Sie sind hier:

Adventszeit mal anders – Deutschlands schönste Alternativ-Weihnachtsmärkte

Weihnachten - Emotion II

Bunt verzierte Lebkuchenherzen, Glühwein und Bratwürstchen gibt es auf so ziemlich jedem klassischen Weihnachtsmarkt. Eine besondere Kulisse oder außergewöhnliche Köstlichkeiten hat dagegen nicht jeder zu bieten. Wer also schon immer mal Sauwaldpommes oder Marillen-Punsch probieren oder nach einzigartigen Geschenkideen Ausschau halten wollte, dem empfehlen wir, dieses Jahr mal einen der nicht minder schönen alternativen Weihnachtsmärkte Deutschlands zu besuchen. Wir verraten euch, welche 13 Adventsbasare sich besonders lohnen.

01

Weihnachten am Connewitzer Kreuz

Leipzig, Connewitz
Alternative Weihnachtsmärkte: Leipzig - Werk2© WERK2

Von riesengroßen Siebdruckkalendern und Geschenkideen aus Papier über handgenähte Kindermode bis zu kulinarischen Leckereien wie selbst gemachtem Glühwein im Innenhof: Der alternative Weihnachtsmarkt am Connewitzer Kreuz in der Kulturfabrik Leipzig ist ein echtes Muss für alle, die dem gewaltigen Adventstrubel in der Innenstadt entkommen wollen und auf Handmade-Sachen stehen. In insgesamt drei Hallen können Besucher des Connewitzer Weihnachtsmarktes echte Schätze entdecken und das gemütliche sowie einzigartige Flair des Kulturfabrikgeländes genießen.

  • Freier Eintritt
  • Öffnungszeiten: 7. bis 16. Dezember 2018
  • Anfahrt: Straßenbahnlinien 9, 10 und 11; Bus: 70 und 89 bis zum Connewitzer Kreuz
  • Tipp: Eine große Auswahl an Unterkünften in Leipzig findet ihr bei CHECK24
02

Granitweihnacht im Stoabruch

Hauzenberg
Alternative Weihnachtsmärkte: Hauzenberg - Granitweihnacht© www.granitweihnacht.de

Inmitten eines alten Steinbruchs im niederbayrischen Hauzenberg gelegen, öffnet der märchenhafte Christkindlmarkt am 29. November 2018 erneut seine Pforte. In der traumhaft-winterlichen Atmosphäre können Besucher diverses Kunsthandwerk und traditionelle Produkte aus Bayern shoppen sowie ihren Hunger mit Röstkastanien, Rehragout und Sauwaldpommes stillen. Gregorianische Gesänge sorgen indes für ein stimmungsvolles Ambiente. Zudem solltet ihr unbedingt dem Granitzentrum Bayerischer Wald, dem Streichelzoo und dem Kino an der Felswand einen Besuch abstatten.

  • Eintritt: 3 Euro, Kinder bis 14 Jahren frei
  • Öffnungszeiten: ab dem 29. November 2018 immer Donnerstag bis Sonntag an allen Adventswochenenden jeweils von 14 bis 20 Uhr
  • Anfahrt mit dem Auto (kostenlose Parkplätze) oder via Gratis-Shuttlebus
  • Tipp: Ein Vielzahl an Unterkünften in und um Hauzenberg findet ihr bei uns.
03

Adventsmarkt im Klosterhof

Füssen, Altstadt
Alternative Weihnachtsmärkte: Füssen© Füssen Tourismus und Marketing / Helmut H. Kroiß

Frisch Verliebten und allen, die es gern romantisch haben, empfehlen wir einen vorweihnachtlichen Ausflug zum Füssener Adventsmarkt im Allgäu zu planen. Denn der historische Innenhof des Klosters St. Mang verwandelt sich auch dieses Jahr wieder in eine romantische Welt aus Lichtern, Weihnachtsklängen und besinnlich dekorierten Ständen. Hier gibt es alles: von handgemachten Seifen, Türkränzen und Weihnachtsschmuck bis zu Holzschnitzereien sowie Filzsachen. Während auf der Adventsmarktbühne Musiker und Sänger aus der Region auf das Christfest einstimmen, treffen sich die Gäste auf Punsch und heiße Maronen. Kleine Besucher hingegen können Plätzchen backen und gemeinsam basteln.

