängt. Es ist mit heftigen Böen und starkem Wind auf allen Inseln zu rechnen.
Türkei Flagge
26.02.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht bis 31. März

Die Türkei verlangt noch bis mindestens zum 31. März einen negativen PCR-Test von allen Einreisenden ab sechs Jahren. Dieser muss schon beim Check-in vorgelegt werden.
Spanien: Mallorca Cala Millor
26.02.2021

Corona: Mallorca öffnet Restaurant-Terrassen ab 2. März

Mallorca öffnet die Restaurant-Terrassen ab dem 2. März. Lesen Sie hier Näheres zu den Lockerungen auf der Bealeareninsel.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.