Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Kuba-Urlaub mit Bentour ab Januar 2021

München, 26.11.2020 | 11:55 | soe

Bentour erweitert sein Portfolio ab Januar 2021 um Pauschalreisen nach Kuba. Von Deutschland aus könne Urlauber mit Condor zunächst wahlweise nach Varadero oder Havanna fliegen, ab der Schweiz fliegt Edelweiss Sonnenhungrige auf die Karibikinsel. Perspektivisch soll das Angebot auf ganz Kuba ausgedehnt werden.


Havanna_Kuba
Bentour nimmt ab Januar 2021 Pauschalreisen nach Kuba ins Programm.
Zunächst können Urlauber aus verschiedenen Hotels, darunter Häuser der Marken Iberostar und Melia, in der Inselhauptstadt Havanna sowie dem beliebten Feriengebiet Varadero wählen. Später sollen Ziele in ganz Kuba hinzukommen, auch Rundreisen will Bentour künftig anbieten. Vor allem als Winterziel sieht der Veranstalter großes Potenzial in dem Inselstaat, der derzeit vom Robert Koch-Institut nicht als Corona-Risikogebiet eingestuft wird.
 
Inzwischen sind alle Flughäfen in Kuba wieder für ankommende Urlauber geöffnet. Bei der Ankunft ist verpflichtend ein PCR-Test durchzuführen, der momentan noch kostenlos erfolgt. Ab Dezember fällt dafür eine Gebühr von 30 US-Dollar pro Person an, welche direkt auf den Ticketpreis aufgeschlagen wird. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme hat Kuba zudem eine Quarantänepflicht für Einreisende verhängt, diese gilt jedoch nicht für Hotelgäste. Pauschalurlauber müssen also nur bis zum Erhalt des Testergebnisses in ihrer gebuchten Unterkunft bleiben, bei Erhalt des negativen Testbescheids dürfen sie sich dann frei bewegen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Elsass Lothringen
21.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
21.01.2022

Malediven und Tunesien werden Hochrisikogebiete

Das Robert Koch-Institut hat 19 weitere Corona-Hochrisikogebiete ausgewiesen. Darunter sind auch die Malediven und Tunesien.
Straße Australien Känguru
21.01.2022

Australien: Queensland hebt Quarantäne für Geimpfte auf

Queensland erleichtert die Einreisebestimmungen für internationale Reisende. Ab dem 22. Januar ist für vollständig Geimpfte keine Quarantäne mehr vorgesehen.
Thailand Pattaya
21.01.2022

Thailand lockert Corona-Bestimmungen in der Gastronomie

Thailand hat einige Lockerungen in der Gastronomie eingeführt. So dürfen Restaurants in vielen Regionen länger öffnen und wieder Alkohol ausschenken.
El Hierro Küste
21.01.2022

Kanaren: El Hierro steigt auf Corona-Warnstufe 3

Auf den Kanaren wurden die Corona-Warnstufen angepasst. Auf El Hierro gilt ab dem 24. Januar die zweithöchste Stufe 3, mit der eine Sperrstunde für die Gastronomie ab 1 Uhr eingeführt wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.