Sie sind hier:

Top Hotels und Ziele für Ihren Peloponnes Urlaub

Top Hotels und Ziele auf Karte anzeigen

Top Peloponnes Hotels und Ziele

Unsere Bestseller Hotels im Überblick

Angebote werden täglich aktualisiert, Stand: 21.04.2019
Das passende Hotel war nicht dabei?alle Peloponnes Hotels

Mit einer Reise zum Peloponnes das authentische Griechenland erleben

Ein Spaziergang durch die Zeit eröffnet sich bei einer Reise zum Peloponnes im Süden Griechenlands: Von der griechischen Mythologie in geschichtsträchtigen Städten wie Sparta und Korinth über mittelalterliche Burgen bis hin zu byzantinistischer Architektur ist die Region eine Schatztruhe für Kulturinteressierte. Die Halbinsel ist jedoch mehr als nur Antike, denn hier treffen eindrucksvolle Wanderwege, kulinarische Delikatessen und malerische Buchten aufeinander. Gerade noch in einem authentischen Bergdorf und kurz darauf in einer urigen Taverne am Strand – das alles ist der Peloponnes. Im Osten ist er mit mehreren Brücken mit dem Festland verbunden und galt früher als Ziel für Individualtouristen. Inzwischen gibt es aber eine Fülle an Pauschalreisen, die für jeden Geschmack das Richtige bereithalten.

  • Wussten Sie schon?

  • Auf der Peloponnes liegt die Stadt Olympia, der Geburtsort der Olympischen Spiele.
  • Wörtlich übersetzt bedeutet der Name „Insel des Pelops“, der ein Sohn des Königs Tantalos war.
  • Der antike Apollontempel bei Bassae wurde vom gleichen Architekten entworfen, der auch den Parthenontempel auf der Akropolis entworfen hat.
  • Die bekanntesten Oliven aus Griechenland, die Kalamata-Oliven, sind eine regionale Spezialität.

Die Halbinsel Peloponnes – Urlaub für Entdecker

Die Halbinsel ist ein Paradies für Outdoor-Liebhaber: Duftende Pinienwälder und die unberührte Landschaft locken Wanderer in der ganzen Region an die frische Luft. Wer die Entspannung am Meer sucht, ist hier goldrichtig. Neben den preisgekrönten Stränden in Elafonissos und Voidokilia, lohnt es sich mit einem Mietwagen die Küste und ihre versteckten Buchten zu erkunden. Für Abwechslung nach ein paar Strandtagen, sorgt ein Besuch der historischen Sehenswürdigkeiten, wie das weltberühmte Amphitheater Epidaurus oder die Kultstätte des Askleipos, die dem Welterbe angehören. Ein Urlaub auf dem Peloponnes ist auch eine Reise für alle Sinne. Das hochwertige Öl und die schmackhaften Kalamata-Oliven der heimischen Olivenhaine gelten als besondere Gaumenfreude. In der Region um Mykene wartet die Landschaft mit vitaminreichen Orangen- und Zitronenbäumen auf, während im Flachland die idealen Bedingungen für griechischen Wein vorherrschen.

Klima und beste Reisezeit für den Peloponnes Urlaub

In Südgriechenland herrscht ganzjährig ein gemäßigtes mediterranes Klima. Sonnenanbeter und Badeurlauber können sich in den gesamten Sommermonaten bis in den September hinein über eine angenehme Wassertemperatur freuen. In den heißesten Monaten Juli und August klettert das Thermometer auf bis zu 32 Grad. Für Aktivreisende empfehlen sich daher eher die Monate April und Mai sowie September und Oktober, die jeweils unterschiedliche Vorteile mitbringen: Im Frühjahr ist die Vegetation noch grüner, dafür ist das Wasser im Herbst deutlich wärmer. Im Winter sind mit bis zu zehn Regentagen pro Monat zu rechnen. Insgesamt ist es mit Temperaturen von sechs bis zu 15 Grad aber immer noch wunderbar mild.