Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Ex-Kulturhauptstädte Rijeka vs. Galway:
Wohin lohnt sich eine Reise?

Kulturhauptstädte Galway Rijeka Kombi

An der kroatischen Adriaküste erweckt Rijeka Mittelmeersehnsüchte und den Duft von Olivenhainen in der Sommerhitze. An der Westküste Irlands hingegen versprüht Galway wild-romantischen Bilderbuchcharme zwischen dem tosenden Tiefblau des Atlantiks und sattgrünen Wiesen. Auf den ersten Blick haben beide Städte wenig gemeinsam, doch als Kulturhauptstädte waren sie im Jahr 2020 vollgepackt mit zahlreichen Besonderheiten. Damit ihr euch besser entscheiden könnt, ob eure Reise nach West- oder Südeuropa geht, haben wir Rijeka und Galway miteinander verglichen. Das Beste: Ein Urlaub in beiden Städten ist nicht an den Status als Kulturhauptstadt gebunden: Auch nach dem Jahr 2020 ist eine Reise traumhaft und abwechslungsreich!

Allgemeine Infos

In beide Länder gestaltet sich die Anreise bequem und schnell. Während Rijeka sogar per Direktflug an Deutschland angebunden ist, steuert ihr in Irland am besten Dublin oder Cork an. Beide Airports sind rund 200 Kilometer von Galway entfernt. So erschließt sich auch direkt, was ihr in beiden Ländern sonst noch tun könnt – abgesehen vom Besuch der jeweiligen Kulturhauptstadt: Während Irland das perfekte Ziel für eine Mietwagen-Rundreise ist, eignet sich Kroatien insbesondere für den Badeurlaub.

In beiden Städten kommt ihr zu Fuß entspannt voran und könnt so alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in Dublin wie auch in Rijeka erkunden. Für müde Füße stehen dennoch jeweils gut vernetzte Bussysteme zur Verfügung. Übernachtungsmöglichkeiten bieten sich für jede Geldbörse und jeden Geschmack, wobei ihr euer Budget in Irland generell etwas höher ansetzen solltet: Der Preisdurchschnitt liegt über dem in Kroatien.

 RijekaGalway
AnreiseFlüge nach RijekaFlüge nach Dublin oder Kerry + 200 km Anfahrt
UnterkünfteHotels in RijekaHotels in Galway
Fortbewegungzu Fuß oder mit dem Buszu Fuß oder mit dem Bus
BudgetPreisdurchschnitt geringer im Vergleich zu DeutschlandPreisdurchschnitt höher im Vergleich zu Deutschland
geeignet für...Städtetrip mit anschließendem BadeurlaubStädtetrip auf einer Mietwagen-Rundreise

Kultur

01

Warum waren Rijeka und Galway Kulturhauptstädte 2020?

Gründe für die Auswahl
Trsat - Rijeka
Rijeka als Kulturhauptstadt 2020

Das Projekt „Port of Diversity“ unterstreicht die kulturelle und ethnische Vielfalt Rijekas, die sich bereits vor mehr als einhundert Jahren herausbildete: Damals war der Hafen bedeutender Auslaufpunkt für Emigranten in die ganze Welt.

The Long Walk - Galway
Galway als Kulturhauptstadt 2020

Das Konzept, mit dem sich Galway gegen andere irische Städte durchgesetzt hat, heißt „Making Waves“. Es verbindet Landschaft, Sprache und Migration. Dabei geht es insbesondere um keltische und irische Tradition und Inklusion.



02

Beste Reisezeit

Wann sollte ich nach Rijeka oder Galway reisen?
Rijeka
Wann ist die beste Reisezeit für Rijeka?

Kroatien und damit auch Rijeka ist bestens für einen Sommerurlaub in den Monaten zwischen Mai und September geeignet. Für einen Besuch der Kulturhauptstadt empfiehlt sich zudem die Karnevalszeit von Mitte Januar bis Ende Februar. Einen Monat vor und nach der Hauptsaison sind die Temperaturen mild und die Hotels weniger überfüllt.

Corrib - Galway
Wann ist die beste Reisezeit für Galway?

Von Mai bis Oktober sind ideale Monate für eine Reise nach Galway. Ein großes Highlight ist jedes Jahr der wichtigste Nationalfeiertag St. Patrick’s Day am 17. März. Aufgrund des milden Klimas an der Westküste Irlands könnt ihr jedoch das ganze Jahr über eine tolle Zeit in Galway verbringen.



