Sie sind hier:

Sperrzone und Evakuierung am Vulkan Villarrica in Chile

München, 13.09.2019 | 10:18 | lvo

Im Süden von Chile steht offenbar ein Vulkanausbruch bevor. Wie das Portal Vulkane.net meldet, brodelt es im Vulkan Villarrica im Süden des Landes. Rund um den Krater wurde eine Sperrzone von zwei Kilometern eingerichtet. Zusätzlich wird erwägt, den angrenzenden beliebten Urlaubsort Pucón zu evakuieren.


Chile: Pucon
Rund um den Vulkan Villarrica in Chile wurde eine Sperrzone eingerichtet.
Rund um den aktiven Vulkan wurde eine zwei Kilometer umfassende Sperrzone eingerichtet, die Warnstufe wurde auf Orange erhöht. Touristen dürfen den 2.847 Meter hohen Berg derzeit nicht besteigen oder die Wanderwege vor Ort betreten. Geführte Touren zum Gipfel finden aktuell nicht statt. Zudem arbeiten die chilenischen Behörden derzeit an einem Plan, den beliebten Urlaubsort Pucón am Fuß des Vulkans zu evakuieren. Das würde eine Schließung zahlreicher Resorts und Hotels inkludierten, für Touristen müssten Ersatzunterkünfte gefunden werden.

Der Villarrica rund 750 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago de Chile ist eines der beliebtesten Reiseziele des Landes. Bekannt ist die Gegend in der chilenischen Region Araukanien vor allem durch ihr Landschaftsbild, das von Seen und bewaldeten Bergen geprägt ist. Neben aktiven Vulkanen finden sich auch zahlreiche heiße Quellen. Im Krater des Villarrica befindet sich ein ständiger Lavasee. Dieser begann zuletzt jedoch verstärkt zu brodeln, bis am Dienstag Lava in die Luft geschleudert wurde. Eine Eruption ist in den kommenden Tagen oder Wochen möglich.

Weitere Nachrichten über Reisen

Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.
Strand mit Palme
08.07.2020

Südsee: Tahiti öffnet ab 15. Juli die Grenzen

Das Südseeparadies Tahiti begrüßt ab dem 15. Juli wieder internationale Urlauber. Dann entfällt auch die Quarantänepflicht.
Barcelona und Umgebung
08.07.2020

Spanien: Katalonien führt Maskenpflicht im Freien ein

Die spanische Region Katalonien hat eine Verschärfung der Maskenpflicht beschlossen. Der Mund-Nase-Schutz muss dann nahezu überall getragen werden, auch unter freiem Himmel.
Irland: Cliffs of Moher
07.07.2020

Irland verschiebt Einreise-Lockerungen auf 20. Juli

Irland hat die Öffnung der Grenzen und die Lockerung der Einreisebestimmungen um knapp zwei Wochen verschoben. Nun soll eine Einreise voraussichtlich ab 20. Juli vereinfacht möglich sein.
Die Altstadt von Zürich
07.07.2020

Schweiz führt Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln ein

Die Schweizer Behörden haben erstmalig seit Ausbruch der Corona-Pandemie eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr eingeführt. Sie gilt neuerdings auch auf Flügen der Airline Swiss.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.