Sie sind hier:

Verspätung bei Zug zum Flug ist kein Entschädigungsgrund

München, 06.01.2020 | 09:13 | lvo

Viele Pauschalreisen beinhalten ein Rail&Fly-Ticket, das es Urlaubern ermöglicht, bequem mit der Bahn zum Flughafen und anschließend wieder nach Hause zu kommen. Ist der Zug zum Flug jedoch verspätet und der Flug wird verpasst, besteht kein Anspruch auf Entschädigung. Das hat das Amtsgericht München entschieden.


Flughafen Frankfurt Fernbahnhof
Beim verpassten Flug aufgrund der Verspätung vom Zug zum Flug besteht kein Anspruch auf Entschädigung. © Fraport
In dem Gerichtsurteil (Aktenzeichen 114 C 23274/18) heißt es, dass Reisende ihre Anreise zum Flughafen auch bei einem Rail&Fly-Ticket entsprechend planen müssen. Dabei sollten auch Verspätungen einkalkuliert werden. Es wird empfohlen, sich mindestens zwei Stunden vor der Abreise am Airport einzufinden. Verpassen Urlauber ihren Flug aufgrund eines verspäteten Zuges während der Anreise, steht ihnen laut dem Gerichtsurteil weder ein Ersatzflug noch die Entschädigung für einen verpassten Urlaubstag zu. Die Kosten dafür sind selbst zu tragen.

Grundlage des Gerichtsbeschlusses ist die Klage zweier Passagiere, die wegen einer zweistündigen Zugverspätung ihren Flug nach Dubai verpassten. Nachdem die Reisenden dies bei ihrem Reisebüro angezeigt hatten, übernachteten sie vor Ort in einem Hotel und buchten einen Ersatzflug für den Folgetag, wofür ihnen vom Reisebüro Kosten in Höhe von 1.682,88 Euro in Rechnung gestellt wurden. Die Passagiere klagten daraufhin gegen das Reisebüro.

Weitere Nachrichten über Reisen

Der Stromverbrauch an Weihnachten war dieses Jahr sehr niedrig.
30.11.2020

Hotels geöffnet an Weihnachten: Diese Bundesländer ziehen mit

Einige Bundesländer wollen über Weihnachten Hotelübernachtungen ermöglichen. Alles, was Sie dazu wissen müssen, lesen Sie hier.
Strand auf Fuerteventura
30.11.2020

Kanaren: Aldiana Club Fuerteventura zahlt Gästen PCR-Test für Einreise

Der Aldiana Club Fuerteventura auf den Kanarischen Inseln bietet seinen Gästen einen kostenfreien PCR-Test für die Einreise nach Spanien an. Das Angebot gilt für Reisen bis 9. Januar 2021.
Slowakei: Bratislava
30.11.2020

Slowakei-Einreise: PCR-Test wird Pflicht für alle

Die Slowakei führt zum 7. Dezember eine PCR-Testpflicht für alle Einreisenden ein. Lesen Sie hier Näheres zu den verschärften Regeln.
Karibik_Insel_Dominica
30.11.2020

Karibik-Urlaub 2020/2021: In diese Länder kann man jetzt reisen

In der Karibik startet im Dezember die Hauptsaison. Kuba, Barbados, Dominica und Co: Hier finden Sie Informationen über die Einreisebestimmungen und Corona-Regeln vor Ort.
Griechenland: Astypalea
30.11.2020

Diese griechische Insel wird autofrei und klimaneutral

Die griechische Insel Astypalea soll klimaneutral werden. Geplant sind Ökostrom und nur noch E-Autos. Wie das umgesetzt wird und warum VW daran beteiligt ist, lesen Sie hier.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.