  • Freier Eintritt
  • Öffnungszeiten: 7. - 9. und 14. - 16. Dezember 2018
  • Anfahrt via Bus; Halltestelle: Füssen, Tiroler Straße
  • Tipp: Ein Vielzahl an Unterkünften in und um Füssen findet ihr bei uns.
04

Fairer Weihnachtsmarkt

Dresden, Innere Neustadt
Alternative Weihnachtsmärkte: Dresden - Fairer Weihnachtsmarkt© B2MS GmbH

Ganz im Zeichen der Fairness findet wieder der nachhaltige Weihnachtsmarkt in der Dresdner Dreikönigskirche statt. Neben Live-Musik, Fair-Trade-Kaffee und Holzspielzeug können Besucher auch an Mitmachangeboten teilnehmen, sich den Bauch mit leckeren Crêpes vollschlagen oder sich zum Thema Nachhaltigkeit informieren. Kindern steht auch zum vierten Fairen Weihnachtsmarkt eine Bastelstraße zum Kreativsein zur Verfügung.

  • Eintritt: 1,50 Euro, Kinder bis 12 Jahren frei
  • Öffnungszeiten: 7. und 8. Dezember 2019
  • Anfahrt: Straßenbahnlinien 3, 4, 6, 7, 8 und 11 bis zum Albertplatz; S-Bahn bis Dresden-Neustadt
  • Tipp: Zahlreiche Unterkünfte in Dresden findet ihr bei uns.
05

Pink Christmas

München, Glockenbachviertel
Alternative Weihnachtsmärkte: München - Pink Christmas© Pink Christmas

Mit weißen Pagodenzelten und modernem Lichtdesign ist der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt Pink Christmas auf dem Stephansplatz ein echter Geheimtipp für alle, die Lust auf etwas anderes haben. Aus der Münchner Gay-Community entstanden, ist der Markt heute ein wahrer Treffpunkt für die ganze Familie. Genießt einzigartige Shows mit DJs und Travestie-Stars sowie das außergewöhnliche Verkaufsangebot bei quietschsüßem Marillen-Punsch und Kirsch-Glühwein.

  • Freier Eintritt
  • Öffnungszeiten: 26. November - 22. Dezember 2018
  • Anfahrt: U-Bahn bis Sendlinger Tor
  • Tipp: Unterkünfte in München nach jedem Geschmack findet ihr bei uns.
06

Adventsbasar – Mampf Vegan

Düsseldorf, Flingern-Süd
Alternative Weihnachtsmärkte: Düsseldorf - Mampf Vegan© Agentur NachKlang

Zum fünften Mal in Folge findet der vegane Adventsbasar von Mampf im Düsseldorfer Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation – kurz Zakk – statt. Hier, im Westen der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt, stöbern Besucher zur Weihnachtszeit durch zahlreiche Stände von Ausstellern, die sich unter anderem mit veganen Leckereien, Küchengeräten, Umwelt- und Tierschutzorganisation befassen. Während die Kleinsten sich in einem weiteren Raum zum Malen und Lesen zurückziehen können, lassen Größere im Upcycling-Workshop ihrer Kreativität freien Lauf, und verwandeln Müll in neuwertige Produkte. Abgerundet wird der Besuch des vegangen Mampf-Adventsbasars mit Live-Musik, Vorträgen und einem DJ.

  • Eintritt: 3 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei
  • Öffnungszeit: 25. November 2018 (11-17 Uhr)
  • Anfahrt: Straßenbahnlinie 706; Bus 732 und 736; U-Bahn U75, U44 und U77
  • Tipp: Zahlreiche Unterkünfte in Düsseldorf findet ihr bei uns.
07

Advent in den Höfen

Quedlinburg, Innenstadt
Alternative Weihnachtsmärkte: Quedlinburg - Advent in den Höfen© Jürgen Meusel

Noch nie etwas vom Advent in den Höfen gehört? Dann wird’s aber Zeit! Denn neben dem Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus zeigen sich auch Quedlinburgs Innenhöfe im Dezember von ihrer schönsten Seite. Über 20 Stück verwandeln sich am ersten, zweiten und dritten Adventswochenende in kleine Weihnachtswunderwelten.

