Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Zyklon Hikaa trifft am Dienstag auf Oman

München, 24.09.2019 | 09:52 | lvo

Urlauber in Oman müssen sich auf stürmische Tage einstellen. Voraussichtlich am Dienstag trifft ein Zyklon auf die omanische Küste bei Duqm und Masirah. Laut dem Wetterkartenanbieter Wunderground trifft der tropische Sturm mit einer Stärke der Kategorie 3 auf Land. Die Times of Oman warnt vor heftigem Wind und Regen.


Wunderground Zyklon Hikaa
Zyklon Hikaa trifft die omanische Küste. © Wunderground
Reisende vor Ort sollten die Wetterlage im Blick behalten. Von Aufenthalten im Flachland sowie vom Durchqueren von Wadis sollte abgesehen werden. Am Dienstagmorgen befindet sich der Zyklon dem Bericht zufolge rund 200 Kilometer vor der omanischen Küste. Im Lauf des Tages trifft er in der Bucht zwischen der vorgelagerten Insel Masirah und der Stadt Duqm auf Land. Dabei sollen die Windböen bis zu 185 Kilometer pro Stunde erreichen. Im weiteren Verlauf zieht der Sturm dann ins Hinterland im südlichen Oman.

Zwar herrscht ganzjährig Zyklonsaison im nördlichen Indischen Ozean, dennoch ist die Entwicklung tropischer Stürme vor allem vor und nach dem Sommermonsun in den Monaten Mai und Juni sowie im Oktober und November wahrscheinlicher. Hikaa ist demnach der erste Zyklon nach dem diesjährigen Sommermonsun. Auch im Atlantik herrscht derzeit Hurrikansaison. Im Moment sind drei Stürme zwischen Afrika und der Karibik unterwegs. Jerry und Karen ziehen dabei westlich und östlich der Kleinen Antillen entlang.

Weitere Nachrichten über Reisen

Rom Italien
27.01.2022

Italien erleichtert Einreise ab 1. Februar

Italien setzt die Empfehlung der EU zur Lockerung der Einreisebestimmungen um. Ab dem 1. Februar benötigen Geimpfte und Genesene keinen zusätzlichen Corona-Test mehr.
Mallorca Kap Formentor
27.01.2022

Mallorca: Sperrung von Cap Formentor bis 22:30 Uhr

Die balearischen Behörden haben die Zufahrt von Port de Pollença zum Cap Formentor im Sommer bis 22:30 Uhr für Privatfahrzeuge gesperrt. Damit gilt die Sperrung länger als in den letzten Jahren.
Dänemark_Dünen
27.01.2022

Dänemark hebt Corona-Beschränkungen auf

Dänemark schafft zum 1. Februar alle verbliebenen Corona-Maßnahmen ab. Trotz hoher Inzidenz entfallen damit die Maskenpflicht und das Vorzeigen des Impfpasses.
Corona PCR Test Abstrich
26.01.2022

PCR-Tests knapp: Auswirkungen für Reisende

Bund und Länder wollen den Zugang zu PCR-Tests aufgrund knapper Ressourcen künftig einschränken. Reisende müssen sich deshalb informieren, wo sie benötigte Tests bekommen.
Norwegen
26.01.2022

Norwegen beendet Quarantänepflicht für Reisende

Norwegen-Reisende müssen sich seit dem 26. Januar nicht mehr in Quarantäne begeben. Lesen Sie hier Details zu den Lockerungen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.