Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Kanaren: Aldiana Club Fuerteventura zahlt Gästen PCR-Test für Einreise

München, 30.11.2020 | 15:37 | soe

Der Aldiana Club Fuerteventura auf der gleichnamigen Kanareninsel erleichtert seinen Gästen die Anreise. Wer jetzt einen Aufenthalt bucht und zwischen dem 5. Dezember 2020 und 9. Januar 2021 in die Hotelanlage reist, bekommt einen kostenfreien PCR-Test. Dieser ist seit dem 23. November für die Einreise aus einem Risikogebiet nach Spanien vorgeschrieben.


Strand auf Fuerteventura
Auf Fuerteventura zahlt der Aldiana Club seinen Gästen den PCR-Test für die Einreise.
Sobald ein Hotelgast die Buchungsbestätigung erhalten hat, kann er Aldiana per E-Mail die persönlichen Daten aller Reiseteilnehmer übermitteln. Dies muss spätestens sieben Tage vor Abflug geschehen. Im Auftrag des Ferienclub-Betreibers werden dann Test-Kits von einem unter Vertrag stehenden Labor versendet, welche die Probenentnahme zu Hause ermöglichen. Die Auswertung der Proben erfolgt im Labor, der PCR-Test darf zum Zeitpunkt der Einreise höchstens 72 Stunden alt sein. Der Aldiana Club Fuerteventura liegt im Süden der Insel und erwartet seine Gäste mit modern eingerichteten Zimmern und Suiten.
 
Die spanische Zentralregierung fordert von Einreisenden aus Deutschland seit dem 23. November einen negativen PCR-Test bei der Einreise. Entgegen erster Medienberichte werden auch auf den Kanarischen Inseln dafür keine Antigen-Schnelltests anerkannt. Die Kanaren selbst gelten aus deutscher Sicht nicht als Corona-Risikogebiet, Reise-Rückkehrer müssen deshalb in Deutschland nicht in Quarantäne.

Weitere Nachrichten über Reisen

Kopenhagen
14.04.2021

Dänemark öffnet für Urlauber: Lockerungen in vier Phasen

Dänemark plant eine schrittweise Lockerung der Reisebeschränkungen. Diese betreffen sowohl die Regeln für die dänischen Bürger, als auch Urlauber aus dem Ausland.
Blick über die Dächer von Marrakesch
14.04.2021

Marokko verlängert Ausgangssperre bis 14. Mai

Marokko hat die nächtliche Ausgangssperre im Land bis zum 14. Mai verlängert. Damit gilt sie während des gesamten Fastenmonats Ramadan.
Tschechien: Prag Karlsbrücke
14.04.2021

Grenzkontrollen zu Tschechien aufgehoben

Die vor zwei Monaten eingeführten Grenzkontrollen zu Tschechien werden mit Ablauf des 14. Aprils nicht verlängert. Die Testpflicht für Grenzgänger bleibt allerdings weiterhin bestehen.
Flagge Türkei
14.04.2021

Türkei verschärft Corona-Maßnahmen mit Ausnahmen für Urlauber

Die Türkei hat strengere Regelungen zur geltenden Ausgangssperre erlassen. Ab dem 14. April beginnt die nächtliche Sperrstunde schon um 19 Uhr und damit zwei Stunden früher.
Wien
13.04.2021

Wien verlängert Lockdown bis 2. Mai

In Wien und Niederösterreich wird der Lockdown bis zum 2. Mai verlängert. Demzufolge bleiben nicht-lebensnotwendige Geschäfte weiterhin geschlossen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.