03

Die besten Museen

Kultur zum Anfassen
Die besten Museen in RijekaDie besten Museen in Galway
  • Naturkundemuseum
  • Museum des Kroatischen Küstenlandes
  • Stadtmuseum
  • Museum für Zeitgenössische Kunst
  • Museum der Informatik
  • Museum der Kindheit
  • Galway City Museum
  • Fisheries Watchtower Museum
  • The Claddagh Ring Museum
  • Computer and Communications Museum of Ireland
  • Nora Barnacle’s House
  • James Mitchell Geology Museum

04

Geschichte

Historische Bauwerke und Denkmäler

In Rijeka wurden Spuren von Menschen gefunden, die auf eine erste Besiedelung in der Steinzeit hindeuten. In der Bronze- und Eisenzeit ließen sich zudem die Kelten nieder, deren Überbleibsel beispielsweise die Bezeichnung Trsat (abgeleitet vom keltischen "Tarsa") ist und so viel wie Berg bedeutet. Auch in Galway waren die Kelten aktiv, wie sich anhand einiger Steingräber wie dem berühmten Poulnabrone-Dolmen unweit der Stadt feststellen lässt. Ganz so alt sind die historischen Bauwerke, die ihr in beiden Städten heutzutage noch bewundern könnt, zwar nicht, die mittelalterlichen Gebäude sind jedoch nicht weniger sehenswert.


Historische Bauwerke in RijekaHistorische Bauwerke in Galway
  • Kastell von Trsat
  • St. Vitus Kathedrale
  • Stadtturm
  • Synagoge
  • Kirche der Muttergottes von Lourdes
  • Römischer Bogen
  • Lynch’s Castle
  • Spanish Arch
  • Galway Cathedral
  • Menlo Castle
  • Mittelalterliche Stadtmauer
  • Hall of the Red Earl
05

Nachtleben

Ausgehen in der Kulturhauptstadt
Rijeka
Nachtleben in Rijeka

Insbesondere rund um die Fußgängerzone Korzo werden Nachtschwärmer aller Art glücklich. Bar reiht sich an Bar, ihr könnt in Restaurants jeglicher Küche einkehren und fürstlich speisen oder bis in den frühen Morgen hineintanzen. Die besten Adressen in Rijeka für jeden Geschmack: Tunel, Milford, Flamingo, Klub Crkva

Galway
Nachtleben in Galway

Galway als beliebte Studentenstadt hat ein vielseitiges und geschäftiges Nachtleben. Berühmt ist Irland generell für seine Pubkultur. Live-Musik talentierter Iren gehört zu einem Kneipenabend wie das Guinness ins Glas. Die besten Pubs und Clubs in Galway: Teaffes, Tig Coili, The Front Door, Monroe's Live, Halo



06

Weitere Tipps

Highlights in und um die Kulturhauptstädte
Weitere Tipps in und um RijekaWeitere Tipps in und um Galway
  • Uferpromenade Lungomare
  • Nikola-Host-Park
  • Mlaka-Park
  • Rječina-Schlucht
  • Hafendamm
  • Strände der Kvarner Bucht
  • Ausflüge auf die Inseln Krk oder Cres
  • Ausflüge nach Istrien
  • Eyre Square
  • Kirwan’s Lane
  • Galway Atlantiquaria
  • Latin Quarter
  • Circle of Life Park
  • Salthill Promenade und Strände
  • Ausflüge zu den Cliffs of Moher
  • Ausflüge auf die Aran Islands

Fazit

Rijeka und Galway waren zwei völlig verschiedene Kulturhauptstädte 2020 – und haben doch so viele Gemeinsamkeiten! Sowohl die kroatische Stadt als auch ihr irisches Gegenstück sind geprägt durch eine bewegte Geschichte und punkten auch nach dem Jahr 2020 mit spannenden kulturellen Highlights. Neben der landschaftlichen Umgebung und eurer weiteren Urlaubsgestaltung im jeweiligen Land sind die Unterschiede so gering, dass Interessierte in keinem der Orte ins kulturelle Fettnäpfchen treten können.


Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Lisa Volkmann

Gletscherklettern in Alaska, Dschungelspaziergang in Peru, Roadtrip durch Deutschland oder auch mal süßes Nichtstun an so ziemlich jedem Ozean: Ich durfte bereits viele spannende Orte dieser Welt entdecken. Als Online-Redakteurin im Reisebereich von CHECK24 kann ich mein Hobby zum Beruf machen. Meine Blogartikel, Reisevorschläge und News rund ums Reisen stecken voller Begeisterung für ferne Länder und Kulturen. Diese Leidenschaft möchte ich weitergeben und zum Reisen und Entdecken inspirieren.