Sie sind hier:

Wellnessurlaub in Deutschland: Die schönsten Kurorte für eure Auszeit

See-Steg-Liege-Emotion

Erholen könnt ihr euch auf viele Arten: Die einen verwöhnen sich mit Sauna und Massage, die anderen lieben Moorpackungen und Thermalbäder. Für manche bedeutet Wellnessurlaub jedoch auch Aktivsein in der Natur oder einfach mal klare Bergluft atmen. Wer Lust auf eine Auszeit hat, kann sich von unserer Auswahl der schönsten Kurorte und Heilbäder Deutschlands inspirieren lassen: Hier hat Entspannung oberste Priorität!


Info
Kleines Kurort-Glossar
  • Kurort Prädikat für einen Ort, der besonders geeignet für eine medizinische Therapie ist
  • Seebad Kurort an der Küste
  • Heilbad Spezialisierter Kurort (für die Auszeichnung notwendig sind unter anderem Vorkommen eines natürlichen Heilmittels im Boden – etwa Mineral-, Thermal- oder Sole-Quellen sowie Moorheilbäder – ein regelmäßig überprüftes Lage- und Witterungsklima, spezielle Einrichtungen, medizinisches Personal sowie Therapieformen)
  • Kneippkurort Kurort mit einer Spezialisierung auf Wasserkuren nach Sebastian Kneipp (ein Kneippkurort ist nicht unbedingt zugleich ein Heilbad)
  • Heilklimatischer Kurort Gütesiegel für Kurorte, deren Klima therapeutisch wirksam ist
01

Kneippkurort Mettnau, Radolfzell

Baden-Württemberg
Radolfzell Am Bodensee

Die Lage des Radolfzeller Orsteils Mettnau könnte schöner kaum sein: Der Kneippkurort erstreckt sich auf einer grünen Halbinsel in den Bodensee hinein. In Mettnau befindet sich nicht nur eine Vielzahl an idyllisch gelegenen Rehakliniken, der Ort eignet sich auch hervorragend für eine Wellnessauszeit. Bei Spaziergängen durch den Kurpark und zum Mettnauturm, beim Sonnenbaden am Strand oder beim Birdwatching im Vogelschutzgebiet Mettnau-Halbinsel könnt ihr herrlich die Seele baumeln lassen. Abends locken heimelige Restaurants in den historischen Kern von Radolfzell und ausklingen kann der Tag in der Sauna mit Bodenseeblick.

Tipps für den Wellnessurlaub in Mettnau

  • Entspannen in der Salzgrotte Radolfzell
  • Wellness für den Gaumen: Spanische Leckereien im Restaurant Cosimo
  • Vogelbeobachtung an der Aussichtsplattform Life-Pfad
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Konstanz, Klosterinsel Reichenau, Wild- und Freizeitpark Allensbach

02

Schwefelheilbad Bad Gögging

Bayern
Frau+Bad

Schon einmal in Schwefelwasser gebadet? Dem Heilmittel der Römer wird eine wohltuende Wirkung für Gelenke, Wirbelsäule und Haut nachgesagt. Im bayerischen Bad Gögging sprudeln fünf Schwefelquellen und machen eure Auszeit zum Gesundheitsurlaub. Neben seinen Schwefelvorkommen zeichnet sich der Ort als Moor- und Thermalheilbad aus. Eine Besonderheit bietet Bad Gögging gestressten Besuchern: Für einen Tag könnt ihr einen der letzten Donaufischer bei seiner entschleunigenden Arbeit begleiten.

Tipps für den Wellnessurlaub in Bad Gögging

  • Rund um den Hopfen: Hopfenblütenbad in der Limes-Therme, Hopfenlimonade und Hopfensprossen verkosten
  • Yoga im Kurpark
  • Schwerelos im wohlig-warmen Thermalwasser treiben
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Kloster Weltenburg, Regensburg, Audi Forum Ingolstadt

03

Thermalsoleheilbad Templin

Brandenburg
Templin

Eingebettet in einen der ruhigsten Landstriche Deutschlands liegt das Thermalsoleheilbad Templin. Ob beim Schwimmen im Karutzsee, beim Paddeln auf dem Röddelinsee oder beim entspannten Radfahren und Wandern durch die Toskana des Nordens: In der idyllischen Uckermark ist das Gefühl von Entschleunigung nicht weit. Das Gesundheitselixier in Templin ist die Thermalsole, die aus einer Tiefe von 1.650 Metern kommt. In der Naturtherme könnt ihr euch in dem jodhaltigen Wasser aalen.

