Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Waldbrände wüten auf Sardinien

München, 15.07.2019 | 08:59 | soe

Urlauber auf Sardinien müssen derzeit im Osten der Insel besondere Vorsicht walten lassen. In der Region um die Küstenstadt Tortolì wüten seit dem vergangenen Samstag schwere Waldbrände. Zwei Hotels, mehrere Privathäuser sowie der Strand des Ortes mussten evakuiert werden, bis zum Sonntag waren bereits mehr als 800 Hektar Land zerstört.


Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
Auf Sardinien vernichtete ein Waldbrand nahe Tortolì bislang schon mehr als 800 Hektar Land.
Nach Berichten lokaler Medien mussten mehr als 5.000 Menschen in den betroffenen Gebieten ihre Unterkünfte verlassen, darunter durch die Beteiligung von zwei Hotelanlagen und einem Campingplatz auch zahlreiche Touristen. Berichte über Verletzte gibt es allerdings bislang nicht. Die Löscharbeiten dauern auch am Montag noch an. Als Brandursache vermutet die örtliche Forstbehörde die Unachtsamkeit eines Bauern. Sie konnte den Ursprung des Feuers bis zu dessen Zitrushain zurückverfolgen, wo allem Anschein nach Baumschnitt verbrannt worden war.
 
Neben dem Großbrand um Tortolì kämpfte Sardinien am vergangenen Wochenende noch mit 40 weiteren Feuern. Unterstützt werden die Bodenkräfte der Feuerwehr durch Löschhubschrauber. Urlauber und Mietwagenfahrer in den betroffenen Gebieten sollten mit Straßenblockaden rechnen und den Anweisungen der Behörden, besonders im Fall einer Evakuierung, unbedingt Folge leisten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Australien Melbourne Skyline
22.10.2021

Melbourne: Längster Lockdown der Welt endet

In der Nacht zum 22. Oktober endete der weltweit längste Lockdown im australischen Melbourne. Die Maßnahmen werden nun schrittweise gelockert. Die touristische Einreise bleibt jedoch untersagt.
Kroatien Istrien
22.10.2021

Kroatien wird Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut hat die Urlaubsländer Kroatien und Bulgarien zum 24. Oktober zu Corona-Hochrisikogebieten erklärt. Auch Singapur kommt neu auf die Risikoliste.
Madagaskar
22.10.2021

Madagaskar öffnet Grenzen für Urlauber ab 6. November

Ab dem 6. November nimmt Madagaskar den Flugverkehr für Urlauber aus Europa teilweise wieder auf. Der Inselstaat wird ab dann mit Flügen von Air France und Air Madagascar bedient.
Israel Eilat
22.10.2021

Israel öffnet für Touristen ab 1. November

Israel will ab dem 1. November wieder internationale Touristen ins Land lassen. Sie müssen jedoch vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein.
Thailand: Koh Phi Phi
22.10.2021

Thailand öffnet für 46 statt nur zehn Länder

Thailand hat die genauen Bedingungen für die ersehnte touristische Öffnung am 1. November bekannt gegeben. Statt der angekündigten zehn Länder stehen nun sogar 46 Staaten auf der Liste.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.