Von Blechspielzeug über Fruchtaufstriche und Harzer Grillwurst bis zu Kokosschmuck – der alternative Adventsmarkt bietet garantiert etwas für jeden Geschmack. Streift also durch die zahlreichen Höfe und erfreut euch an der einzigartigen besinnlichen Atmosphäre in Quedlinburg.

  • Freier Eintritt
  • Öffnungszeiten: 1./2. Dezember, 8./9. und 15./16. Dezember 2018
  • Anfahrt via Auto; Sonderparkplatz „Weihnachtsmarkt" an den Fischteichen
  • Tipp: Ein Vielzahl an Unterkünften in und um Quedlinburg findet ihr bei uns.
08

Mosel-Wein-Nachts-Markt

Traben-Trarbach
8998+Deutschland+Traben_Trarbach#G._Weyrich© G. Weyrich

Im etwa 100 Kilometer westlich von Mainz gelegenen Traben-Trarbach findet auch in diesem Jahr wieder ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt statt. Das 6.000-Seelen-Städtchen verzaubert seine Besucher nämlich zum siebten Mal in Folge mit dem unterirdischen Mosel-Wein-Nachts-Markt. Hier können Adventsbummler durch sieben geschichtsträchtige Weinkeller flanieren und sich mit köstlichem Wein, antiken Dingen, Mode- und Schmuckdesign sowie Dekoartikeln eindecken. Für Festtagsstimmung sorgt ein abwechslungsreiches Programm aus kulturellen, traditionellen und musikalischen Höhepunkten.

  • Freier Eintritt
  • Öffnungszeiten: 23. November 2018 bis 1. Januar 2019
  • Anfahrt via Bus und Bahn; Haltstelle ZOB in Traben
  • Tipp: Ein Vielzahl an Unterkünften in und um Traben-Trarbach findet ihr bei uns.
09

Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht

Breitnau
Deutschland: Baden Württemberg - Ravennaschlucht - Weihnachten

Unter den monumentalen Viaduktbögen der Höllentalbahn schmiegt sich zur Weihnachtszeit ein romantisches Dorf ins Tal. Der einzigartige Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht präsentiert Kunsthandwerk, außergewöhnliche Geschenkideen und regionale Produkte vor atemberaubender Kulisse. Mittelpunkt des Marktes bildet der hell erleuchtete Weihnachtsbaum, um den sich in ein Lichtermeer getauchte Buden tummeln. Neben dem Weihnachtspostamt freuen sich in diesem Jahr vor allem Kinder über eine 300 Quadratmeter große Eislauffläche.

  • Eintritt: ab 3 Euro, Kinder bis 16 jahre frei
  • Öffnungszeiten: an allen vier Adventswochenenden
  • Anfahrt via Bahn; Haltestellen: Himmelreich oder Hinterzarten; von dort gratis mit dem Shuttlebus weiter
  • Tipp: Ein Vielzahl an Unterkünften in der Nähe der Ravennaschlucht findet ihr bei uns.
10

Emder Engelkemarkt

Emden
Deutschland: Niedersachsen - Emden - Weihnachtsmarkt

Adventsbummel am Meer mit Seefahrerromantik: Einmal im Jahr verwandelt sich die ostfriesische Hafenstadt Emden in einen weihnachtlichen Budenzauber. Vor der malerischen Kulisse des beleuchteten Rathauses bieten weihnachtlich dekorierte Stände Leckereien von Grog bis Lebkuchen an. Im Zentrum steht die beeindruckende Weihnachtspyramide, rundherum liegen festlich beleuchtete Museumsschiffe und Segler wie die "Oban", die zum Verweilen oder sogar zum Übernachten einladen.

  • Freier Eintritt
  • Öffnungszeiten: 26.11. – 23.12. sowie 27. – 31.12.2018
  • Anfahrt mit dem Auto via A31
  • Tipp: Unterkünfte in Emden findet ihr bei uns.
11

Advents-Ökomarkt am Kollwitzplatz

Berlin, Prenzlauer Berg
Alternative Weihnachtsmärkte: Berlin - Ökomarkt© GRÜNEN LIGA Berlin e.V.

