Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

E-Visum: Ägypten ändert Einreisebestimmungen

München, 06.12.2017 | 14:59 | lvo

Ägypten hat die Einreisebestimmungen für Urlauber aus 46 Ländern geändert. Wie das Branchenportal Biztravel berichtet, können ab sofort auch Deutsche vorab online ein elektronisches Visum beantragen. Dieses muss bei der Einreise vorgewiesen werden. Die Gebühr beträgt wie beim Visum on Arrival 25 US-Dollar (21 Euro).


Flugticket mit Reisepass
Vor der Einreise nach Ägypten können Urlauber künftig ein E-Visum beantragen.
Nutzer legen auf der offiziellen Webseite ein Konto an und stellen den Antrag. Das Visum kann online per Kredit- oder Debitkarte bezahlt werden. Anschließend erhält der Antragssteller eine E-Mail, die ausgedruckt und bei Einreise vorgezeigt werden muss. Die neue Möglichkeit des Visumserwerbs ermöglicht Urlaubern eine leichtere Einreise in das nordafrikanische Land. Laut Auswärtigem Amt musste die Einreisegenehmigung bislang durch die ägyptische Botschaft in Berlin und die Generalkonsulate in Frankfurt und Hamburg erteilt werden.

Alternativ besteht die Möglichkeit, ein Visum bei der Einreise zu erhalten. Hierbei können jedoch längere Wartezeiten am Flughafen entstehen. Der Visa-on-Arrival-Prozess ist neben dem E-Visum auch weiterhin möglich. Vor der Einreise nach Ägypten sollten Urlauber zudem darauf achten, mit wirksamem Schutz vor Stechmücken versorgt zu sein. Seit November wurden vermehrt Fälle der Tropenkrankheit Dengue-Fieber im Touristenort Hurghada registriert.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Malediven-Nord-Male-Atoll
19.04.2021

Malediven: Einreise ohne PCR-Test für Geimpfte

Die Malediven erlauben ab dem 20. April gegen das Coronavirus geimpften Touristen die Einreise ohne PCR-Test. Sie müssen die zweite Dosis mindestens 14 Tage vor der Ankunft erhalten haben.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
19.04.2021

Italien: Corona-Lockerungen ab 26. April

​In Italien wurden Lockerungen der Corona-Maßnahmen für den 26. April 2021 bekanntgegeben. Diese umfassen die Öffnung von Restaurant-Außenbereichen in Regionen der gelben Zone.
Tahiti
19.04.2021

Tahiti öffnet Grenzen für europäische Urlauber nicht

Tahiti und weitere Inseln Französisch-Polynesiens wollten ab dem 1. Mai 2021 die Grenzen für internationale Reisende wieder öffnen, nun dürfen jedoch keine Europäer einreisen.
Tunesien Gebäude Strand
19.04.2021

Tunesien: Einreise für Pauschalurlauber ohne Quarantäne

Tunesien erleichtert ab dem 19. April die Einreise für Pauschalurlauber. Sie müssen sich nicht in Quarantäne begeben, wenn sie einen negativen PCR-Test vorweisen können.
Portugal: Algarve
16.04.2021

Portugal: Einreiseverbot für Urlauber bis 18. April verlängert

Portugal hat das Verbot touristischer Einreisen bis zum 18. April verlängert. Damit darf aus Deutschland für mindestens drei weitere Tage nur aus notwendigen Gründen eingereist werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.