Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Corona-Maßnahme: Barcelona verhängt wieder Ausgangsbeschränkungen

München, 20.07.2020 | 08:55 | soe

Barcelona greift erneut zu strengeren Richtlinien, um einen weiteren Anstieg der Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu verhindern. Die Regionalregierung hat wieder Ausgangsbeschränkungen erlassen, nachdem die bisherigen Vorsichtsmaßnahmen von der Bevölkerung nur unzureichend eingehalten wurden. Die neuen Regeln gelten zunächst für 15 Tage.


Barcelona und Umgebung
In Barcelona und Umgebung gelten erneut strenge Ausgangsbeschränkungen.
Den Bewohnern Barcelonas sowie einiger umliegender Gemeinden ist es vorerst nur noch für dringend erforderliche Erledigungen erlaubt, ihre Wohnungen zu verlassen. Rund vier Millionen Menschen müssen damit in den kommenden zwei Wochen wieder die meiste Zeit zuhause verbringen. Parallel wurden öffentliche Einrichtungen wie Theater, Clubs und Kinos erneut geschlossen, die erlaubte Gästezahl in Gastronomiebetrieben um die Hälfte reduziert. Zudem sind Zusammenkünfte von mehr als zehn Personen untersagt.
 
Barcelona hatte zuletzt mit rasant ansteigenden Neuinfektionszahlen zu kämpfen und bereits vor zwei Wochen im Rahmen einer verschärften Maskenpflicht Gegenmaßnahmen ergriffen. Der Mund-Nase-Schutz muss in Katalonien seit dem 8. Juli auch unter freiem Himmel getragen werden, selbst wenn ein Mindestabstand von eineinhalb Metern zu anderen Personen eingehalten wird. Dennoch verzeichnete die Region zuletzt knapp 1.300 Neuinfektionen binnen 24 Stunden, denen die neuen Ausgangsbeschränkungen nun entgegenwirken sollen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Norwegen
26.01.2022

Norwegen beendet Quarantänepflicht für Reisende

Norwegen-Reisende müssen sich seit dem 26. Januar nicht mehr in Quarantäne begeben. Lesen Sie hier Details zu den Lockerungen.
Amsterdam Kanalbrücke
26.01.2022

Niederlande öffnen Restaurants gemäß 3G-Regel

Die Niederlande haben Lockerungen für das öffentliche Leben bekanntgeben. Seit dem 26. Januar dürfen Restaurants und weitere Freizeiteinrichtungen gemäß der 3-Regel öffnen.
Parlament der Europäischen Union mit spiegelnden Fenstern
26.01.2022

EU fordert freie Einreise mit Corona-Zertifikat

Die Europäische Union plant, ab dem 1. Februar wieder freies Reisen mit dem Corona-Zertifikat zu ermöglichen. Zusätzliche Beschränkungen wie Quarantäne und Tests sollen entfallen.
Singapur Skyline
25.01.2022

Singapur erleichtert Testbedingungen nach Einreise

Singapur erleichtert die Testbestimmungen für Geimpfte. Im Rahmen der Reiseblase werden künftig nach der Ankunft auch unbeaufsichtigte Selbsttests anerkannt.
Palme im Schnee
25.01.2022

Wintereinbruch in Griechenland und der Türkei sorgt für Schneechaos

Griechenland und die Türkei werden aktuell von Schneechaos heimgesucht. Viele Flüge von und nach Griechenland wurden gestrichen, der Flughafen Istanbul stellte seinen Betrieb komplett ein.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.