Sie sind hier:

Der ultimative Mallorca-Kalender 2019:
die besten Insel-Events für jeden Monat

Mallorca hat alle Zutaten für einen perfekten Urlaub: Sonne, Strand, Berge, allerhand Sehenswürdigkeiten und das richtige Hotel für jeden Geschmack. Aber die Insel hat und kann noch viel mehr! Denn neben den allzeit oder zu bestimmten Jahreszeiten verfügbaren Vergnügungen organisieren die umtriebigen (Wahl-)Mallorquiner rund ums Jahr eine Fülle spannender Veranstaltungen. Diese können einem Urlaub auf Mallorca besondere Würze verleihen. Wir haben einen Blick auf das neue Jahr geworfen und einen Highlight-Event für jeden Monat gefunden.

01

Januar

Sant Antoni – Feuerfest mit viel Musik
Feuer+Lagerfeuer+GI-769808019

Brennende Scheiterhaufen und tanzende Teufel, die durch die Straßen ziehen – zu Beginn des Jahres geht es auf Mallorca traditionell wild zu. Anlass ist das Volksfest zu Ehren des Heiligen Antonius. Schon seit Jahrhunderten zünden die Insulaner am Abend des 16. Januars 2020 Feuer an, um darin Bildnisse des Teufels zu verbrennen oder selbst als Teufel verkleidet um Selbiges zu tanzen und so den Triumph über das Böse zu zelebrieren. Die Lagerfeuer (torradas) und Derwische (dimonis) gibt es heute noch in vielen Orten – allerdings etwas zweckentfremdet. An den Feuerstellen grillen die Mallorquiner fleißig mitgebrachtes Fleisch und vor allem in Palma heizen kostenlose Konzerte auf den Straßen die Feierlichkeiten zusätzlich an.

  • Der Brauch ist ursprünglich heidnisch und wurde später als Fest zu Ehren des Schutzheiligen Sant Antoni ins Christentum integriert.
  • Der Heilige Antonius gilt außerdem als Schutzherr der Tiere.
  • Die „Festes de Sant Antoni“ gehen am 17. Januar 2020 damit weiter, dass die Mallorquiner ihre Nutz- und Haustiere vielerorts von einem Priester segnen lassen.
02

Februar

Die große Mallorca-Challenge für Radfahrer
325+Spanien+Mallorca+Cap_Formentor+GI-1030898076

Aktivurlauber wissen es längst: Mallorca ist im Frühjahr und Herbst ein absolutes Paradies für Radfahrer, Wanderer und allerhand andere Sportler. Athleten schätzen die abwechslungsreiche Insellandschaft nicht nur für ihr sportliches Privatvergnügen, sondern auch als malerische Kulisse für Wettkämpfe. Sportlicher Höhepunkt im Februar ist die Challenge Ciclista Mallorca 2020. Bei dem internationalen Radsportevent finden vom 30. Januar bis zum 2. Februar 2020 Eintagesrennen für Profis in einer jeweils anderen Ecke der Insel statt. Ein spannendes Spektakel und Inspiration für alle, die Mallorca auch selbst gerne aktiv auf zwei Rädern erkunden.


Tipps

Weitere sportliche Highlights im Februar:

  • Februar 2020: Internationaler Duathlon „Powerman Mallorca”
  • 21. bis 23. Februar 2020: Sportfest in der Serra de Tramuntana „Fira Natur Esport“
03

März

XV Rally Clásico Mallorca – das glamouröse Oldtimer-Rennen
Auto+Cabrio+Mensch+Frau+GI-475151095

Selbst, wer vom 12. bis 14. März 2020 alle aktuellen Veranstaltungen fröhlich ignorierend auf Mallorca weilt, mag etwas von der XV Rally Clásico Mallorca mitbekommen. Zumindest Urlauber, die an diesen Tagen in der Serra de Tramuntana unterwegs sind, wo die exklusiven Oldtimer über die schmalen Straßen düsen. Die Klassiker lassen sich auch im nicht minder exklusiven Hafenstädtchen Puerto Portals bewundern, wo sich auch die Rennleitung und das Fahrerlager befinden. Eine Reihe von Aktivitäten und gastronomischen Leckereien bildet das Begleitprogramm für Motorsportfans und Schaulustige. Kein Wunder, dass die Rallye zu den wichtigsten Events im europäischen Rennsport und auf Mallorca zählt.

  • Manche der Oldtimer, die auf der Rallye präsentiert werden, kosten Millionen von Euro.
  • Zu sehen sind Modelle wie die Shelby Cobra 427 S/C, der Porsche 911 RS und der Jaguar XKE.
04

April

Semana Santa – opulente Osterwoche
325+Spanien+Mallorca+GI-546341901

Wer seinen Osterurlaub auf Mallorca verbringt, erlebt die Passion Christi als eindrucksvoll zelebriertes Spektakel. Ganz Spanien ist berühmt-berüchtigt für seine Prozessionen mit Heiligenfiguren in Umhängen und mit Kapuzen vermummten Büßern sowie ernst-feierlichen Musikkapellen. Auch auf Mallorca gibt es während der Karwoche in verschiedenen Orten Passionsspiele. Höhepunkte sind die „Processó del Crist de la Sang“ am Abend des Gründonnerstages in Palma und die stimmungsvollen Passionsspiele am Karfreitag in Pollença.