Tipps für den Wellnessurlaub in Templin

  • Entspannte Dampfertour über fünf Seen unternehmen
  • Kundalini-Yogakurs belegen
  • Im Grottengang der Naturtherme relaxen
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Lychen und Fürstenberg, El Dorado Templin, Müritz Nationalpark

04

Heilbad Bad Vilbel

Hessen
Bad Vilbel

Bad Vilbel, die Stadt der Quellen, begrüßt Besucher mit einer malerischen Fachwerkinnenstadt. Entlang des Flusses Nidda finden sich Spaziergänger zudem im Kurpark und wenig später an der mächtigen Burg Vilbel wieder. In der hessischen Stadt entsteht seit dem Jahr 2020 der größte Thermenkomplex Deutschlands. Wann das Großprojekt fertiggestellt wird, ist derzeit noch nicht klar.

Tipps für den Wellnessurlaub in Bad Vilbel

  • Sehen und gesehen werden im Café an der Bibliotheksbrücke
  • Rum neu kennenlernen in der Eventbar Genussserie
  • Die Seele baumeln lassen im Therapiezentrum Konzept Wellness
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Das Tollhaus, Frankfurt am Main, Bad Homburg vor der Höhe

05

Ostseeheilbad Kühlungsborn

Mecklenburg-Vorpommern
Hafen - Kühlungsborn

Das Meer vor Augen, salzige Luft in der Nase, frischer Wind um die Ohren: Kaum etwas hat eine wohltuendere Wirkung für Körper und Geist als ein Urlaub an der Ostsee. Die Seeluft hat einen besonders positiv Effekt auf Allergiker oder Menschen mit Hauterkrankungen, die Wasserqualität wird regelmäßig mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Das Heilbad Kühlungsborn kann aber noch mehr als Meer: Fast jedes Hotel glänzt mit eigenen, durchdachten Wellness- und Gesundheitskonzepten. Obendrein wartet das Ostseeheilbad mit gleich zwei Freizeit- und Spa-Oasen auf: Wonnemar und Kübomare.

Tipps für den Wellnessurlaub in Kühlungsborn

  • Waldbaden im Gespensterwald von Nienhagen
  • Stressbewältigung nach der japanischen GENKI-Methode im GENKI-Kompetenzzentrum
  • Spazieren im Naturschutzgebiet Conventer See
  • Idealer Ort für Kneipptherapien dank der Lage zwischen Wasser, Wald und vielfältiger Vegetation
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Warnemünde, Insel Poel, Karls Erlebnis Dorf Rövershagen

06

Heilklimatischer Kurort Hahnenklee

Niedersachsen
Stabkirche - Hahnenklee (Goslar)

Was macht einen 1.000-Seelen-Ort im Harz zu einem idealen Ziel für euren Wellnessurlaub? Hahnenklee als Ortsteil der hübschen Stadt Goslar bietet nicht nur beste Fachwerkidylle, es liegt auch auf einem Hochplateau im Oberharz, was dem Dorf ein besonders heilsames Klima beschert. Gäste können sich ausgiebigen Wandertouren durch die Wälder widmen oder mit der nostalgischen Kabinenbahn die Harzer Gipfel erklimmen und abends vorm Kamin entspannen.

Tipps für den Wellnessurlaub in Hahnenklee

  • Fünf ausgewiesene Terrainkurwege erkunden
  • Entspannen in der Salzgrotte
  • Akupunktur im Buddhistischen Zentrum Kathok Sang Ngag Ling
  • Die prächtige Gustav-Adolf-Stabkirche bewundern
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Baumwipfelpfad Harz, Bad Harzburg, Weltkulturerbe Rammelsberg

07

Heilbad Aachen

Nordrhein-Westfalen
Aachener Dom - Aachen

Beim Gedanken an Aachen haben Urlauber zunächst keinen Wellnesstrip vor Augen. Was jedoch kaum jemand weiß: Aachen ist tatsächlich ein Heilbad und darf sich Bad Aachen nennen! Über 30 schwefelhaltige Quellen sprudeln hier, die teils bis zu 73 Grad heiß sind und den Körper mit Mineral- und Spurenelementen verwöhnen. Folglich haben sich in der Umgebung einige der imposantesten Wellnesshotels Nordrhein-Westfalens angesiedelt: Hier könnt ihr in Burgen oder Schlössern nächtigen und euch verwöhnen lassen.