Lust auf heißen Met, frisch gegrillte Bio-Steaks oder doch lieber Vollkornwaffeln? Wer sich aufgrund der Vielzahl an Weihnachtsmärkten in Berlin nicht entscheiden kann, sollte einen Abstecher zum besinnlichen Ökomarkt am Kollwitzplatz machen. Dieser verwandelt sich nämlich an allen vier Adventssonntagen zur Einkaufsmeile für Fans von Kunsthandwerk und ökologischen Produkten. Genießt also euren vorweihnachtlichen Bummel vom Kollwitzplatz bis zur Husemannstraße und deckt euch mit Köstlichkeiten vom Ökobäcker ein oder shoppt Baumschmuck, Spielwaren und andere Dinge, die sozialen und ökologischen Herstellungsstandards entsprechen.

  • Freier Eintritt
  • Öffnungszeiten: 2., 9., 16. und 23. Dezember 2018
  • Anfahrt: Straßenbahnlinien M10 und M2; Bus: N2
  • Tipp: Für jeden Geschmack bieten wir euch zahlreiche Unterkünfte in Berlin.

12

Holy Shit Shopping

Köln, Berlin, Stuttgart und Hamburg
Alternative Weihnachtsmärkte: Berlin - Holy Shit Shopping© Rolf G. Wackenberg

Design-Fans aufgepasst: Wer sich für Fotografie, Kunst, Möbel, Schmuck, Literatur, Mode und viele andere Lifestyle-Produkte interessiert, kann seinen Weihnachtsstress am besten beim Holy Shit Shopping in vier großen deutschen Städten vergessen. Seit 2004 präsentieren bis zu 340 ausgewählte Designer, Künstler und Kreative aus ganz Deutschland ihre Ideen in außergewöhnlichen Locations. Entdeckt bei Streetfood und entspannter Musik die vorweihnachtliche Designplattform.

  • Eintritt: ab 5 Euro
  • Öffnungszeiten: Köln – 1. + 2. Dezember, Berlin – 8. + 9. Dezember, Hamburg – 15. + 16. Dezember, Stuttgart – 22. + 23. Dezember
  • Anfahrt: Sartory Säle (Köln), Kraftwerk Berlin, Phoenixhalle im Römerkastell (Stuttgart), Hamburg Messe
  • Tipp: Passende Unterkünfte in Köln, Berlin, Hamburg und Stuttgart findet ihr bei uns.
13

Finnische Weihnachtsdörfer

Hannover, Leipzig und Stuttgart
Alternative Weihnachtsmärkte: Finnische Weihnachtsdörfer Leipzig© Kalevala Spirit

Skandinavien erfreut sich im Hinblick auf Weihnachtsmärkte in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, denn die finnischen Weihnachtsdörfer des Familienunternehmens Kalevala sorgen mit Flammlachs, leckerem Glögi und Sauna-Ambiente für ein besonders heimeliges Gefühl. In Leipzig, Hannover und Stuttgart sind Teile des Weihnachtsmarktes eigens den finnischen Dörfern vorbehalten. Neben den großen, beheizten Kota-Zelten gibt es im Jahr 2018 ein ganz neues Highlight: Elchwürstchen, die von den Besuchern eigens gegrillt werden können.

  • Freier Eintritt
  • Öffnungszeiten: 28. November bis 23. Dezember 2018 (Hannover), 27. November bis 23. Dezember 2018 (Leipzig), 28. November bis 20. Dezember 2018 (Stuttgart)
  • Anfahrt: Straßenbahnlinien 4, 7, 8, 10, 11, 12, 14, 15 oder 16 bis zum Augustusplatz
  • Tipp: Zahlreiche Unterkünfte in Hannover, Leipzig oder Stuttgart gibt es bei CHECK24.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Maria Jahns

Als Mitglied unserer Online-Redaktion im Reisebereich von CHECK24 schreibe ich neben Nachrichten auch Newsletter, Blogbeiträge sowie diverse andere Texte rund um die Themen Flug, Urlaub, Mietwagen und Hotel. Da ich selbst gern ferne Länder bereise, kann ich Hobby mit Beruf verbinden und beim Schreiben persönliche Erfahrungen mit einfließen lassen. Ich möchte mit meinen Artikeln Leser inspirieren und zum Reisen animieren. Schließlich hat es bei mir auch geklappt, trotz Flugangst bin ich liebend gern unterwegs.