  • Die Prozessionen auf Mallorca werden von mehr als 50 Bruderschaften organisiert und veranstaltet.
  • Allein an der „Processó del Crist de la Sang“ nehmen mehr als 30 Bruderschaften teil.
05

Mai

Mallorca Live Festival
Festival+Bühne+Party+GI-923206230

Als das Mallorca Live Festival 2016 das erste Mal stattfand, runzelte mancher Kulturschaffende auf der Insel noch die Stirn. Eine großer Musik-Veranstaltung mit namenhaften Künstlern auf einer Insel mit gerade einmal knapp einer Million Einwohnern? Doch schon 2017 kamen 17.000 Besucher zu den Konzerten im ehemaligen Aquapark von Calvià, im Jahr darauf waren es dann 24.000. Das Festival ist also noch jung und doch schon ein fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Insel. Als Headliner in den vergangenen Jahren spielten Morcheeba, Placebo und The Prodigy. Am 15. und 16. Mai 2020 geht es in die fünfte Runde.


Tipps

Weitere Highlights im Mai:

  • 6. bis 10. Mai 2020: Segelregatta „Palma Vela“
  • 9. Mai 2020: Ironman Mallorca
  • 3. Mai 2020: „Moros i Cristian“ in Port de Sóller – Nachstellung einer historischen Schlacht zwischen Christen und Mauren.
06

Juni

Die Nacht der Feuer zur Sommersonnenwende
325+Spanien+Mallorca+GI-138804730

Kurz nachdem das Licht des längsten Tages am Horizont erlischt, lodern auf Mallorca die Flammen der Johannisfeuer auf. Gefeiert wird die Nacht des Feuers (Nit del Foc) am 23. Juni 2020 – dem Vorabend des Feiertags zu Ehren von Johannes dem Täufer. Auf Mallorca zählt sie zu den größten und ausgelassensten Festen des Jahres. Auf der ganzen Insel wird gefeiert, getanzt und über die Johannisfeuer gesprungen. Wie so oft, ist in Palma besonders viel los, inklusive der berühmt-berüchtigten Feuerläufer „correfocs“: Als wilde Feuerteufel und Dämonen verkleidete Mallorquiner ziehen durch die Straßen und erschrecken die Menschen mit Funkensprühen und Feuerwerk.

  • Der Sprung über die Johannisfeuer ist eine Mutprobe mit abergläubischen Wurzeln: Der Sprung soll reinigen und vor Krankheiten schützen.
  • Die „correfocs“ sind auf den Balearen sowie in Valencia und Katalonien weit verbreitet und versprühen ihre Funken an mehreren Feiertagen im Jahr.
07

Juli

Copa del Rey – die royale Segelregatta
344+Spanien+Mallorca+Palma_de_Mallorca+Kathedrale_la_Seu+GI-702543895

Der Jachthafen von Palma ist rund ums Jahr eine Attraktion. Besonders im Sommer legen hier auch immer wieder die Schiffe der ganz Reichen und Schönen an. In der Saison 2018 unter anderem die 200-Millionen-Dollar schwere Superjacht „Palladium“. Wer sich eher für die sportliche Seite des Wassersports interessiert, ist bei der Regatta Copa del Rey (Cup des Königs) genau richtig. Der in der Bucht von Palma ausgetragene Wettkampf beginnt am 1. und endet am 8. August 2020. Segler erfreuen sich am hohen sportlichen Niveau. Nicht-Segler an der schönen Kulisse der vielen Boote auf dem Wasser und dem umfangreichen Freizeitangebot, das den Event begleitet.

  • Der Name ist Programm: Der spanische König Felipe besucht die Regatta nicht nur persönlich, er nimmt auch gern an den Wettkämpfen teil.
  • Basis für die Veranstaltung ist der königliche Jachthafen „Real Club Náutico“ in Palma.
08

August

Alles Tomate
325+Spanien+Mallorca+GI-85739501

In der warmen Sommersonne reifen auf Mallorca allerhand Köstlichkeiten heran. Wer nicht nur die exzellente Inselküche genießen, sondern auch mehr über deren Produkte erfahren möchte, besucht das malerische Örtchen Maria de la Salut. Dort feiern die Mallorquiner am 23. August 2020 ihre geliebten Ramellet-Tomaten. Seit Jahrhunderten sind die kräftig-roten Früchte nicht aus der Inselküche wegzudenken. Die Insulaner fädeln sie traditionell an einer Schnur auf, um sie aufzuhängen und länger aufbewahren zu können. Die „Fira Nocturna de la Tomàtiga de Ramellet“ gibt es jede Menge gastronomische Spezialitäten aus den Tomaten und einen Kunsthandwerksmarkt.