Tipps für den Wellnessurlaub in Bad Aachen

  • Ruhe, Erholung und Entspannung finden im Kurpark Monheimsallee
  • Entspannen in den Carolus Thermen
  • Sich wohltuende Fangopackungen gönnen
  • Waldbaden im Waldnaturschutzgebiet Knechtsteden
  • Kaarster See und Nievenheimer See: Zwei Badeseen mit der besten Wasserqualität Deutschlands
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Nationalpark Eifel, Naturschutzgebiet Struffel, Monschau

08

Mineralheilbad Bad Salzig

Rheinland-Pfalz
Burg Katz - Rheinland-Pfalz

Wofür ist das rheinland-pfälzische Bad Salzig wohl bekannt? Na klar – Mineralheilquellen. Von den Mineralsalzen in dem Ort am Rhein profitieren insbesondere Menschen mit Leber-, Magen-, Darm-, Gallen- und Stoffwechselerkrankungen, die mit Kurmitteln wie Trinkkuren, Inhalation, Sprudel- und Thermalbädern behandelt werden. Neben einer Vielzahl wohltuender Anwendungen bietet Bad Salzig auch Wellness für die Seele: Gelegen direkt am Rhein und unweit traumhafter Sehenswürdigkeiten wie der berühmten Loreley oder der Burg Maus, wird hier jeder Spaziergang zum Highlight.

Tipps für den Wellnessurlaub in Bad Salzig

  • Bei Unterwassermassagen entspannen
  • Auf der Rheingoldstraße wandern
  • Gemütliche Schifffahrt auf dem Rhein unternehmen
  • An einer Weinprobe teilnehmen
  • Den Kirschenpfad erkunden
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Koblenz, Burg Eltz, St. Goarshausen

09

Heilklimatischer Kurort Orscholz

Saarland
Saarschleife - Saarland

In Orscholz dreht sich alles um Erholung. Allein schon der Anblick der beeindruckenden Saarschleife sorgt für mentale Ruhe. Neben dem berühmten Aussichtspunkt Cloef führen zahlreiche Premiumwanderwege durch die idyllische Natur der Region. In Orscholz selbst sowie im benachbarten Mettlach locken zahlreiche Angebote für Massagen sowie Wellness fürs Auge: Mettlach ist der Firmensitz des Keramikriesen Villeroy & Boch. Nachdem ihr im Keramikmuseum formschönes Porzellan bestaunt habt, könnt ihr euch im Firmenoutlet mit schicken Souvenirs eindecken.

Tipps für den Wellnessurlaub in Orscholz

  • Den historischen Höckerlinienweg erkunden
  • Biologische, regionale Erzeugnisse auf dem Hofgut St. Gangolf probieren
  • Flussfahrt mit der Personenfähre „Welles“ unternehmen
  • Kunst- und Musiktherapie machen
  • Bäderlandschaft des Gesundheitszentrums Saarschleife testen
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Mettlach, Burg Montclair, Landschaftsschutzgebiet Saar-Steilhänge/Lutwinuswald

10

Radonheilbad Bad Schlema

Sachsen
Kneipp+Füße

In radioaktivem Wasser baden wirkt zunächst nicht sehr einladend. Tatsächlich hat das chemische Element Radon jedoch eine heilsame Wirkung bei Erkrankungen wie Arthritis, Arthrose, Asthma oder Hautkrankheiten. Im sächsischen Bad Schlema, einem von nur sieben deutschen Radonheilbädern, könnt ihr euch inmitten der grünen Idylle des Erzgebirges bei dieser außergewöhnlichen Therapie verwöhnen lassen. Eine weitere faszinierende Art der Entspannung bietet das Planetarium: Einfach zurücklehnen und das Universum auf euch wirken lassen!

