Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Yosemite Nationalpark auf unbestimmte Zeit geschlossen

München, 17.03.2023 | 08:57 | spi

Der beliebte Yosemite-Nationalpark in Kalifornien ist für Besucherinnen und Besucher geschlossen. Heftige Schneefälle hatten am Samstag die Straßen und Wege komplett zugeschneit, weshalb die Ranger den Park zunächst bis Mittwoch schließen wollten. Da das eisige Unwetter jedoch anhält, bleibt der Park bis auf weiteres geschlossen.


USA - Kalifornien - Yosemite National Park
Gewaltige Schneemassen machen zurzeit den Besuch des Yosemite-Nationalparks unmöglich.
Update vom 17.03.2023, 08:57 Uhr
 
Die Parkverwaltung hat angekündigt, dass der Yosemite-Nationalpark am Samstag, den 18. März, teilweise wieder geöffnet wird. Zunächst wird nur das Kerngebiet, das Yosemite Valley, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zugänglich sein. Über das Wochenende wird der Betrieb noch eingeschränkt sein; Besucherinnen und Besucher werden gebeten, nicht auf verschneiten Wegen abseits der geräumten Pfade zu wandern. Am Montag, den 20. März, wird das Yosemite Valley wieder ganztägig zugänglich sein. Reisende müssen jedoch weiterhin mit gesperrten Straßen und Wegen im und um den Nationalpark rechnen. Die Anfahrt mit dem Auto ist derzeit nur über den Highway 140 möglich.

Originalmeldung vom 03.03.2023, 11:54

Mit 3,67 Millionen Besucherinnen und Besuchern gilt der Yosemite-Nationalpark als eines der beliebtesten Ausflugsziele in den USA. Eis und Schnee sind in dem rund 3.000 Quadratkilometer großen, von Bergen durchzogenen Naturgebiet keine Seltenheit. Doch jetzt fegten so heftige Schneestürme über die Landschaft, dass der Tourismusbetrieb eingestellt werden musste. Teilweise erreichten die Schneemassen eine Höhe von 4,5 Metern.
 
Sicherheit kann nicht gewährleistet werden
 
Die Ranger des Yosemite-Nationalparks arbeiten nach eigenen Angaben daran, wichtige Systeme wieder in Gang zu bringen und die Straßen zu räumen. Besucherinnen und Besucher dürfen den Park aus Sicherheitsgründen nicht betreten. In Notfällen können die Ranger nicht helfen. Reisende werden gebeten, sich auf der Website oder in den sozialen Medien zu informieren, wann der Nationalpark wieder geöffnet wird.
 
UNESCO-Weltnaturerbe seit 1984
 
Im Yosemite-Nationalpark leben unzählige Pflanzen und Tiere in unberührter Natur. Die geologischen Gegebenheiten und die einzigartigen Böden bieten Lebensraum für sehr seltene Arten. Besucherinnen und Besucher erkunden meist das zentrale Tal, das Yosemite Valley. Dort warten imposante Bergformationen wie der El Captain und der Half Dome auf Naturbegeisterte. Für viele sind die unzähligen Wasserfälle, allen voran der obere Yosemite Fall, das Highlight des Nationalparks.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.