  • Die Ramellet-Tomate ist mexikanischen Ursprungs.
  • Spanische Eroberer brachten die inzwischen geschützte Sorte im 16. Jahrhundert nach Mallorca.
09

September

Die lange Nacht der Künste
Museum+Schild+GI-510661921

Ein Sommerloch gibt es auf Mallorca wahrlich nicht, trotzdem läutet der Herbst auch auf der Insel eine Reihe wichtiger kultureller Events ein. Kunstliebhaber kommen bei der „Nit de l’Art“ im September 2020 in Palma voll auf ihre Kosten. Sie ist das wichtigste Kunstevent der Insel und markiert jeweils die neue Saison. Museen, Galerien und Ateliers eröffnen an diesem Abend gleichzeitig ihre Ausstellungen und bieten Shows und Überraschungen. Bis Mitternacht ziehen Besucher durch die Straßen der Inselhauptstadt und genießen die Mischung aus Straßenfest und Vernissagen.

  • Etwa 20.000 Besucher kommen jedes Jahr zur „Nit de l’Art“.
  • 2020 findet die Nacht der Kunst zum 24. Mal statt.
10

Oktober

Evolution Mallorca International Film Festival
EMIFF 2 Cerca de medio millar de personas asistieron a la gala inaugural del 7º EMIFF, en el Teatre Principal de Palma.

Das Evolution Mallorca International Film Festival (EMIFF) ist das perfekte Beispiel dafür, dass die Initiative einer einzelnen Person viel bewegen kann. Die Deutsch-Mallorquinerin Sandra Seeling gründete das Festival 2012. Die Idee dafür kam ihr, weil sie ihren Kurzfilm „My Mother“ auch auf Mallorca zeigen wollte. Nur: Die Insel hatte bis dahin kein internationales Festival für Nachwuchs-Filmemacher. Das hat Seeling geändert und so geht das EMIFF vom 23. bis 29. Oktober 2019 in seine 8. Runde. Bei seiner letzten Ausgabe waren 102 Projekte aus 23 Ländern zu sehen – vom Kinofilm in voller Länge, über Dokumentationen und Kurzfilme bis hin zu experimentellen Formaten, Musikvideos und Kinderfilmen.

  • Danny DeVito war 2016 der erste internationale Stargast des Festivals.
  • Sandra Seeling begann ihre Filmkarriere mit 16 Jahren als Schauspielerin in der Pro7-Serie "Mallorca – Suche nach dem Paradies".
11

November

Leuchtende Rosettenfenster von La Seu
344+Spanien+Mallorca+Palma_de_Mallorca+Santa_Maria+GI-824699098

Die Kathedrale von Palma gehört zu den absoluten Klassikern unter den Sehenswürdigkeiten auf Mallorca. Doch es gibt nur zwei Gelegenheiten im Jahr, um ein ganz besonderes Spektakel um das große Fensterrose in der Hauptfassade von La Seu zu bewundern: Wenn zum Martinstag am 11. November die Sonne scheint, spiegelt sich das Rosettenfenster an sich selbst und es erscheint in Form einer farbenfrohen Acht. Allerdings nicht lange: Wer das Schauspiel mit eigenen Augen sehen möchte, muss zwischen 8 und 9 Uhr in die Kathedrale kommen.

  • Die Fensterrose von La Seu ist eine der größten der Welt.
  • Auch zur Lichtmesse jedes Jahr am 2. Februar erstrahlt das Fenster in Form eines bunten Unendlichkeitszeichens.
12

Dezember

Weihnachtsmarkt im spanischen Dorf
Weihnachtsmarkt Pueblo Espanol 2© Pueblo Español

Mitten in Palma ist ganz Spanien als begehbares Modell dargestellt. Klingt zunächst kurios, stimmt aber. Denn im Pueblo Español (spanisches Dorf) finden sich unter anderem die Plaza Mayor in Madrid oder der Goldene Turm von Sevilla im Kleinformat. Die Gebäude bieten in der Adventszeit etwa eine Woche lang eine besonders beschauliche Kulisse für einen Weihnachtsmarkt mit mehr als 80 Ständen. Weitere Highlights: Food Trucks, Kunstschnee und der tägliche Besuch des Weihnachtsmanns. Der genaue Termin für 2019 wird noch bekanntgegeben.

  • Der Architekt Fernando Chueca Goitla baute das spanische Dorf 1967.
  • Weitere Weihnachtsmärkte gibt es in Palma, Puerto Portals, Santa Ponça und Port Adriano.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Julia Wöhrle

„Mich brennt's in meinem Reiseschuh“ habe ich schon als Kind bei den mir unliebsamen Wanderurlauben in den Alpen geträllert. Inzwischen entscheide ich selbst, wo die Reise hingeht: Mal nach Island, mal nach Belize, aber dann war es doch immer wieder Spanien und ganz besonders oft und gerne Sevilla. Meine Begeisterung für fremde Länder, Menschen, Sitten und Gerichte fließt immer auch in meine Blogartikel ein.