Tipps für den Wellnessurlaub in Bad Schlema

  • Ayurveda-Behandlungen wie in Sri Lanka
  • Durchatmen in der Salzgrotte
  • Flanieren im Duftgarten des Kurparks
  • Kneippen und Genießen im Kräutergarten am Karl-Aurand-Haus
  • Aktiverholung beim Golf, Radfahren und Wandern im Erzgebirge
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Oberwiesenthal, Wurzelrudis Erlebniswelt, Schloss Schwarzenberg

11

Soleheilbad Bad Kösen

Sachsen-Anhalt
Weinbaugebiet Saale-Unstrut - Naumburg (Saale)

Mediterrane Landschaft, aktive Erholung per Rad und Boot und feine Weine: Die Gegend rund um das sachsen-anhaltinische Bad Kösen ist wie gemacht für einen entspannenden Urlaub. An den Weinhängen von Saale und Unstrut gedeihen insbesondere die Sorten Müller-Thurgau, Riesling, Bacchus oder Kerner und laden bei Verköstigungen inklusive regionaler Speisen zu Wellness für den Gaumen ein. Für den Körper lockt in Bad Kösen das weiße Gold: Salz. Im Kurmittelzentrum kösalina könnt ihr euch mit jeder erdenklichen Solebehandlung therapieren oder verschönern lassen.

Tipps für den Wellnessurlaub in Bad Kösen

  • Saunieren im Wellnesszentrum kösalina
  • Freiluftinhalation am Gradierwerk (Anlage zur Salzgewinnung)
  • Lava-Shells-Massage: Tiefenentspanntheit durch Streichbewegungen mit erwärmten Muscheln
  • Kanufahren auf oder Radfahren entlang der Saale
  • Spazieren im orchideenreichen Naturschutzgebiet Tote Täler – mit etwas Glück trefft ihr hier auf wildlebende Pferde!
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Naumburg, Freyburg, Toskana Therme in Bad Sulza, Arche Nebra

12

Moorheilbad Bad Schwartau

Schleswig-Holstein
Wellness+Schlamm+Fango

Nicht nur Naschkatzen werden in Schwartau, der Heimat des berühmten Konfitürenherstellers, einen traumhaften Erholungsurlaub verbringen. Die Stadt am Nordrand von Lübeck ist zudem bekannt als Moorheilbad. Neben den ortsansässigen Gesundheitszentren und Rehakliniken findet sich hier die Wellnessoase Holstein Therme, die mitten im Kurpark liegt.

Tipps für den Wellnessurlaub in Bad Schwartau

  • Wohlfühlen in der Mentalsauna
  • Stand-Up-Paddling auf der Trave
  • Süße Leckereien beim Werksverkauf der Schwartauer Werke probieren
  • Einmal im Monat findet in der Holstein Therme eine Saunanacht statt
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Travemünde, Lübeck, Sea Life Timmendorfer Strand, Palinger Heide

13

Heilbad Bad Langensalza

Thüringen
Baumkronenpfad Hainich - Bad Langensalza

Pure Entschleunigung inmitten malerischer Natur und frischer Landluft bietet euch ein Wellnessurlaub im Heilbad Bad Langensalza. Nachdem ihr durch die herrlichen Prachtgärten der thüringischen Stadt spaziert seid und euch mit diversen Gesundheits- und Spa-Anwendungen gepflegt habt, lockt der Urwald: Der Nationalpark Hainich wird nicht mehr bewirtschaftet. Hier entsteht ein neuer Laub-Urwald! Im Baumkronenpfad erhascht ihr spektakuläre Blicke auf die Baumkronen von oben.

Tipps für den Wellnessurlaub in Bad Langensalza

  • Spazieren im Japanischen Garten, dem Magnoliengarten und im Rosengarten
  • Waldbaden im Urwald: Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich
  • Wissenswertes rund um die Gesundheit: Thüringer Apothekenmuseum
  • In der Friederikentherme befindet sich ein Botanischer Garten
  • Ausflugsziele in der Umgebung: Wartburg, Erfurt, Kindererlebniswelt Rumpelburg, Drei Gleichen

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Lisa Volkmann

Gletscherklettern in Alaska, Dschungelspaziergang in Peru, Roadtrip durch Deutschland oder auch mal süßes Nichtstun an so ziemlich jedem Ozean: Ich durfte bereits viele spannende Orte dieser Welt entdecken. Als Online-Redakteurin im Reisebereich von CHECK24 kann ich mein Hobby zum Beruf machen. Meine Blogartikel, Reisevorschläge und News rund ums Reisen stecken voller Begeisterung für ferne Länder und Kulturen. Diese Leidenschaft möchte ich weitergeben und zum Reisen und Entdecken inspirieren.