Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Wiener Touristenkarte enthält nun Airporttransfer

München, 16.04.2019 | 09:02 | lvo

Wer Urlaub in Wien macht, kann sich freuen: Die in der österreichischen Hauptstadt gültige Touristenkarte wird um eine praktische Nutzungsmöglichkeit erweitert. Wie das Branchenportal Aviation Net Online berichtet, kann die Vienna City Card künftig auch für den Flughafentransfer verwendet werden.


Blick auf den Flughafen in Wien
Die Wiener Touristenkarte inkludiert künftig den Flughafentransfer. © Flughafen Wien
Das Transfer-Modul muss zur neuen Touristenkarte hinzugebucht werden. Sie heißt dann Vienna City Card Transfer und kostet 34 Euro. Darin inkludiert sind Schnellbahn, City-Airport-Train, Railjet und die Postbus-Linien vom Flughafen Schwechat nach Wien. Die Airport-Transfermöglichkeiten sind flexibel nutzbar. Die Module können je nach Bedarf gewählt werden und sind hinsichtlich des Flughafentransfers mehrfach verwendbar. Neu ist zudem die kostenlose Mitnahme von bis zu zwei Kindern im Alter von maximal 15 Jahren, wenn der Inhaber der Touristenkarte ein Vollzahler ist. Zusätzlich können Wien-Reisende auf dem Weg zum Flughafen Schwechat bereits am Bahnhof Wien-Mitte einchecken. Die dort bereitstehenden Check-in-Schalter können Vienna-City-Card-Besitzer nutzen, sofern ihre gebuchte Airline mit dem City Airport Train kooperiert.

Die Karte gibt es für Besucher der österreichischen Hauptstadt demnach nun in vier verschiedenen Ausführungen. Die klassische Variante mit Vergünstigungen und inkludierter Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und die klassische Variante mit Erweiterung um eine Hop-on-hop-off-Tour bleiben unverändert. Hinzu kommt die Option der klassischen City Card mit inkludiertem Flughafentransfer sowie das Gesamtpaket inklusive Stadtrundfahrt und Flughafentransfer.

Weitere Nachrichten über Reisen

Ibiza-Spanien
23.07.2021

Spanien wird Hochinzidenzgebiet: Das ändert sich für Urlauber

Die Bundesregierung hat Spanien ab dem 27. Juli zum Corona-Hochinzidenzgebiet erklärt. Damit greift für zurückkehrende Urlauber ohne vollständigen Impfschutz eine Quarantänepflicht.
Wien
23.07.2021

Österreich: Neue Corona-Lockerungen und Einschränkungen

In Österreich treten neue Corona-Lockerungen in Kraft. Das betrifft unter anderem die Einreise und die Maskenpflicht. Gleichzeitig gelten jedoch auch neue Verschärfungen.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
23.07.2021

Italien verschärft Corona-Maßnahmen

Italien verschärft wegen steigender Infektionszahlen die Corona-Maßnahmen. Der Zutritt zu Innenräumen von Restaurants soll künftig mit einem Gesundheitspass geregelt werden.
Thailand: Koh Phi Phi
23.07.2021

Thailand öffnet sechs weitere Inseln und Orte im Sandbox-Programm

Sechs weitere Inseln und Orte in Thailand öffnen sich im Rahmen des Sandbox-Programms für Touristen. Das Modellprojekt greift bereits auf Phuket und Koh Samui.
teneriffa
23.07.2021

Kanaren-Warnstufen: Teneriffa auf höchster Warnstufe Braun

Die Corona-Lage auf den Kanarischen Inseln verschärft sich weiter. Mit der Kategorisierung der neuen Warnstufen werden mehrere Inseln kritischer eingestuft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.