Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Zyklon Hikaa trifft am Dienstag auf Oman

München, 24.09.2019 | 09:52 | lvo

Urlauber in Oman müssen sich auf stürmische Tage einstellen. Voraussichtlich am Dienstag trifft ein Zyklon auf die omanische Küste bei Duqm und Masirah. Laut dem Wetterkartenanbieter Wunderground trifft der tropische Sturm mit einer Stärke der Kategorie 3 auf Land. Die Times of Oman warnt vor heftigem Wind und Regen.


Wunderground Zyklon Hikaa
Zyklon Hikaa trifft die omanische Küste. © Wunderground
Reisende vor Ort sollten die Wetterlage im Blick behalten. Von Aufenthalten im Flachland sowie vom Durchqueren von Wadis sollte abgesehen werden. Am Dienstagmorgen befindet sich der Zyklon dem Bericht zufolge rund 200 Kilometer vor der omanischen Küste. Im Lauf des Tages trifft er in der Bucht zwischen der vorgelagerten Insel Masirah und der Stadt Duqm auf Land. Dabei sollen die Windböen bis zu 185 Kilometer pro Stunde erreichen. Im weiteren Verlauf zieht der Sturm dann ins Hinterland im südlichen Oman.

Zwar herrscht ganzjährig Zyklonsaison im nördlichen Indischen Ozean, dennoch ist die Entwicklung tropischer Stürme vor allem vor und nach dem Sommermonsun in den Monaten Mai und Juni sowie im Oktober und November wahrscheinlicher. Hikaa ist demnach der erste Zyklon nach dem diesjährigen Sommermonsun. Auch im Atlantik herrscht derzeit Hurrikansaison. Im Moment sind drei Stürme zwischen Afrika und der Karibik unterwegs. Jerry und Karen ziehen dabei westlich und östlich der Kleinen Antillen entlang.

Weitere Nachrichten über Reisen

Blick über die Dächer von Marrakesch
14.04.2021

Marokko verlängert Ausgangssperre bis 14. Mai

Marokko hat die nächtliche Ausgangssperre im Land bis zum 14. Mai verlängert. Damit gilt sie während des gesamten Fastenmonats Ramadan.
Tschechien: Prag Karlsbrücke
14.04.2021

Grenzkontrollen zu Tschechien aufgehoben

Die vor zwei Monaten eingeführten Grenzkontrollen zu Tschechien werden mit Ablauf des 14. Aprils nicht verlängert. Die Testpflicht für Grenzgänger bleibt allerdings weiterhin bestehen.
Flagge Türkei
14.04.2021

Türkei verschärft Corona-Maßnahmen mit Ausnahmen für Urlauber

Die Türkei hat strengere Regelungen zur geltenden Ausgangssperre erlassen. Ab dem 14. April beginnt die nächtliche Sperrstunde schon um 19 Uhr und damit zwei Stunden früher.
Wien
13.04.2021

Wien verlängert Lockdown bis 2. Mai

In Wien und Niederösterreich wird der Lockdown bis zum 2. Mai verlängert. Demzufolge bleiben nicht-lebensnotwendige Geschäfte weiterhin geschlossen.
Tahiti
13.04.2021

Tahiti und Bora Bora öffnen am 1. Mai für Touristen

Tahiti und weitere Inseln Französisch-Polynesiens wollen sich ab dem 1. Mai wieder für Touristen öffnen. Die Infektionszahlen auf den Südseeinseln sind verschwindend gering.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.