Sie sind hier:

Reisewarnung in Kroatien: Zadar gilt als neues Risikogebiet

München, 03.09.2020 | 08:15 | soe

In Kroatien wurde mit Zadar am Abend des 2. September eine dritte Region durch das Robert Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. In der Folge erließ das Auswärtige Amt eine Reisewarnung. Entspannung gibt es hingegen in Belgien, dort wurde die Reisewarnung für Antwerpen aufgehoben.


Kroatien: Norddalmatien Zadar
Zadar gilt seit dem 2. September als Corona-Risikogebiet.
Die Gespanschaft Zadar ist eine der touristisch bedeutendsten Regionen Kroatiens und umfasst auch einen Teil der Insel Pag, die besonders bei Partyurlaubern beliebt ist. Nachdem am 20. August bereits die Verwaltungsbezirke Šibenik-Knin und Split-Dalmatien zu Risikogebieten wurden, wurde nun auch in Zadar der Grenzwert von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen überschritten. Für Urlaubsheimkehrer aus Zadar bedeutet dies die Verpflichtung zu einem kostenfreien Corona-Test bei der Einreise nach Deutschland, bis zu dessen Ergebnis sie in häuslicher Quarantäne bleiben müssen. Wer mit dem Auto aus dem Kroatien-Urlaub zurück nach Deutschland fährt, darf Österreich nur ohne Stopps durchqueren.
 
In Belgien gibt es hingegen gute Nachrichten für Urlauber. Die Infektionslage in der Provinz Antwerpen hat sich so weit erholt, dass sie nicht mehr als Risikogebiet gilt. Die Reisewarnung wurde in der Folge aufgehoben. Auch die rumänischen Kreise Neamt und Gorj sind keine Risikogebiete mehr und können wieder bereist werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Valentinstag in Prag: Eine Nacht im Vier-Sterne-Hotel kostet hier nur 34 Euro.
22.10.2020

Lockdown: Tschechien schließt Grenze für Urlauber

Tschechien lässt ab dem 22. Oktober keine Touristen mehr einreisen. Das Land geht aufgrund hoher Infektionszahlen in den Lockdown, auch Geschäfte müssen schließen.
Palma de Mallorca
21.10.2020

Mallorca baut Straßenbahn zu Flughafen und Strand

Mallorca plant eine bedeutende Erweiterung des Straßenbahnnetzes. Künftig soll das Zentrum von Palma per Tram mit dem Flughafen sowie der Playa de Palma verbunden werden.
Italien: Rom Trevi-Brunnen Copyright © Volkmann
21.10.2020

Corona: Neues Einreiseformular in Italien gefordert

Wer in Italien Urlaub macht, muss künftig ein Formular mit sich führen. Diese Eigenerklärung gilt auch für deutsche Reisende.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
21.10.2020

Garda by Bike: Neuer Radweg rund um den Gardasee

Der beliebte Gardasee wird im kommenden Jahr noch attraktiver für Urlauber. Der neue Fernradweg Garda by Bike soll 2021 befahrbar sein.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
21.10.2020

Österreich derzeit beliebtestes Reiseziel für Deutsche

Österreich war in den letzten Wochen das beliebteste ausländische Urlaubsziel der Deutschen. Eine Statistik setzt die Alpenrepublik vor Italien, Dänemark und die Niederlande.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.